Artikel-Schlagworte: „online“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: sword art online: lost song

screens: sword art online: lost song

Leider gibt es nicht viele Informationen zu „Sword Art Online: Lost Song“. Das liegt zum Großteil wohl daran, dass Visual Novels aus Japan bei uns im Westen einen schweren Stand haben.

Trotzdem möchten wir massenhaft Grafiken weiterreichen, die es inzwischen gibt, das freut sicher den ein oder anderen westlichen Fan, da gibt es welche, wir sind da sehr sicher:

65 screens, „Sword Art Online: Lost Song“, via gematsu.com.

Der JP-Release ist am 25. März für PS3 und Vita. Es wird ein Openworld-Action-RPG (was sicher auch bei uns funktionieren könnte), spielt in „Alfheim Online“ und die Charaktere können hier fliegen.

screenshots (II): sword art online: hollow fragment

screens: sword art online: hollow fragment

Bestätigt für Europa: „Sword Art Online: Hollow Fragment“ (ソードアート・オンライン -ホロウ・フラグメント-).

Das Mehrspieler-RPG spielt in einer Mehrspieler-Virtuellen-Realität, ähnlich wie uns bereits der Hollywood-Film „Inception“ gezeigt hat.

Im Dezember das letzte Mal etwas von gehört, deshalb hier gleich aktuelle Grafiken:

15 screens, „Sword Art Online: Hollow Fragment“, via joystiq.com.

Wird ab Juli im PS-Store zu haben sein. Sogar Monate vor dem früher bestätigten NTSC-Release, wo es erst im dritten Quartal kommen soll.

trailer: eve online: the prophecy

Der Trailer hier zu „EVE Online: The Prophecy“ stammt vom offiziellen Fanfest dieses Jahres.

Joa, und damit hat es sich auch schon an Informationen. Seht das Stargate in Aktion, neue Galaxien gibt es ebenfalls zu entdecken.

Hoffentlich in Bälde mehr dazu.

preview: initial d: perfect shift online

screens: initial d: perfect shift online

„Initial D: Perfect Shift Online“, ist, erneut, ein Free2Play-Game. Für den 3DS allerdings.

Das Teil wird von Sega entwickelt. Und auch wenn es danach aussieht: Es ist kein Spiel.

Initial D ist ein japanisches Phänomen: Mit Mangas, Filmen, Animes; ein Multimedia-Projekt dort unten. Und hier drin geht es nur darum zuzusehen, wie gedriftet wird. o.O

Schaut mal hier vorbei:

13 screens, „Initial D: Perfect Shift Online“, via 4gamer.net.

Klar, ihr könnt Autos kaufen, sie tunen, etc. Aber es dreht sich permanent darum, wann ihr 2(!) Knöpfe zu drücken habt, die euch vom System während der Rennen vorgegeben werden.

Wird nicht zu uns kommen, ist wahrscheinlich besser so. Aber erwähnt wollten wir es schon haben. In JP laufen einige Dinge anders, „Initial D“ ist ein sehr gutes Beispiel hierfür.

trailer: elder scrolls online

Kann man nichts falsch machen, das weiterzureichen: Gezeigt wird exklusives Gameplay zu „Elder Scrolls Online“.

Termine: Vierter April für PC/Mac. Im Juni dann für XBO und PS4.

screenshots: sword art online: hollow fragment

screens: sword art online: hollow fragment

„Sword Art Online (ソードアート・オンライン): Hollow Fragment“ ist wieder so ein Ding, wo wir nicht sicher sagen können, ob es im Westen jemals erscheint. Der Anime ist seit 2012 auf japanischen TV-Bildschirmen zu sehen, den Manga gibt es seit 2009. Darauf lag auch der Schwerpunkt, zu Anfang.

Im März erschien das erste Spiel für die PSP und nun soll eben die Vita folgen, mit dem Titel wie oben zu sehen.

Die Thematik ist eigentlich auch für uns hier nicht uninteressant: Es dreht sich nämlich um ein VR-MMORPG aus dem Jahr 2022. Man setzt sich einen VR-Helm auf und bekommt dann alle fünf Sinne stimuliert, damit die Spielfiguren per Gedanken gesteuert werden können.

Das klingt hart, macht aber optisch einen verstörend harmlosen Eindruck:

47 screens, „Sword Art Online: Hollow Fragment“, via gematsu.com.

Als sich die Spieler nämlich Anfang November 2022 einloggen, kommen sie nicht mehr heraus. Um ihre Freiheit zu erlangen hilft nur die Erstürmung des 100. Stockwerks eines Turms, wo auch ein Endboss geschlagen werden muss. Es gibt nur ein Problem: Stirbt der Avatar, stirbt die spielende Person in der Realität gleich mit.

