Artikel-Schlagworte: „tatsujin“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: taiko no tatsujin

Aww:

screens: taiko no tatsujin

Bereits seit 2001 verzückt „Taiko no Tatsujin“ (太鼓の達人) aus dem Hause Namco die Arcade-Trommler-Fan-Gemeinde. Auch wenn diese Maschinen mit den leicht zu erkennenden Trommeln primär für den japanischen Markt gedacht sind, findet man sie in Nordamerika ebenso wie im pazifischen Raum, etwa Hongkong oder Taiwan, aber auch in Feriengebieten, meist bei diesen Air-Hockey-Geräten, etc.

Es ist nun schon 3,5 Jahre her, dass wir etwas zu diesem sehr speziellen Game anbieten konnten, damals noch für DS. Im Laufe der Zeit ist es für massig Systeme zu haben gewesen, es folgen aktuelle Grafiken zur Ausgabe für die Wii U:

14 screens, „Taiko no Tatsujin“ für Wii U, via gamekyo.com.

Musik wird neben Stücken aus „One Piece“, „Pokémon X & Y“ und „Super Mario Bros“ auch der übliche J-Pop enthalten sein.

Der Release gehört zu einer neuen Offensive von Nintendo: Neben „Super Mario 3D World“ und „Donkey Kong Country“ will man so die Verkäufe der Konsole weiter ausbauen. Bisher ist man nämlich hinter den gesteckten Zielen zurückgeblieben: Von den angepeilten 5,5 Millionen Geräten hat man erst 3,x Millionen an die Frau bzw. den Mann bringen können.

Kommt im November.

screenshots: taiko no tatsujin ds

screens: taiko no tatsujin ds

namco bringt das rhythmus-spiel „taiko no tatsujin“ auch auf den nds. dabei steuert der spieler einen drum-controller, um die noten eines bestimmten songs aufgrund der bildschirm-einblendungen „abzufeuern“. es ist ein typisch japanisches spiel, wie auch die screenies beweisen:

15 mal „taiko no tatsujin ds“, via nintendoeverything.com.

auch hier kommt man eigentlich aus der arcade-welt, die entsprechenden maschinen hatten eigene trommeln dabei. die musik wird im westen nur wenig anklang finden, es dreht sich hauptsächlich um j-pop, anime musik, klassik, populäre namco-themes und dergleichen. der spass an der sache steht hier eindeutig im vordergrund, das game nimmt sich selbst nicht wirklich ernst.

die ds-version wird für insgesamt vier spieler gleichzeitig nutzbar sein. ob und wann das game bei uns im westen erscheint ist nicht sicher. wenn wir richtig informiert sind war „taiko drum master“ (ps2, 2004) das bisher einzige mit einem ntsc-release.