Artikel-Schlagworte: „wanted:“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: need for speed: most wanted

screens: need for speed: most wanted

„Need for Speed: Most Wanted“, eines der am besten bewerteten und beliebtesten Teile der Racing-Reihe, wird neu aufgelegt. Es ist das insgesamt 19. Spiel der Serie und wird entwickelt von Criterion Games, einem britischen Entwickler-Studio.

Viele Elemente des Vorgängers gibt es auch hier: Das Gameplay soll ziemlich das selbe sein, man wählt einen Wagen und misst sich mit anderen Rennfahrern um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Natürlich gibt es auch wieder Cops, die euch stoppen und festnehmen können.

Diesmal wird auch die „Burnout“-Reihe Einflüsse auf das Endprodukt haben: Euch steht nämlich eine Open-World zur Verfügung, als Fahrer hat man die Wahl selbst seine Route bei den Rennen zu fahren.

Das Spiel wurde erst kürzlich bei der EA-Pressekonferenz auf der E3 vorgestellt und nachfolgend seht ihr die ersten Grafiken zum Game:

17 screens, „Need for Speed: Most Wanted“ (2012), via allgamesbeta.com.

Der Release in Europa wird am 2. November stattfinden.

screenshots (II): wanted – weapons of fate

screenshots: wanted - weapons of fate

auch zu „wanted – weapons of fate“ gibt es neues visuelles zeugs:

24 screens, „wanted – weapons of fate“, via destructoid.

neben den beiden next-gen-systemen ps3 und 360 werden auch die pc-zocker bedient. viele der bilder sind von der pc-version, besonders die, die etwas verschroben in ihrer auflösung sind.

street-date ist der 24. märz.

screenshots: wanted – weapons of fate

screens: wanted - weapons of fate

der direkte nachfolger zu angelina jolies „wanted“ heisst „wanted: weapons of fate“. hier gehts zu den screens:

24 mal „wanted: weapons of fate“, via joystiq.

wer ein bisschen „gears of war“ oder „bionic commando“ wiedererkennt, das ist kein zufall, da der entwickler grin an beiden titeln beteiligt war.

wir wissen ja alle, wie es sich prinzipiell mit adaptionen verhält: sie floppen. grin hat also einiges vor; bleibt abzuwarten, ob das am ende eine gute idee war.

screenshots: wanted

screenshots: wanted

auch wenn es sich bei wanted um eine adaption handelt, und die sind erfahrungsgemäss eher schlechter durchschnitt in den bewertungen der spielversion, die stillbilder sehen alles andere als mässig aus:

9 neue screens zu „wanted“.

lest euch nochmal die vorschau durch: preview zu „wanted“.

zu diesen informationen kommt die meldung, der schwerpunkt liegt hier wirklich auf der action. „curving bullets“ und „assassin time“, beides features des films, gibt es ebenso. da sind wir mal gespannt.

preview: wanted

vorschau: wanted

mit 180 millionen dollar einspielergebnis alleine in den us-amerikanischen kinos, war es fast klar, dass „wanted“ seinen eigenen videospiel-ableger bekommen wird. universal studios und grin arbeiten nun zusammen an dem spiel und die e3 hat erste screenies für uns:

14 bilder zu „wanted“.

die handlung des spiels fängt da an, wo der film aufhört. die comic-verfilmung ist mit angelina jolie und morgan freeman, hat aber in europa nur bisher uk erreicht.

need for speed most wanted: demo

für alle ungeduldigen bleifüssler gibt es ab sofort „need for speed: most wanted“ als demo zum download. die datei ist allerdings 540mb gross:

http://www.worthdownloading.com/download.php?gid=1422&id=5935

wenn ihr das game installiert habt, warten zwei quickrace- und drei challange-strecken, sowie drei verschiedene boliden darauf, von euch verheizt zu werden. ach ja: pozilei gibt es auch, also lasst die bullen gummi riechen.

„need for speed underground: most wanted“ erscheint am 24. november.

[via]