Artikel-Schlagworte: „professor“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: professor layton and the azran legacies

screens: layton 6

Professor Layton ist wahrlich eine der wichtigsten und besten neuen Franchises des noch jungen 21. Jahrhunderts.

Im mittlerweile sechsten Teil mit dem Titel „Professor Layton and the Azran Legacy“ (レイトン教授と超文明Aの遺産) geht es um die Geheimnisse einer antiken Super-Zivilisation namens Azran.

Es wird das letzte Layton-Game sein, zumindest nach den wichtigen Köpfen von Level 5, in welchem der gute Rätsel-Professor die Hauptrolle übernimmt.

Von uns das erste Mal vorgestellt Ende Februar, gibt es Nachschlag in Form von Screenies, die insofern ziemlich aussagekräftig sind, als dass diese diesmal wenigstens englische Texte vorweisen:

24 screens, „Professor Layton and the Azran Legacy“, via gamekyo.com.

Auch sonst geht man zukünftig etwas verzweigtere Wege: Im siebten Teil ändert sich nicht nur die Hauptfigur, auch ist diese Episode das erste Mal direkt für Smartphones gedacht; neben dem 3DS versteht sich.

„Layton 6“ erscheint bei uns am 8. November.

preview: professor layton and the azran legacies

Ah, Professor Layton! DER Grund warum Erwachsene Nintendo-Handhelds spielen.

Mit „The Azran Legacies“ geht Level 5 zum sechsten Mal in die Verlängerung. Und diesmal hat es Gewicht: Es soll der letzte Teil sein, in dem der gutmütige Hershel die Hauptrolle übernimmt. Da es zudem der dritte Teil der Prequel-Trilogie ist, dürfte diese Zeit nun komplett abgeschlossen sein.

Viel können wir dazu nicht anbieten, deshalb machen wir einfach eine erste Vorschau:

9 screens, „Professor Layton and the Azran Legacies“, via 4gamer.net.

Die Grafiken dort sind leider sehr klein geraten.

Die Geschichte wird uns diesmal in eine schneeweiße Stadt führen, in welcher eine lebende Mumie umherwandeln soll. Man trifft auf ein Mädchen namens Aria, die in Eis gefangen sein wird. Auf der Suche nach ihrer Zivilisation, den „Azranern“, folgt ihr Layton und Emma und natürlich Luke um die ganze Welt.

Bereits seit heute in Nippon zu haben, ein Datum für unsere Gefilde steht noch aus.

preview: professor layton vs. ace attorney: artbook

Schon ziemlich geiles Projekt per se, aber auch das Artbook kann überzeugen. Allerdings, ein kleiner Haken: Die Beispielseiten sind echt gut, doch dieses „Sample“ quer über die Fläche ist absolut uncool.

Für eine Preview muss das jetzt herhalten:

Professor Layton vs. Ace Attorney, Artbook, via tinycartridge.com.

Frisch in japanischen Buchhandlungen eingetroffen.

Coole Sache hier: Es gibt für Bücher keinen Region-Code! 😀

Kaufen!

trailer: professor layton vs. ace attorney

Eines der Spiele, weshalb man sich einen 3DS zulegen sollte.

Zu haben schon in drei Tagen, allerdings erst einmal in Japan.

Der Trailer hier gibt einen Einblick in die Gerichtsstuben und den vorkommenden Rätseln. Wie immer sehr schön gemacht, beide Daumen hoch von uns!

scans: professor layton vs. ace attorney

scans_layton_vs_attorney

Wir glauben, „Professor Layton vs. Ace Attorney“ wird ein Riesen-Spiel. Dafür sind die beiden Protagonisten in der Games-Welt einfach zu populär und stehen für zu gute Qualität.

Mit dem DLC will man es so halten, dass eine komplett neue Linie der Story verfolgt wird. Die tritt aber erst ein, nachdem man das Spiel komplett und erfolgreich durchgezockt hat.

Viele Eindrücke bekommt man auf den folgenden Scans geboten:

4 scans, „Professor Layton vs. Ace Attorney“, via magicboxnow.com.

