Artikel-Schlagworte: „showdown“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: virtua fighter 5: final showdown

screens: virtua fighter 5: final showdown

„Virtua Fighter“, „Tekken“, „Dead or Alive“, „Street Fighter“; alles alte Hasen, alles alte Franchises und alle dem Tode geweiht, Fragezeichen? Jedenfalls, die Grafik zu „Virtua Fighter 5: Final Showdown“ sieht schon mal altbacken und unaufgeregt aus.

Doch macht euch selbst ein Bild:

17 screens, „Virtua Fighter 5: Final Showdown“, via gamekyo.com.

Im Fighter-Universum haben längst neue Genregrößen wie „BlazBlue“, „Anarchy Reigns“ oder „Aquapazza“ ihr Anrecht auf den Thron wahrgenommen. Und das zurecht: Sie sind schnell, neu, wunderschön und innovativ. Sie passen in unsere Zeit und wirken nicht wie ein alter Opa mit Krückstock. Ihnen gehört definitiv die Zukunft und das ist auch gut so.

„Virtua Fighter 5: Final Showdown“ ist ein Update des gleichnamigen Arcade-Spiels und bereits seit 2010 für japanische Arcade-Maschinen zu haben. Die Konsolenversion gibt es ab dem 5. Juni, komplett mit Online-Modus, allerdings nur als Download über PSN und XBLA.

screenshots: dirt: showdown

screens: dirt: showdown

Codemasters geht neue Wege mit „Dirt: Showdown“, da es kein neues „Dirt“ ist, sondern ein Spin-Off, ein Rally-Game zum sich gegenseitig kaputtfahren.

Gut umgesetzt wurde hier das Schadensmodell, aber seht selbst:

10 screens, „Dirt: Showdown“, via destructoid.com.

Das Spiel erscheint für PC, PS3 und 360 noch im Mai diesen Jahres.

screenshots: foto showdown

screens: foto showdown

„monster finder“ oder auch „foto showdown“ ist eine art monster-training-game für den ndsi. die kamera der konsole wird dabei eine zentrale rolle spielen, weil damit die bis zu 120 monster gefangen werden, die sich dann auf dem bildschirm zum leben erwecken lassen und so für euch kämpfen. dabei kann man sich seinen weg durch insgesamt 100 level suchen, seine waffen upgraden und sich auch duelle mit anderen ndsi-zockern liefern.

grafiken findet ihr bei:

42 screens, „foto showdown“, via wiiz.fr.

so monster-training-/monster-fang-spiele sind der neueste schrei seit „monster hunter“ in japan und so ziemlich jeder hersteller versucht ein stück vom kuchen abzubekommen. leider kann man anzweifeln, ob das in europa analog laufen wird, zumal „foto showdown“ sich nur an ndsi-spieler richtet, die für diesen titel 30$ auf den tisch legen müssen.

kotobukiya: samurai showdown

s.e.x.y. und gefährlich:

kotobukiya: samurai showdown

zu sehen ist suzuhime, die diesen november für 89$/60€ direkt bei eurem importhändler bestellt werden kann. kein schlechter deal.

das game selbst dreht immer mal wieder seine runden auf diversen plattformen, angefangen hat alles 1993 für den neo geo. suzuhime in diesem stil erschien jedoch erst 2008 in dem ableger „edge of destiny“.

screenshots: samurai showdown anthology

screenies: samurai showdown

„samurai showdown“, ein 2d-fighter im samurai-stil entwickelt von snk, erblickte das licht der welt im jahr 1993. mitten in dessen pubertät kommt nun die anthology, also die „blumensammlung“, erlesenes zusammengefasst für die wii. macht euch selbst ein bild, hier gibts screenies:

„samurai showdown anthology“, 18 screenshots, famitsu.com. [via]

wer eine ps2 oder eine psp hat, wird die serie vielleicht kennen; die wii-version ist ein ziemlich exakter port davon.