Artikel-Schlagworte: „tokitowa“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): tokitowa

„Time and Eternity“ heißt bei uns immer noch „Tokitowa“. Ist ja auch der Japan-Titel dafür.

Jedenfalls, das wird immer noch ein kleines revolutionäres Game, vermischt es doch 3D-modellierte Hintergründe mit handgezeichneten 2D-Charakteren, die zuckersüßer nicht sein können. Okay, vielleicht gab es das früher auch schon hier und da, auf der PS3 hingegen ist dieses Konzept eindeutig Mangelware.

Lange Rede, kurzer Wasauchimmer, hier aktuelle Grafiken zum schönen JRPG:

8 screens, „Tokitowa“ oder „Time and Eternity“, via gamekyo.com.

Da ist auch das westliche Cover mit dabei.

Überhaupt, freut euch: Der Europa-Release steht schon am 28. Juni ins Haus. Das bedeutet, das NIS/Imageepoch nur etwas mehr als 6 Monate für die Portierung gebraucht hat. Nice!

screenshots (II): tokitowa

screens: tokitowa

Die folgenden High-Resolution-Screenshots zu „Tokitowa“ zeigen die drei Heldinnen Enda, Reijo und Wedi. Ein Schlüsselereignis ist ebenfalls zu sehen, als der männliche Hauptcharakter ohnmächtig wird und Toki einen Zauberspruch sprechen muss. Dadurch wird sie allerdings in eine andere Dimension hineingezogen und verliert ihre Kleidung.

Schaut es euch an:

19 screens, „Tokitowa“, via andriasang.com.

Leider gibt es nur einen Kampf-Screen (siehe oben) und genaue Informationen zum Gameplay wurden von Namco Bandai ohnehin nicht veröffentlicht.

Auch wenn das alles von der Qualität her stimmt und so (Stichwort „High-Definition Animation RPG“), so sehen wir doch die Präsentation und die Story als eine der größten Hürden für eine Lokalisierung im Westen. Wenn wir Pech haben, dann ist das fertige Spiel nur was für Hardcore-Otakus. Wenn wir Glück haben, dann wird es auch inhaltlich den Ansprüchen gerecht und überzeugt durch ein gutes Kampfsystem und Gameplay. Die Chancen stehen wohl so 50/50.

screenshots: tokitowa

screens: tokitowa

„Tokitowa“, auch bekannt als „Time & Eternity“, besticht durch seine bezaubernden 3D-Hintergrundgrafiken. Aber auch die 2D-Grafiken der Charaktere, die von Hand gezeichnet sind, können überzeugen.

Nun sind neue hochauflösende Screenshots aufgetaucht, die ihr euch unbedingt mal reinziehen solltet:

21 screens, „Tokitowa“, via andriasang.com.

Gerne hätten wir auch Informationen zum Inhalt geliefert, doch nach wie vor gibt es kaum welche dazu. Wir wissen, dass das JRPG Third-Person-Shooter-Elemente enthalten wird und auch, dass Zeit & Ehe eine Rolle spielen werden.

Das Game erscheint noch in diesem Jahr.

preview: tokitowa

apreview: tokitowa

Namco/Bandai plant mit „Tokitowa“ das erste HD-Animations-Rollenspiel der Welt zu entwickeln. Beim Gameplay und auch den Cut-Scenes soll man das Gefühl haben, man befinde sich in einem Anime.

Famitsu hat erste Grafiken dazu:

6 screens, „Tokitowa“, via famitsu.com.

Zu sehen sind der Protagonist und die Prinzessin Toki bei der Hochzeit. Ein Ingame-Screen mit Toki und ihrem kleinen Hausdrachen, sowie eine Grafik eines Levels.

Stay tuned! Much more to come soon.