Bereits am 25. November wird man das Gemeinschaftsprojekt von Capcom und Level 5 spielen können. Natürlich vorerst nur in Japan. Wann es im Westen zu haben sein wird ist noch nicht bekannt.

screenshots (III): professor layton 5

prof_layton_on_the_way_to

Wenn ein Beitrag bei Destructoid die Überschrift trägt „Game XY looks amazing“, dann hat das schon etwas zu bedeuten. Die Jungs & Mädels dort haben normalerweise immer was zu meckern und verreißen auch mal zwischendurch mal gerne Blockbuster-Games, wo andere exorbitante Wertungen hinterlassen hätten.

Jedenfalls, der Beitrag selbst lohnt, es wird nicht nur auf das Optische eingegangen. Neue Grafiken gibt es außerdem, die sind dann gleichfalls dort auffindbar:

12 screens, „Professor Layton and the Miracle Mask“, via destructoid.com.

Da kann man sich als 3DS-Zocker wirklich drauf freuen.

Das Spiel wird bei uns in zehn Tagen, also am 26. Oktober im Handel sein.

special: professor layton 5 demos

prof_layton5_demos

Die offizielle Hub-Site zum neuen „Professor Layton“ ist nun offiziell geöffnet. Ihr erreicht sie unter folgender Adresse: Professor Layton and the Miracle Mask, Hub-Website, via nintendo.co.uk.

Vorteile:

* Zwei spielbare Demos!
* Hintergründe zum Spiel
* Die Möglichkeit, nach Erwerb des Spiels ein Jahr lang jeden Tag ein neues Rätsel herunterzuladen
* Trailer

Einziger Nachteil:

* Die Website ist leider nur in englischer Sprache verfügbar

Surft mal vorbei, ist gar nicht schlecht gemacht.

screenshots (II): professor layton 5

prof_layton_miracle_mask

Layton muss in seinem fünften Abenteuer zusammen mit seinem Adjutanten Luke und der reizenden Assistentin Emmy Altava nach Monte d’Or reisen. Das ist eine schlaflose, europäisch inspirierte Stadt, die gerade ihren 18. Geburtstag feiert und wo ein Karnival stattfindet, als das Spiel beginnt.

Angela Ledore, eine ehemalige Schulfreundin Laytons, hat um die Anwesenheit des Trios gebeten, da die Stadt jüngst von einem mysteriösen Mann terrorisiert wird, dem Masked Gentleman. Der wiederum prophezeite die Zerstörung der Stadt durch diese ominöse Maske.

Was dann kommt, kann sich jeder denken, der bereits Layton-Games gezockt hat: Rätsel, Rätsel und nochmal Rätsel. Und zwar solche, die man nach dem Spielen auch gerne im Gedächtnis behält. Viele davon sind legendär und manche auch uralt. Großes Kino.

Jedenfalls, wir haben nochmal neue Screenies für euch:

21 screens, „Professor Layton and the Mircacle Mask“, via gamekyo.com.

Wir wissen nicht, was so lange gedauert hat. Das Game war in Japan ein Starttitel für den 3DS und ist dort schon seit Februar 2011 zu haben. Zu uns kommt es aber erst am 26. Oktober, in die USA sogar noch zwei Tage später. Nun, besser spät als nie…

scans: professor layton vs. ace attorney

prof_layton_vs_ace_attorney

Da kommt wieder was Größeres von Level 5. Nur diesmal hat man sich Capcom mit ins Boot geholt.

In „Professor Layton vs. Ace Attorney“ wird man Rätsel ohne Ende lösen können. Das Crossover-Adventure dreht sich voll und ganz um die beiden Hauptcharaktere Professor Hershel Layton und Phoenix Wright. Die Szenarios selber stammen vom Ace Attorney-Schreiber Shu Takumi.

Volle Sprachausgabe wird es geben und eine Reihe animierter Cutscenes (was man bereits von den Layton-Games kennt, für Ace Attorney jedoch ein Novum darstellt).

Die ersten Scans sehen vielversprechend aus:

3 scans, „Professor Layton vs. Ace Attorney“, via gamekyo.com.

Erscheint am 29. November in Japan.

