Artikel-Schlagworte: „wird“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

zockerseele.com wird 5000

zockerseele.com wird 5000

FUCK YEAH: Das Archiv von zockerseele.com ist jetzt 5.000 Artikel stark!

Eat thiz, innerer Schweinehund!

Für die Statistik-Füchse: Damit haben wir für 1.000 Artikel 564 Tage gebraucht. Fein!

Die Qualität des Bildes oben ist absichtlich schlecht: Das war ein Handybild. Ja, die Dinger gab es auch mal. Irgendwann November 2005. Dachte, das passt ganz gut…

So, soso. Schön war’s! Ich. Muss weg.

special: doom wird 20

special: doom wird 20

Eines der abgefucktesten Spiele aller Zeiten wird 20: DOOM! Happy Birthday!!

Ganz ehrlich: So hirnverbrannt das alles hier drin war, dieses Spiel hat wirklich jeder gezockt. Überhaupt war es wohl für viele auch „das erste Mal“ mit einem Shooter. Ich hoffe, ihr erinnert euch noch daran; die Schmetterlinge, Herzklopfen, Schweißausbrüche. Hach ja…

Den Impact von DOOM auf die Popkultur, sofern man das überhaupt als „Kultur“ bezeichnen kann, lest ihr hier nach: „Classic computer game ‘Doom,’ made in Mesquite, is 20 years old today“, via popcultureblog.

Einer der besten Texte zum Thema.

Auf den vierten Teil warten wir übrigens heute noch. Hierzu können wir nur sagen: ALIENS!

atari: wird für 15 millionen verscherbelt

armes atari wird verscherbelt

Das kann man sich schon fragen: Was, zum Geier, hat Atari nur falsch gemacht?

Eine DER Marken der Videospielwelt überhaupt und aller Zeiten soll für läppische 15 Millionen unter den Hammer kommen.

In Zeiten, in denen zweifelhafte Hipster-Webdienste wie Instagram und Tumblr locker die Eine-Millarde-Dollar-Marke knacken, ist das für jemanden wie mich, der von der Marke Atari und auch den Produkten in seiner Kindheit geprägt wurde nicht mehr nachvollziehbar.

Gut, ich war eigentlich ein Kind des C64. Okay, die 80er, ist ja schon Äonen her. Aber Mann: Atari! Alleine das Logo ist Legende! Und so ein niedriger Preis ist doch nur noch lächerlich!

So eine Insolvenz ist schon hart. Vor allem, wenn sie durch zweifelhafte Entscheidungen von wichtigen Investoren verursacht wurde.

Hätte ich das Geld, ich würde Atari sofort kaufen. Hoffen wir mal, dass ein paar Milliönchen mehr rausspringen. Kann ja nicht angehen, sowas.

zockerseele.com wird 4000

Tada!

Ein kleiner Meilenstein ist mal wieder erreicht: Das hier ist Artikel #4.000 für das verzockte zockerseele-Medium.

Schön war’s! Nachher wird noch gesoffen. Oder gezockt. Oder beides. Aber vorher geht es natürlich ganz normal weiter. Werktag ist schließlich Schreibtag.

Auf die nächsten 4.000! Die dürften so 2019 erreicht sein…

zockerseele.com wird 3000

wir haben wieder mal grund uns sinnlos zu besaufen: das zockerseele.com-archiv ist nämlich jetzt 3.000 artikel stark. yeeha!

1.000 neue artikel in 15 monaten ist gar nicht schlecht. das zeigt auch, dass es immer was zu berichten gibt.

die nächste sauf-orgie findet ende juli statt. dann wird dieses projekt hier nämlich 5. wir werden auch ein kleines gewinnspiel veranstalten. stay tuned! zocken nicht vergessen! peace.

zockerseele.com wird 2000

wir haben es geschafft. online seit ende juli 2005, konnten wir bis heute satte 2.000 beiträge aus den zockerseele-universen sammeln. wir haben gelacht und gestaunt, gelesen und geguckt, getestet und gezockt. auf uns, auf euch und auf die nächsten 2.000!

