Artikel-Schlagworte: „rhythm“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: rhythm hunter harmoknight

rhythmhunter_harmoknight

„Rhythm Hunter HarmoKnight“ hat alles, was man sich von einem Rhythmus-Platformer aus dem Land der aufgehenden Sonne wünscht: Niedliche Grafik, Action ohne Ende und wahrscheinlich auch den passenden Nippon-Popkültür-Soundtrack.

Das Spiel ist nun exklusiv als Download-Titel für den 3DS erhältlich. Hier sind die ersten Grafiken zum Game:

15 screens, „Rhythm Hunter HarmoKnight“, via andriasang.com.

Der Titel gehört zu den teuersten im eShop überhaupt und kostet 1.800 Yen; das sind ca. 18€. Enthalten sind dann auch ein paar Bonus-Stages mit der Musik aus „Pokémon“.

screenshots (III): rhythm thief

screens: rhythm thief

„Rhythm Thief“ bringt den Rhythmus, wo jeder mit muss, der einen 3DS hat. Die Steuerung ist sehr innovativ: Mit dem Stylus und dem Gyroskop macht man diverse Dance-Moves, die zum Angreifen oder Austricksen dienen. Nebenbei gilt es für den kleinen sympathischen Dieb Raphael seinen verschwundenen Vater zu finden.

Hier könnt ihr euch nochmal selbst ein Bild machen:

10 screens, „Rhythm Thief & The Emporer’s Treasure“, via 4gamer.net.

Segas Rätsel-Adventure-Hybrid erscheint bei uns am 5. April.

screenshots (II): rhythm thief

screens: rhythm thief

Wie bereits erwähnt gilt es bei „Rhythm Thief“ tänzelnd durch Paris die Rätsel zu lösen. Das geschieht mit dem Stylus und dem Gyroskop der 3DS-Konsole.

Wir haben weitere, brandneue Screenies für euch:

28 screens, „Rhythm Thief“, via 4gamer.net.

Der Link bietet zwei Seiten und auch diverse kurze Videos an.

Wird entwickelt von Sega und kommt auch bei uns im Februar raus.

screenshots: rhythm thief

screens: rhythm thief

In „Rhythm Thief & der Schatz des Kaisers“ schlüpft man in die Rolle des Diebs Raphael. Der ist in Paris berühmt dafür kostbare Kunstwerke zu stehlen und sie kurz darauf wieder zurückzugeben. Außerdem müsst ihr noch seinen Vater finden. Nur, wie ihr das macht, ist interessant: Da es ein Musical-Adventure ist, wird mit dem Stylus Raphael tanzend durch die Strassen von Paris bewegt.

Die Grafiken stehen der Qualität der Professor Layton-Games in nichts nach:

52 screens, „Rhythm Thief & der Schatz des Kaisers“, via andriasang.com.

In Europa erscheint das Spiel am 30. März.

clip: rhythm tengoku vs. final fantasy

nerd, nerd. nerd, nerd, nerd. whoa.