Artikel-Schlagworte: „sorcery“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: sorcery

Nach der Vorschau und den ersten Screenshots seht ihr hier nun den ersten Trailer zu „Sorcery“, dem Move-Action-Adventure von Santa Monica.

Für die recht geringe Entwicklungszeit von nur drei Jahren sieht das alles doch sehr beeindruckend aus. Das kann aber auch am Entwickler selber und/oder der benutzten Unreal 3-Engine liegen.

„Sorcery“ erscheint in Europa am 23. Mai.

screenshots: sorcery

screens: sorcery

In „Sorcery“ übernehmt ihr die Rolle eines Nachwuchs-Magiers und lernt allerlei Zaubersprüche, um euch mit dem Move-Controller der PS3 um Kopf und Kragen zu hexen. Das Spiel ist eines der ersten der 2nd-Generation-Move-Titel.

Euch werden 12 hochstufbare Zaubersprüche zur freien Verfügung stehen, zudem gibt es 100 Elixiere, die ihr teilweise selber brauen müsst und zahlreiche Items. Dem Helferaspekt wird auch Genüge getan: Mal müsst ihr entführte Kinder aufspüren und befreien, mal den lokalen Bewohnern helfen.

Vor kurzem gab es die Vorschau, heute könnt ihr noch tiefer in das „Sorcery“-Universum eintauchen:

12 screens, „Sorcery“, via gamekyo.com.

Die stammen alle direkt von SCE, Sony Computer Entertainment.

Das von Santa Monica entwickelte Move-Game wird bei uns am 23. Mai in den Handel kommen.

preview: sorcery

preview: sorcery

In „Sorcery“ verwendet man den PlayStation-Move-Controller um magische Zaubersprüche auf Feinde zu wirken und zum Brauen von Elixieren. Insgesamt wird es 12 dieser Zaubersprüche geben, die man auch aufstufen kann, außerdem Hunderte Tränke und zahllose Gegenstände zum Sammeln.

Und darum geht es: Ihr übernehmt die Rolle eines jungen Zauberers, der die schwarze Kunst erlernen muss, um seine Heimat zu beschützen. Die Königin der Albträume hat nämlich den uralten Pakt mit den Menschen gebrochen und droht damit, das Land auf ewig zu verdunkeln. Ihr müsst nun durch dunkle Feen-Königreiche reisen, um das zu verhindern. Man hat sich hier von irischer Mythologie inspirieren lassen.

Grafiken der Welten, ein paar Action-Szenen, sowie Artwork der Gegner findet ihr dort:

10 screens, „Sorcery“, via gamekyo.com.

Das Spiel läuft auf der populären Unreal 3-Engine und wird von Santa Monica entwickelt, dem Studio hinter den „God of War“-Titeln.

Release in unseren Breitengraden ist am 25. Mai.