Artikel-Schlagworte: „terry’s“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (IV): dragon quest monsters: terry’s wonderland 3D

screens: dragon quest monsters terrys wonderland 3D

„Dragon Quest Monsters: Terry’s Wonderland 3D“ ist auch ein Remake und zwar der entsprechenden Ausgabe für den Game Boy Color aus dem Jahr 1998.

Das Gameplay gleicht in weiten Teilen dem aus „Dragon Quest Monsters: Joker 2“: Das Kampfsystem, das Kampf-Menü und das Scouting-System feiern hier ein Wiedersehen. Zudem werden die Dungeons zufällig generiert.

Square Enix hat erneut eine Menge Screenies zu dem Spiel online gestellt:

34 screens, „Dragon Quest Monsters: Terry’s Wonderland 3D“, via 4gamer.net.

Am 31. Mai kommt das alles in Japan raus. Ein Release für die USA und Europa wurde bereits zugesichert, lediglich das konkrete Datum fehlt bisher.

screenshots (III): dragon quest monsters: terry’s wonderland 3D

screens: dragon quest monsters terrys wonderland 3D

Typisch japanisch: So könnte man den Stil von „Dragon Quest Monster: Terry’s Wonderland 3D“ zusammenfassen. Die neuesten Grafiken dazu stammen direkt von Square Enix und zeigen den Wireless-Modus, sowie Monster & Skills, die völlig neu sind in dem Remake:

25 screens, „Dragon Quest Monster: Terry’s Wonderland 3D“, via andriasang.com.

Lokal können so bis zu acht Spieler gleichzeitig spielen, wobei die in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Interessant ist auch der Street-Pass-Modus: Hier kann man Monster von anderen praktisch im Vorbeigehen scouten oder gegeneinander kämpfen. So werden auch Profildaten ausgetauscht, wenn man das denn möchte.

Das Game wird sicher viele Anhänger finden, auch ausserhalb Japans. Dort erscheint es am 31. Mai. Es kommt auch zu uns und wird in den USA verfügbar sein, doch ist noch nicht geregelt wann.

screenshots (II): dragon quest monsters: terry’s wonderland 3D

screens: dragon quest monsters terrys wonderland 3D

Es gibt brandneue Screenshots zu „Dragon Quest Monsters: Terry’s Wonderland 3D“, dem 3DS-Remake von Square Enix. Schwerpunkt hier liegt auf dem Scout-System, dem Skill-Point-System und dem dem Monster-Ranch-Modus.

Durch das Scout-System kann man während der Kämpfe Monster anwerben. Oben rechts erscheint dann eine Prozentzahl, wie wahrscheinlich es ist, dass ihr das Monster bekommt. Diese Zahl kann steigen, z.B. indem ihr dem Monster was zu fressen gebt.

Ihr erhaltet auch Skill-Points und Exp während der Battles, die ihr frei auf eure Monster verteilen könnt. So entwickeln diese spezielle Fähigkeiten.

Die Monster-Ranch ist euer Haus, wo ihr die Monster pflegt. Ihr könnt bis zu 500 Monster dort halten. Insgesamt stehen 600 Monster im Spiel zur Verfügung.

Hier nun die entsprechenden Screenies:

19 screens, „Dragon Quest Monsters: Terry’s Wonderland 3D“, via andriasang.com.

Das Spiel erscheint am 31. Mai in Japan und wird auch bei uns erhältlich sein. Ein Datum gibt es jedoch noch nicht.

screenshots: dragon quest monsters: terry’s wonderland 3D

screens: dragon quest monsters terrys wonderland 3D

„Dragon Quest Monsters: Terry’s Wonderland 3D“ ist kein komplett neues Spiel, sondern das Remake des 1998 erhältlichen Game Boy Color-Games für den 3DS.

Das Kampfsystem, das Kampfmenü und das Scouting-System sind „Dragon Quest Monsters: Joker 2“ entnommen. Außerdem ändern sich die Dungeons zufällig nach dem jeweiligen Betreten. Anstatt 3-gegen-3 kommt ein neuer 4-gegen-4-Multiplayer-Modus.

Hier findet ihr die Screenshot-Bonanza direkt von Square Enix:

39 screens, „Dragon Quest Monsters: Terry’s Wonderland 3D“, via andriasang.com.

Das Spiel erscheint weltweit, bestätigt wurde jedoch bisher nur der Japan-Release: Der 31. Mai.