Artikel-Schlagworte: „sonic:“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: sonic boom

screens: sonic boom

Mit „Sonic Boom“ kehrt der Überschall-Igel auf die Konsolen von Nintendo zurück.

Es sind diesmal Action-Adventures geworden, was einen kleinen Richtungswechsel zum Jump’N’Run-Genre darstellt. Der Grund: Diese beiden Games bilden die Grundlage für die Fernsehserie, die irgendwann im Herbst nach Frankreich und die USA kommen soll.

Für die Wii U-Ausgabe sind nun die ersten Grafiken aufgetaucht:

19 screens, „Sonic Boom: Rise of Lyric“, via gematsu.com.

Sowohl Sonic, Tails und Knuckles können als Charakter ausgewählt werden. Für die Wii U kommt noch Amy dazu, für den 3DS Sticks.

In Europa werden beide Spiel wohl ab November im Handel erscheinen.

special: making of: sonic the hedgehog

special: making of: sonic the hedgehog

Was wir hier sehen ist eine ganz frühe Konzeptzeichnung des blauen Hyperspeed-Igels von 1990 aus der Feder von Yuji Naka. Es sollte eine neue Figur her, zum einen als neues Firmen-Maskottchen von Sega und eben auch das passende Game.

Nun, den Rest kennen wir Kinder der 80er nur zu gut: Sonic war geboren. Und abgesehen von ein paar Krisen zwischendurch rennt er heute noch.

Wir haben hier nun ein Special für euch:

„The making of Sonic the Hedgehog“, via redbull.com.

Das stammt von einem österreichischen Energietrank-Hersteller. Ungewöhnlich vielleicht am Anfang, aber die sind ja in vielen Bereichen aktiv heute.

Ist im deutschsprachigen Archiv leider nicht zu finden der Artikel, deshalb müssen wir uns mit dem englischen Text begnügen. Lohnt aber alleine schon wegen solcher Zeichnungen.

screenshots (II): sonic lost world

screens: sonic lost world

Wer mit dem Kult-Spiel „Nights into Dreams“ etwas anzufangen wusste, der sollte sich einmal den Vorbesteller-Bonus von „Sonic Lost World“ genauer ansehen: Hier werden Monster drin sein, die durch dieses Game inspiriert worden sind. „Die tödlichen Sechs“, die wichtigen Bosse im fertigen Spiel, können so mit dieser Erscheinung in extra Kämpfen herausgefordert werden. Es gibt zusätzlich noch 1 Level extra.

Was erstmal unspektakulär klingt sieht nicht wirklich danach aus:

10 screens, „Sonic Lost World“, via gematsu.com.

Tim Burton lässt grüßen. Der Schritt ist auch insofern mutig, als dass man Sonic so „düster“ gar nicht kennt. Wird dem blauen Hyperspeed-Igel gut tun.

Das Game ist bis dato Nintendo-exklusiv und wird in der EU ab dem 18. Oktober am Start sein.

screenshots: sonic lost world

screens: sonic lost world

Im Mai gab’s den Trailer, heute haben wir neue Grafiken zum kommenden „Sonic Lost World“ am Start.

In dem Action-Adventure wird zeitweise im 2D-Sidescroller-Stil, zeitweise in schnellen 3D-Welten gezockt. Dabei sollen die Level von früheren Ausgaben inspiriert sein, als es noch den Sega Genesis gab. Nicht schlecht.

Die Story kann man sich sparen, wie bei jedem Sonic. Einzige Neuerung: Der berüchtigte Dr. Eggman und Sonic müssen öfter zusammenhalten. Das hat den Hintergrund, dass Herr Doktor sich den Zorn der „Tödlichen Sechs“ eingefahren hat, die fortan die Welt zerstören wollen. Aha.

Jedenfalls, hier was wir erwarten können:

18 screens, „Sonic Lost World“, via gamekyo.com.

Sieht doch gut aus. Wenigstens gibt es den blauen Hyperspeed-Igel noch.

Bei uns erscheint die Software am 18. Oktober für Wii U und 3DS.

trailer: sonic lost world

Der blaue Hyperspeed-Igel ist zurück:

Wird von Sonic Team ausschließlich für 3DS und Wii U entwickelt.

Erscheint wohl irgendwann Herbst/Winter.

kotobukiya: sonic für 200$

kotobukiya: sonic fuer 200 dollar

Wir setzen unsere inoffizielle Reihe „Die teuersten Kotobukiya-Figuren der Welt“ fort mit dieser Sonic-Statue. Auch diese Figur ist wieder ziemlich groß mit ihren 38 Zentimetern. Und vom Material her tippen wir wieder auf das berüchtigte Kunstharz, denn diese Statue schimmert verdächtig im Licht.

Hier die Produktseite: Sonic für 200$, via first4figures.com.

Erhältlich ab Winter 2012 und limitiert auf 1600 Stück.

screenshots (II): sonic 4 episode 2

screens: sonic 4 episode 2

Der blaue Hyperspeed-Igel muss in seinem neuesten Abenteuer, das vier Monate nach Episode I spielt, erneut gegen Metal Sonic antreten und so die düsteren Pläne des Dr. Eggman verhindern. Dabei steht ihm Tails mit Rat und Tat zur Seite. Zudem verspricht uns Sega moderne Level, die man so noch nicht gesehen hat.

