Artikel-Schlagworte: „warum“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

special: warum razer nichts für playstation baut

razer girl

PC-Gamer schwören auf das Equipment von Razer. Das von Min-Liang Tan und Robert Krakoff 1998 gegründete US-Unternehmen ist für seine überfrachteten Gaming-Mäuse zu überteuerten Preisen und den abgefahrenen Alien-Style weltbekannt.

Doch bisher beschränkte sich das Zubehör aus diesem Hause ausschließlich auf PC- und 360-Euipment. Wie es das Internet so will wurden dahinter geheime Absprachen mit Microsoft vermutet.

Der wahre Grund ist jedoch komplett trivial, wenn man einer Twitter-Meldung von Min-Liang Tan glaubt: Bei ihm staubt die PS3 einfach vor sich hin. Das hat sich nur jüngst mal kurz durch „The Last of Us“ geändert. Und da er keine Zeit mit ihr verbringt braucht er auch keine Geräte dafür bauen.

Original-Zitat:

„One of the big reasons why we don’t make PlayStation accessories is because I don’t really spend time with mine.“

[via]

Wäre das auch geklärt. WTF, anyone?

video: warum es thq nicht mehr gibt

THQ: *1989 – †2013.

Hier sehen wir ein ziemlich gut recherchiertes Video, wieso ein großes Studio wie THQ in so kurzer Zeit bankrott gehen konnte. Erklärt wird das alles von George Weidman, einigen vielleicht bekannt aus der bunnyhopshow.

Das ist ziemlich wichtiges Material für alle Studios im Grunde genommen, wenngleich die Fehler bei THQ schon sehr zahlreich und wiederholend waren. So etwas macht man eigentlich nicht, solange in der Firma noch jemand arbeitet, der einigermaßen bei Verstand ist.

Eine eigene Anekdote habe ich auch noch: Ich habe auf der Games Convention mal eines dieser Booth Babes gefragt, was THQ eigentlich bedeutet, bzw. wofür das stehen soll. Sie hatte nicht den geringsten Plan.

Wenn so Mitarbeiter ausgewählt und gebrieft wurden, wundert mich der Niedergang eigentlich nicht.

special: warum zockst du nicht?

special: warum zockst du nicht?

bei der la games conference wurde diese kuchengrafik präsentiert, die sich mit der frage beschäftigt, warum man keine videospiele zockt. dabei kam raus, dass es die meisten (immerhin 40%) einfach nicht interessiert.

hier die ergebnisse der studie im überblick:

40%: „bin nicht interessiert“
19%: „ich bin kein gamer“
16%: „keine zeit dafür“
10%: andere gründe
6%: „zu teuer“
3%: „zuviel gewalt in videospielen“
2%: „nur was für kleine kinder“
2%: „schlechte angewohnheit“
2%: „zu kompliziert“

[via]

was haltet ihr davon? warum zockt ihr nicht? wir sind zockerseele, homie, wir zocken immer.