Artikel-Schlagworte: „senran“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: senran kagura 2

Argu. Mente:

Ja. Nein. Muss reichen.

Zweiter Trailer überhaupt zu „Deep Crimson“. Wann es kommt, niemand weiß. Geduld dich darin üben musst, du Titten in Kämpfen sehen willst.

kotobukiya: ikaruga aus senran kagura

kotobukiya: senran kagura

Das Action-Spiel „Senran Kagura“ war von Anfang an auf sexy getrimmt: Die Story erzählt die Geschichte von fünf Ninja-Hasen einer japanischen High-School, die heimlich in Ninjitsu trainiert werden.

Eine Figur wie diese hier war also nur eine Frage der Zeit: Zu sehen ist eine der Protagonistinnen, Ikaruga, in einem „zerstörten Kostüm“, wie es offiziell genannt wird.

Der springende Punkt ist, Ikaruga muss ihren Bikini nicht anlassen, den kann man ihr ausziehen.

Hier findet ihr weitere Grafiken der Figur aus unterschiedlichen Perspektiven:

Kotobukiya: Ikaruga aus „Senran Kagura“, 6 screens, via senpaigamer.com.

Ikaruga ist hier 18,5cm groß, ab 7. Juni vorbestellbar und wird mindestens 71€ kosten.

Da wir das Spiel selbst immer noch nicht gekriegt haben, obwohl es seit Ende 2011 für 3DS zu haben ist in Nippon, gehen wir auch hier nicht davon aus, dass uns diese Figur besuchen wird. Der Import wird also wesentlich teurer als diese umgerechneten 71 euronen.

trailer: senran kagura shinovi versus: battle gameplay

„Senran Kagura“ stellt eine Sidescroller-Action-Serie von Marvelous AQL dar. Im September 2011 das erste Mal zu haben gewesen für den 3DS, wurden um die Thematik herum mehrere Manga-Reihen aufgebaut. Seit Januar gibt’s auch die Anime-Serie in Nippon.

Als Spieler steuert ihr hier fünf unterschiedliche Ninja-Damen. Je härter es in den Kämpfen zur Sache geht, umso weniger Kleidung haben die an. Es gibt hier tatsächlich erotische Elemente, die sogar von den 3DS-Funktionen wie stereoskopes 3D Gebrauch machen oder durch dreidimensionale Bilder bestimmter Körperteile präsentiert werden.

Doch das ist nicht das einzig Ungewöhnliche: Das Gameplay besteht aus drei Teilen – einem Roman-Teil, einem Adventure-Teil und der eigentlichen Action. Informationen zur Story gibt’s im ersten Teil, dazu 3D-Visual-Novel-Elemente und die Struktur wie in einem Buch. Im zweiten Bereich gibt es sehr viel Text und auch Sprachausgabe. Und im letzten Teil wird dann gekämpft, ihr werdet nach Geschwindigkeit, verbleibende Gesundheit und euren Angriffen bewertet.

„Shinovi Versus“ ist Teil 3 der Serie und wird in Japan am 28. Februar veröffentlicht.

Der Anime wurde in Nordamerika von Funimation Entertainment lizenziert. Es besteht also eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass zumindest die TV-Serie im Westen irgendwann zu sehen sein wird.