Ihr könnt euch das nochmal zu Gemüte führen, es gibt nämlich brandneue Grafiken:

13 screens, „Sonic 4 Episode 2“, via gamekyo.com.

Das Spiel erscheint für sämtliche Plattformen, die man sich nur vorstellen kann, auch für Smartphones. Als Datum ist der 16. Mai angedacht.

screenshots: sonic 4 episode 2

screens: sonic 4 episode 2

„Sonic 4 Episode 2“ ist der Nachfolger des 2010 nur als virtueller Konsolentitel erhältlichen Platformers. Im Vordergrund steht hier die Rivalität mit Metal Sonic, dem ersten Mal seit „Sonic CD“ aus dem Jahr 1993. Außerdem kommt Tails zurück auf die Bühne als spielbarer Charakter.

Besucht mal diese Seite, um Grafiken dazu zu sehen:

9 screens, „Sonic 4 Episode 2“, via destructoid.com.

Das Budget bei diesem Spiel ist größer als zu Zeiten von Teil 1 und so werden den Spielern neue Zonen mit bisher nie gesehenen Szenen versprochen. Außerdem wurde die Grafik und die Spielphysik verbessert.

Rechnen kann man mit einem Release in der zweiten Hälfte 2012.

screenshots (II): sonic colors

screenshots: sonic colors

ab heute ist „sonic colors“ für die wii und nds im handel. der berüchtigte dr. eggman betreibt dann eine art intergalaktischen freizeitpark, dessen energie durch umliegende planeten gespeist wird.

wie erwartet macht der hyperspeed-igel eine gute figur:

10 screens, „sonic colors“, via joystiq.com.

zusammen mit seinem besten freund tails und einer eigenartigen alienrasse namens wisps liegt es am spieler den drei freunden bei der planetenausbeutungsverhindrung zu helfen.

boing!

screenshots: sonic colors

screenshots: sonic colors

am 12. november erscheint „sonic colors“ für wii und nds. darin geht es irgendwie um einen intergalaktischen freizeitpark, der feindliche alien beinhaltet. oder so.

screens, hier lang:

46(!) mal „sonic colors“, via andriasang.com.

gespielt wird ähnlich wie in „sonic unleashed“, ausserdem werden 2D und 3D gemeinsam verwendet, was die grafik sichtbar aufwertet. das gefällt kritikern und fans gleichermassen, auch der soundtrack kommt ganz gut an. viele spieler, die das game testen konnten, waren zudem sehr angetan vom high-speed-gameplay. uns freut das! go ahead, sonic!

preview: sonic colours

preview: sonic colours

mit „sonic colours“ kehrt der blaue hyperspeed-igel zurück auf die wii und den nds. in seinem neuesten abenteuer wird man mit farben als energie die zickzackkurse verändern können. das führt zum beispiel zu höheren geschwindigkeiten oder man kann alternative wege freischalten.

schauts euch mal an, die ersten grafiken sind da:

5 scans, „sonic colours“, via gamekyo.com.

die ds-version wird ähnlich gezockt wie „sonic rush“, bei der wii setzt man auf eine mischung aus 2D und 3D. im spiel selbst wird man auch nur ausschliesslich sonic zocken können.

release ist ende 2010.

screenshots: sonic 4 episode 1

screens: sonic 4 episode 1

wie bereits angesprochen erscheint „sonic 4“ in episodenform für alle drei next-gen-konsolen. grafisch wird nicht so viel experimentiert wie bei den vorgängern, was heisst, dass der hyperspeed-igel in gewohnter 2D-umgebung präsentiert wird.

neue screenies des levels splash hill zone findet man bei:

13 screens, „sonic 4 episode 1“, via andriasang.com.

release wird diesen sommer sein und zwar ausschliesslich als virtueller konsolen-titel.

preview: sonic 4 episode 1

preview: sonic 4 episode 1

totgesagte leben länger: mit „sonic 4“ kehrt der hyperspeed-igel zurück zu seinen zweidimensionalen wurzeln. die geschichte wird in drei episoden erzählt und zwar explizit als virtueller konsolen-titel. die grafik bekommt eine high-definition-überarbeitung, für ps3 und wii wird motion-control unterstützt.

wenn ich die grafik so sehe bin ich wieder im jahr 1993 und zocke game gear:

preview: „sonic 4“, 8 screens via gamekyo.com.

release des platformers ist auch hier sommer 2010.

screenshots: sonic classic collection

screens: sonic classic collection

spanien und australien sind die ersten beiden länder, in denen die sonic classic collection auf den markt kommt. darin zu finden sind die ersten vier abenteuer des blauen speed-igels und seiner kameraden.

die folgenden screens geben uns einen eindruck, wie ein sega genesis-game auf dem nds aussehen kann:

27 mal „sonic classic collection“, via destructoid.com.

endlich gibt es auch eine „speichern von überall“-funktion und man muss sich nicht mehr durch etliche menüs klicken. ausserdem gibt es bonus-videos und sammelbilder in dieser edition. knuckles ist ferner freischaltbar für sonic 2 und sonic 3.

release ist nächsten monat.

trailer: sonic chronicles

wenn ich mich nicht irre, ist „sonic chronicles“ zwischenzeitlich das dritte spiel für den nds. wie die beiden vorher, werde ich dieses wohl auch zocken. oben seht ihr den trailer, den es zum start gab; das fertige spiel dürfte mittlerweile erhältlich sein. und sonic lebt! zum glück.