zsblog-ani-banner

das design ist mittlerweile das dritte und das erste mit drei spalten, schon seit fast einem jahr im einsatz. davor hatten wir ein schwarzweisses und davor ein schwarz-graues, aber an diese zeiten der design-verirrungen erinnert man sich lieber nicht mehr.

unsere täglichen besucher sind von anfänglichen 50 im ersten jahr auf 90 im zweiten und inzwischen auf 200 bis 300 angewachsen. die feed-leser dagegen stagnieren seit fast drei jahren bei 50 bis 60. das macht aber nix, denn so bleibt das ganze schön ausbaufähig.

und schluss jetzt mit pathos und prahlerei. das nächste mal melden wir, wenn unsere wortanzahl die des neuen testaments überschritten hat. dürfte noch dieses jahr der fall sein. dann sollen die hater kommen, von wegen und so zockerseele.com sei kein richtiges zocker-manifest.

p.s.: noch ein tipp! wir haben jetzt bei jedem beitrag eine rating-funktion, mit der ihr die artikel bewerten könnt (bis maximal 5 sterne).

zudem gibt es unter jedem artikel zusätzlich ein bereich, der euch weitere links aus dem zockerseele-archiv anbietet! so seht ihr gleich auf einen blick, welche themen und beiträge relevant sein könnten.

pc: wolfenstein 3d wird 16

wolfenstein 3d

es war DAS sprungbrett für id software, die später mit quake und doom durchstarten konnten und für viele der erste kontakt mit einem ego-shooter auf dem pc: „wolfenstein 3d“. der verrückte klassiker, bei dem man nach belieben nazis abschlachten konnte und der hierzulande offiziell verboten war, wird dieser tage 16 und darf jetzt rauchen und bier saufen. wired erinnert uns:

„may 5, 1992: Wolfenstein 3-D Shoots the First-Person Shooter Into Stardom“. [via]

war doch lustig. man kann fast gar nicht glauben, wo genre-grössen wie crysis oder doom tatsächlich herkommen. da hat sich innerhalb kürzester zeit dermassen viel entwickelt. respekt.

special: mega man wird 20

special: mega man wird 20

unsere kollegen von siliconera waren in japan bei der geburtstags-party von mega man, der diese tage 20 wird. natürlich haben sie ein paar nette bilder mitgebracht:

mega mans 20.

es war mehr eine ausstellung zu ehren des kleinen schiesswütigen blauen mannes, inklusive arcade-maschinen. noch mehr input als im artikel findet sich in einem separaten flickr-album.

atari: 2600 wird 30

eines der systeme, mit dem alles mal anfing:

30 jahre atari 2600

diesen monat wird der atari 2600 schon 30 jahre alt. glückwunsch! [via] obwohl ich nie atari nutzte, sondern ein kind des c64 bin, bekommt atari meinen respekt, für die damals schier unendlichen multimedia-möglichkeiten mit seinen geräten. so mancher musik-produzent machte erste schritte damit. das ist nicht zu verachten. zudem, wer kennt sie nicht, diese klassiker: pacman, pitfall, donkey kong, … auf die nächsten 30 jahre! und ich krame mal wieder meinen c64 raus…

pc: jericho wird verboten

mitte juli gab es einen kurzen beitrag zu „jericho“, einem ziemlich aggressiven horror-spektakel für die ps3, 360 und den pc, bei dem clive barker direkt mitwirkt:

/2007/07/13/screenshots-jericho/.

die deutschen haben diesbezüglich bereits jetzt schon verkackt, obwohl das game erst im november erscheinen soll, denn es bekommt keine alterswertung. das heisst: kein verkauf an minderjährige, kein verkauf online, keine werbung dafür erlaubt und keine auslage in geschäften. boing. die gründe: eine zu harte dämonische schlacht-orgie und anlehnungen an nazi-ideologie(!). aha.

die demo für die ps3-version soll am vierten oktober in europa erscheinen. deutschland wird aber nicht in den genuss kommen, wollen wir hoffen, dass man „jericho“ aus österreich beziehen kann. dieser schachzug der usk wird definitiv für ein gesteigertes interesse sorgen.