Eine englischsprachige Pressemitteilung gibt es zudem, also sieht’s ganz gut aus, dass das Game auch zu uns kommt.

screenshots: professor layton 5

prof_layton_miracle_mask

Mit „Professor Layton and the Miracle Mask“ kommt das insgesamt fünfte Layton-Rätsel-Game am 26. Oktober auch endlich zu uns. Die Japaner dürfen den Teil bereits seit Februar zocken.

Diese Episode gehört zu einem neuen Prequel, also das zweite Spiel dieser Reihe erst, in welcher die Vorgeschichte von Layton und Luke näher beleuchtet wird. Spielen wird es in einer mysteriösen Stadt namens Monte d’Or und es spinnt die Story weiter von Teil 4 und dem Film („Eternal Diva“).

Der 3DS-Start-Titel hält ohne Probleme, was er verspricht, das zeigen auch die Grafiken:

19 screens, „Professor Layton and the Miracle Mask“, via gamekyo.com.

Insgesamt werden 365 Rätsel angeboten, wobei man viele wird auch downloaden müssen.

Der Famitsu war das Game 32 von 40 Punkten wert. Nicht zufrieden war man dort mit den umgesetzten 3D-Effekten, die scheinbar hinter den Erwartungen zurückblieben. Trotzdem war es der erfolgreichste Start-Titel in Nippon für die neue Nintendo-Konsole und die Leute von IGN zum Beispiel sagten, es wäre perfekt für ein Handheld-System.

Falsch machen kann man hier wohl nichts, die Layton-Spiele waren schon immer State-of-the-Art.

trailer: professor layton and the miracle mask

Auch auf dem 3DS dürfen die legendären Abenteuer von Professor Layton nicht fehlen. Der aktuellste Titel, „Professor Layton and the miracle mask“, war ein Launch-Titel für die Konsole in Japan und das Spiel kommt mit 1,5 Jahren Verspätung im Herbst auch endlich zu uns. Hier seht ihr den englischen Trailer dazu.

trailer: professor layton und die wundermaske

„professor layton und die wundermaske“ ist das fünfte spiel der serie und hier seht ihr den ersten trailer. layton und luke folgen dann jean descole auf einer mysteriösen reise durch casino city. das spiel wird in japan zum start des nds3D zu haben sein.

preview: professor layton and the eternal diva

hier zu sehen ist der japanische trailer zur verfilmung der beliebten rätsel-knack-spiele für den nds „professor layton“. „professor layton and the eternal diva“ ist die allererste leindwandadaption, die ab september bei uns im westen dann auch zu sehen sein wird.

der clip oben bringt englische und französische untertitel mit. vom präsentations-stil gesehen ist es jedoch schlicht japanese overkill. lustig, zeitweise überfordernd, aber nie langweilig.

review: professor layton und die schatulle der pandora

:: intro

am 25. september erschien professor layton und die schatulle der pandora, der zweite teil des rätsel-adventures, bei uns im pal-land. lest hier nun die offizielle review auf zockerseele.com.

:: story

die geschichte beginnt mit einem brief von dr. schrader, einem früheren mentor des professors. darin erzählt er ihm die legendäre geschichte der schatulle der pandora, einer geheimnisvollen kiste, die jeden tötet, der sich traut diese zu öffnen. als luke und layton jedoch bei ihm eintreffen, ist die schatulle weg und schrader liegt bewusstlos auf dem boden.

screens: professor layton 2 screenshots

die beiden finden in der wohnung von schrader ein zug-ticket für den molentary express und entschliessen sich für eine reise. an bord treffen sie natürlich auf chelmey, den ermittler aus dem ersten teil, der ebenfalls an dem fall interessiert ist und flora reinhold, die sich heimlich an bord geschmuggelt hat und euch fortan begleitet.

das abenteuer führt den spieler diesmal an verschiedene orte, die alle mit der schatulle der pandora in verbindung stehen. da wäre zum einen das verschlafene nest dropstone, die mysteriöse stadt folsense oder auch der molentary express selbst, der fast komplett erkundet werden kann.

man trifft wieder allerlei skurrile typen, wie den reichen griesgram beluga, dem auch der zug gehört, laytons erzrivale taucht gegen später auf und noch viele mehr, die alle ihren teil zur geschichte beitragen.

was mir imponiert hat war, wie stimmig das alles umgesetzt wurde. man hat nie das gefühl hingehalten zu werden, sondern man wird immer neugieriger und bleibt da dran. die geschichte ist sehr komplex, wird aber restlos aufgeklärt und enthält, professor layton-typisch, wieder jede menge krasse wendungen.

