Artikel-Schlagworte: „screens:“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

R.I.P. PSVITA!

Offiziell ist die PSVITA mausetot, Sony beendete die Unterstützung offiziell zum März wie vorher angekündigt ebenso wie für die Supercomputer-PS3. Seitdem haben beide Konsolen keinerlei PSN-Anbindung mehr. Und es sollte eigentlich auch keine Berechtigung mehr geben für OFW-Updates.

Was unsere zockerseele.com-PSVITA jedoch nicht davon abhielt heute ein Popup zu bringen und sich das „offizielle Update 3.71“ zu ziehen:

Unsere zockerseele.com-PSVITA zieht sich das offizielle FW-Update 3.71

Wie immer bringt dieses Update keinerlei Neuerungen, wie immer dient dieses lediglich der Abwehr von „Hacking-Versuchen“ der Konsole (in diesem Fall genannt „Trinity“), wie immer macht sich das japanische Traditionsunternehmen mit solchen Moves komplett lächerlich: nicht nur ist es dafür ja jetzt wohl mindestens vier Monate zu spät.

Sie sollten endlich auch mal loslassen können und insbesondere die PSVITA war den Japanern kaum einen Aufwand mehr wert schon wenige Monate nach Veröffentlichung der Hardware 2012. Was wir von zockerseele.com ihnen auch für immer übel nehmen werden bei unserer PS-Zockerehre.

Sei’s drum, wenn ihr noch offiziell die Konsole spielt, und Gründe wie gute Spiele gibt es mehr als genug, dann kommt ihr um das Update nicht herum.

Requiescat In Pace PSVITA, 2012-2019!

P.S.: Wir haben unser Versprechen aus 2017(!) nicht vergessen, immer mal wieder updaten wir nämlich unsere Galerie, auch wenn hier keine neuen Blog-Beiträge gepostet werden: surft einfach https://zockerseele.com/photos/ und schaut mal rein!

Hier werden diesen Sommer auch noch fast 400MB exklusive Screenshots sortiert nach Game aus unseren besten PSVITA-Zeiten landen, also stay vita summer tuned! Und so! 😀

screens & art: redemption

redemption

Es ist immer etwas schwer, wenn man Konzeptkunst zu Spielen sieht, die bestimmt eingeschlagen hätten, aber aus welchen Gründen auch immer gecancelt wurden. „Redemption“ von Crytek ist so ein Fall.

Der 3rd-Person-Shooter war zwar nie offiziell angekündigt, das Bildmaterial lässt aber vermuten, dass man hier schon kurz vor Fertigstellung der Konzeptphase war. Jedenfalls sind Grafiken aufgetaucht, die fertige Landschaften, Häuser, Charaktere, Fahrzeuge und sogar Waffen zeigen:

66 screens, „Redemption“, via allgamesbeta.com.

Die stammen alle aus dem Portfolio von Art-Director Eric Cochonneau, sind also echt.

Nun, was soll man noch sagen? R.I.P.!

screens: soul calibur V

screens: soul calibur V

Fighting-Games-Fans sollten sich den 3. Februar rot im Kalender anstreichen: Dann erscheint „Soul Calibur V“ für die 360 und die PS3.

Wir fanden Artwork und eine Handvoll Grafiken dazu:

screens & artwork zu „Soul Calibur V“, via andriasang.com.

Spielen soll das alles 17 Jahre nach Teil IV, das Gameplay wurde für diesen Titel komplett überarbeitet. So gibt es keine „Critical Finishes“ mehr, sondern eine Art Soul-Leiste. Die Rüstungen kann man zerstören, allerdings gibt es keine Anzeige mehr dafür. Außerdem wird ein Super-Balken eingeführt, ähnlich wie in anderen Fightern, mit denen man sogenannte „Brave Edges“ und „Critical Edges“ herbeiführen kann.

screens (II): sd gundam g generation wars

screens: sd gundam generation wars

everybodys darling-macha ist schon gundam irgendwie. in japan haben sie ihm zu ehren erst kürzlich eine statue errichtet, die mehrere stockwerke hoch war. die japaner und ihre mechs eben.

jedenfalls, wir können den fans nun eine reihe aktueller grafiken zu „sd gundam g generation wars“ anbieten (unmöglich langer titel übrigens):

17 screens, „sd gundam g generation wars“, via andriasang.com.

sicherer release: fehlanzeige. aber die systeme wii und ps2 werden damit abgedeckt. wer japanisch kann, der darf auch gerne mal die offizielle seite besuchen: http://ggene.jp/wars/ (flash).

screens: sd gundam g generation wars

screens: sd gundam generation wars

die mecha-serie von gundam hat immer katastrophal lange titel. anyway, „sd gundam g generation wars“ kommt sowohl für die wii als auch für die ps2. screens konnten wir finden bei:

32 screens, „sd gundam g generation wars“, via watch.impress.co.jp.

dort findet man auch artwork zu den robotern selber.

wir hätten gerne mehr infos gepostet, leider gibts aber nix momentan.

screens: naruto – ninja destiny

screenies, frische screenies:

screenies: naruto - rise of the ninja

die restlichen 24 sind zu sehen bei:

unseren kollegen von 1up.com. [via]

dieser 3d-fighter kommt in den staaten am 24. februar raus, leider kein releasetermin für die eurozone bisher.