final fantasy dissidia wird neues ehrgeiz

hier „final fantasy dissidia“, das bald auf der psp erhältlich sein wird:

scans: dissidia

hier der ur-ahne, „ehrgeiz“, squares erstes beat’em-up, das damals auf der psx seinen edlen platz weit vorne im genre hatte:

ehrgeiz pal

die zeichen für den ersten besuch von „final fantasy“ auf der psp stehen auf sturm: es wird ein prügler werden, wie bereits vermutet, hier ein überblick zu „dissidia“:

– jeder charakter hat eine bestimmte fähigkeit („skill“), um schaden bei den gegnern zu verursachen
– dieser „skill“ variiert von kurzer bis langer distanz und wird auch so ausgeführt
– die spieler werden dazu aufgefordert, den kampfplatz ebenso zu zerkleinern
– das „tapferkeits-meter“ („brave-meter“) wird durch sowas aufgefüllt, ebenso wie durch schläge auf eure gegner und gibt euch zusätzliche zeit zu taktieren
– „special“ muss auch gefüllt werden, dann gibts charakterspezifische limit-breaks zu sehen
– eure erfahrung im spiel macht sich bezahlt, denn es gibt „exp“

unsere französischen kollegen von „jeux-france“ schenken euch noch exklusive scans: hier drücken.

fabjectory: aus virtuell wird real

fabjectory: aus virtuell wird real

„fabjectory“ ist ein dienst, der eure digitalen avatare aus der wii, secondlife und sketchup in reale skulpturen umwandelt! oben seht ihr z.b. eine berühmte figur aus „final fantasy IX“.

die preise für eure „mii“-figuren liegen zwischen 50$ und 100$, je nachdem, wie gross die figur werden soll (maximal 12,7cm). „secondlife“ ist teurer, weil da der detailreichtum eurer avatare ausschlaggebend für den preis ist (99-200$). bei „sketchup“, einem kostenlosen zeichenprogramm von google, sollten euch die echten modelle zwischen 50 und 150$ wert sein. [via]

hier findet ihr eine kleine gallerie, mit noch mehr beispielfiguren.

chrono trigger wird 12

das fantastische snes-rpg „chrono trigger“ wurde gestern 12. um das zu feiern hier ein japanischer original-werbespot von damals:

[via]

die ntsc-zocker konnten sich übrigens genauso wie die japaner über einen nachfolger freuen, der „chrono cross“ hiess und für die psone erschien. da meine psx über einen chip verfügt, habe ich mir „chrono cross“ vor drei oder vier jahren mal über ebay besorgt und war sehr angetan. typischer squaresoft-rpg-blockbuster-spass. uneingeschränkt empfehlenswert.

halo 3 wird machinima-freundlich

laut einem artikel bei aeropause enthält die neuste version des xbox-blockbusters halo ein feature, mit dem sich kleine videos direkt aus dem spiel aufzeichnen und auf einem datenträger speichern lassen. das ist vorbildlich. halo war seit seiner erscheinung ein beliebtes werk für machinima-filme, der bekannteste und legendärste war wohl „red vs. blue“, welcher mehrere episoden nach sich zog. (siehe machinima.com)

sowas bei einem spiel anzubieten ist nicht selbstverständlich. manch ein hersteller zieht es lieber vor die macher solcher filmchen zu verklagen, anstatt sich darüber zu freuen, dass man auch nach dem zocken sich noch tiefergehend mit dem game auseinandersetzt. prinzipiell sollte jedes gute game eine ähnliche möglichkeit bieten. das machinima-genre ist noch sehr jung und kreative unterstützer sind immer willkommen.

tamagotchi wird 10

bringt mich bitte um für diesen link: das tamagotchi wird 10!

omg:

tamagotchi: 10 jahre

unter was für eine kategorie fällt denn das tamagotchi!?! „pc game“!? „handheld“!? je ne sais pas, mais je sais, que le tamagotchi est une putain gameboy du merde.

kilian-nakamura.com – tamagotchi