Artikel-Schlagworte: „war““


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: total war: attila

screens: total war attila

Heute war Eurogamer Expo in London. Und The Creative Assembly hatte ein Versprechen einzuhalten, nämlich Grafiken zum neuesten „Total War: Attila“ zu präsentieren. Das haben sie dann auch gemacht, versteht sich:

10 screens, „Total War: Attila“, via allgamesbeta.com.

Wie bei früheren Releases auch, so wurde der Titel für PCs und Macs bestätigt. 2015 soll es so weit sein, ein Monat wurde noch nicht genannt.

video: 30 minuten god of war: ascension

Ich weiß, ich weiß. Wir haben alle wenig Zeit und so.

Aber man sieht auch nicht alle Tage den griechischen M*****fucker Kratos beim Metzeln zu.

Also lehnt euch zurück, drückt auf „Play“ und genießt die vollen ersten 30 Minuten aus „God of War: Ascension“!

Das Gameplay startet bei 6:20.

SPOILER!! Also NICHT anschauen, wenn ihr erst am 13. März alles im Endprodukt das erste Mal sehen wollt.

screenshots (II): gears of war: judgment

gears_of_war_judgment

„Gears of War: Judgment“ wird das vierte der Reihe werden, die bereits seit 2006 besteht. Es wird ein Joint-Venture von Epic Games und People Can Fly, früher bekannt unter Microsoft Studios.

Baird spielt eine der Hauptrollen und bekommt „Cole Train“ zur Seite gestellt, hinzu kommen drei völlig neue Charaktere.

Das Setting soll kurz nach dem „Emergence Day“ spielen, dem ersten Kampf im Gears-of-War-Kosmos.

So sieht’s dann aus:

24 screens, „Gears of War: Judgment“, via joystiq.com.

Nicht einmal ein Jahr wird von der Ankündigung bis zum Release vergangen sein: In Europa erscheint der Shooter Ende März.

Eine PC-Version soll es nach derzeitigem Stand nicht geben, als Engine kommt Unreal 3.5 zum Zug.

screenshots: gears of war: judgment

screens: gears od war: judgement

Auf der diesjährigen E3 wurde auch „Gears of War: Judgment“ angekündigt. Das insgesamt vierte Spiel der Reihe legt den Hauptfokus auf Baird als Spielfigur. Der wird desöfteren begleitet von Augustus „Cole Train“ Cole und drei weiteren, die allesamt brandneu sind.

Aktuelle Grafiken zum Game sind dort zu finden:

11 screens, „Gears of War: Judgment“, via gamekyo.com.

Ein neuer Modus kommt auch: Der nennt sich „OverRun“. Das soll eine Mischung sein aus „Horde“- und „Beast“-Run.

Wann das Spiel in den Handel kommt ist unklar, die richtige Berichterstattung mit weiteren Informationen findet auch erst nächsten Monat im Juli statt. Da kommt also sicher bald noch mehr.

screenshots (II): god of war: ascension

screens: god of war: ascension

Mit „God of War: Ascension“ kommen zwei Neuerungen: Die Präsentation in 3D (die natürlich einen 3D-fähigen Fernseher voraussetzt) und ein Mehrspieler-Modus. Letzteres beinhaltet zwei Teams, die jeweils aus vier Spielern bestehen, die dann bestimmte Maps erobern müssen. So kommt man an allerlei Rüstungssets, Waffen und dergleichen, die von den vier Göttern Zeus, Hades, Ares oder Poseidon bereitgestellt werden.

Das klingt ja schonmal interessant. Interessant sind auch die brandneuen Screenshots, die ihr euch mal anschauen solltet:

9 screens, „God of War: Ascension“, via destructoid.com.

Ein alter Bekannter kehrt zurück: Der riesige, hässliche Zyklop.

Als „God of War“-Fan muss man gutes Sitzfleisch mitbringen: Der Release soll erst am 12. März 2013 stattfinden. Das dauert also noch fast ein ganzes Jahr. Wir wollen das Teil j-e-t-z-t!

screenshots: god of war: ascension

Badass:

screens: god of war ascension

Wir sind froh, dass Kratos noch einmal zurückkommt. „God of War: Ascension“ erzählt die Vorgeschichte der kompletten Serie und wird auch das erste Spiel der Reihe sein, das ein Mehrspieler-Feature spendiert bekommt.

Das Hauptthema des Spiels ist Rache. Erzählt wird, wie Kratos zum Geist Spartas wurde.

Es gibt nagelneue Grafiken zum Spiel:

8 screens, „God of War: Ascension“, via eurogamer.de.

Die Spieler erwartet den jüngsten und menschlichsten Kratos überhaupt, der die Morde an seiner Frau und seinem Kind rächen will. Dazu wird Ares zu seinem primären Ziel.

Das Action-Adventure, mittlerweile schon der siebte Teil der Serie, wird ab Frühjahr 2013 zockbar sein.

trailer: god of war: ascension

Brandneu und superfrisch ist dieser mysteriöse Trailer zum vierten „God of War“ mit dem Titel „God of War: Ascension“.

Informationen zum Game gibt es noch überhaupt keine, dieser kurze Film ist auch erst seit heute erhältlich und enthält auch kein Gameplay. Aber da kommt sicher bald mehr, also stay tuned.

preview: god of war: ghost of sparta

preview: god of war ghost of sparta

erst seit gestern ist sicher, dass es ein zweites eigenständiges „god of war“ für die psp geben wird. es trägt den untertitel „ghost of sparta“ und erzählt die geschichte weiter, wie kratos zu seiner unheimlichen macht kam.

ready at dawn und santa monica haben versprochen, dass hier auch drängende fragen zu kratos dunkler vergangenheit beantwortet werden. es ist das selbe team, das uns „chains of olympus“ serviert hat.

die ersten vier screens sind bereits online, checkt es aus:

4 screens, „god of war: ghost of sparta“, via siliconera.com.

also, damit wir uns richtig verstehen: hier soll nicht nur geklärt werden, was für ein unheil kratos familie widerfuhr. vielmehr finden wir endlich raus, wer ihm diese coolen tattoos gestochen hat und woher diese vielen narben stammen. wir sind gespannt, wie der „ursprüngliche“ kratos wohl ausgesehen hat…

release wird noch dieses jahr sein, es ist nur unklar wann.

gears of war: artwork

der kommende megahit für die xbox360 soll „gears of war“ werden, ein art halo-killer. erscheinungsdatum ist der 17. november.

normalerweise zeichnet gabe zusammen mit tycho comix drüben bei penny arcade. er hat aber neulich etwas zeit gefunden, um den protagonisten dieses spiels in seiner eigenen art auf papier zu bringen. das ergebnis:

gears of war: artwork

[via]

mehr zu „gears of war“:

golem-de-preview

machinima: „an unfair war“

thuyen nguyen hat mit der game-engine von „the sims 2“ einen 5-minütigen machinima-film erstellt, der als thema einen autor in den mittelpunkt stellt, dessen stadt bombardiert wird. es handelt sich also um einen anti-kriegs-machinima-film:

„an unfair war“, 5min, 32mb, avi, drama, englisch

[via]