:: gameplay

viel geändert hat sich hier nicht, das musste man aber auch nicht: gespielt wird ausschliesslich mit dem stylus. neu hinzugekommen ist die notizfunktion während der rätsel, die sehr nützlich ist.

screens: professor layton 2 gameplay

auch hatte ich den eindruck, dass man bei der auswahl der rätsel auf ein ausgeglicheneres gesamterlebnis gesetzt hat. zusammen mit den hinweismünzen sind so ziemlich alle diesmal lösbar; ganz anders wie beim vorgänger, der einen oftmals wirklich aufgeben liess, weil der schwierigkeitsgrad zu knackig war.

:: grafik

screens: professor layton 2 schatulle

hier gab es wohl die grösste weiterentwicklung. alles wurde sehr schön gezeichnet, es gibt wesentlich mehr details als beim vorgänger. es sieht einfach schöner aus und das sind welten, die videospieler einfach sehen wollen. so macht man das richtig. grossartige leistung.

die zwischensequenzen in full-motion-video tun ihr übriges. sie sind zahlreicher vorhanden und runden den gesamteindruck ab. perfekter kann man es für einen handheld nicht machen.

:: sound

der sound war schon beim ersten teil kult. auch hier hat man sich nichts eingespart, im gegenteil: layton und luke und alle anderen sprechen jetzt sogar deutsch!

die samples gehen ins ohr, der soundtrack ist durchaus eine anschaffung wert.

:: mini-spiele

screens: professor layton 2 koffer
(oben: das spielmenü im koffer des professors)

es gibt insgesamt drei:

– das hamster-mini-game, bei dem ihr einen fetten hamster durch training wieder schlank kriegen müsst. die belohnung, wenn ihr es geschafft habt: der hilft euch dann hinweismünzen zu finden.

– die kamera: setzt eine kamera mit diversen einzelteilen wieder zusammen und ihr könnt an bestimmten stellen fotos machen. die lassen sich dann nach zusätzlichen rätseln durchsuchen.

– macht tee: durch das mischen diverser ausgefallener zutaten könnt ihr tee zubereiten. den kann man entweder seinen haupt-figuren servieren oder durstigen bewohnern der welten. da das herausfinden der verhältnisse der zutaten nicht immer einfach ist, ist dies das schwierigste mini-game und die belohnung konnte ich nicht freischalten.

:: fazit

bei professor layton und die schatulle der pandora wurde alles richtig gemacht. die story ist extrem interessant und gut, die grafik und der sound rocken, das gameplay ist kinderleicht und die schwierigkeit der rätsel ist ausgeglichener.

dieser teil der reihe gehört für mich plattformübergreifend zu den besten spielen des jahres 2009.

alles in allem gibt es über 150 rätsel, 138 habe ich in 15 stunden spielzeit geschafft. es war eine extrem gute zeit und hat spass gemacht, mehr kann man von einem videospiel gar nicht verlangen. respekt, level 5!

p.s.: der dritte teil heisst „professor layton and the last time travel“. einen hinweis gibt es zu ende dieses spiels. wann er im westen erscheint ist derzeit nicht sicher, wahrscheinlicher ist da der erste film zum game mit dem titel „professor layton and the eternal diva“.

screens: professor layton 2 cover

grafik: 4,5 von 5
sound: 4,5 von 5
gameplay: 4,5 von 5

.: zockerseele.com_award :.

kotobukiya: professor layton

„I solved it professor!“

kotobukiya: professor layton

professor layton höchstselbst und auch den kleinen rätselfreund luke könnt ihr euch bald auf euren schreibtisch stellen. die 13cm-grossen figuren kosten 30$/19€ und können dort ab januar importiert werden.

ziemlich guter deal, wenn ihr mich fragt. die charaktere gibt es als „furufuru“, was soviel wie wackelkopf bedeutet.


Warning: include(expcounter/counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3

Warning: include(expcounter/counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3

Warning: include(): Failed opening 'expcounter/counter.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3