Das PSP-Game erzählt eine alternative Story-Linie, jedoch sind hier schon zwei Charaktere aus einem anderen VRMMORPG zu finden, die selbst in dieses Spiel eingesaugt wurden. Man hat also dem Twist nochmal einen drauf gesetzt.

Ob das bei dem Vita-Abenteuer ebenfalls der Fall sein wird, wir wissen es nicht. Der Release findet 2014 statt und mehr gibt es momentan nicht. Ein Mehrspieler-Modus für bis zu vier gleichzeitig soll aber kommen.

clip: elder scrolls online

…die Charakterentwicklung in fünf Minuten:

Wird sicher viele Freunde finden.

„The Elder Scrolls Online“ spielt erneut in Tamriel und bringt eine Story mit, die nur indirekt mit den anderen Erzählsträngen bisheriger Titel in Verbindung steht. So spielt es ein komplettes Jahrtausend vor V und 800 vor III und IV.

Das MMORPG wird massiv: Zum einen war es bis zur Ankündigung Mai 2012 bereits fünf Jahre in Entwicklung. Zum anderen erscheint es für Systeme, die hauptsächlich Generation 8 umfassen, aber ebenso den PC und Mac. Das Killerargument ist jedoch das Versprechen, zum ersten Mal überhaupt das Ende in einem solchen Game nichtlinear zu gestalten. Wird durchaus interessant…

Ist mal angekündigt für Quartal 1 2014. Mal sehen, ob das passt.

trailer: monster hunter online

Sieht schwer danach aus, dass die PC-Zocker bald in den Sog von „Monster Hunter“ geraten werden.

Das MMORPG davon läuft auf der CryEngine3. Zwar gab es mit „Monster Hunter Frontier Online“ bereits einen Ableger in Japan für PC und 360. Doch das ist schon drei bis sechs Jahre her. Und: Es war nur ein Spin-Off.

Also nicht verwechseln. Ein Datum gibt es bislang genauso wenig wie tiefergehende Informationen.

scan: phantasy star online 2

Bereits seit Sommer 2012 kann man in Japan „Phantasy Star Online 2“ zocken. Auf dem PC. W00t!

Erst in einer Woche kommt das Game für die Vita auf den Markt. In Japan.

Seht einen vollen Scan hier:

Scan, „Phantasy Star Online 2“, via noelshack.com.

Sega gelobt aber Besserung: Für Europa liegt ein Zeitraum vor, der das „Frühjahr 2013“ umspannt. Jetzt kann man halt sehen, was die damit meinen. Schwierig.

Das betrifft allerdings NUR die Ausgabe für den PC. Vita: Fehlanzeige bislang. Für Android und iOS soll es auch kommen, aber hier steht nur „2013“.

Au weia, was da los? Man kann es sich auch künstlich schwer machen. Aber der Preis steht: Legt man die JP-Version zugrunde landet man bei ca. 50€.

art: jake parker online shop

Willkommen in der famosen Welt von Jake Parker:

http://agent44.bigcartel.com/. [via]

Leider sind viele seiner Werke nicht mehr erhältlich. Das wundert aber nicht, denn es gibt dort keine Wucherpreise.

Hauptsächlich kann man Artwork zu Charakteren aus der Nintendo-Welt dort sehen. Zwei Bücher hat er auch gemacht.

Immer einen Besuch wert.

preview: ghost in the shell online

„Ghost in the Shell“ ist derzeit webweit ein Thema, da in einer neuen vierteiligen Serie die Vorgeschichte von Motoko Kusanagi erzählt wird.

Dazu wird es auch ein Spiel geben mit dem Titel „Ghost in the Shell Online“.

Im Kern ist es ein FPS mit dem Hauptfokus auf Hacking. Man wird zum einen seinen Cyber-Körper aufmotzen können, zudem nutzt man die kultigen Tachikoma-Panzer in Kämpfen. Ihr werdet sozusagen ein vollwertiges Mitglied der legendären Sektion 9.

Screens dazu gibt es noch nicht, doch es wurde feines Artwork veröffentlicht:

3 mal Artwork, „Ghost in the Shell Online“, via siliconera.com.

Nexon plant einen weltweiten Release. Perfekt!

Das Game ist allerdings erst für das erste Halbjahr 2014 angesetzt.

screenshots (II): the elder scrolls online

elder_scrolls_online

Fast ein halbes Jahr ist es nun schon her, dass wir Grafiken zum MMORPG „The Elder Scrolls Online“ anbieten konnten.

Es wird das erste Mal sein, dass uns Bethesda eine Open-Ended-Welt kredenzt. Und natürlich alles mehrspielerfähig, das versteht sich bei einem MMORPG ja von selbst.

Vielversprechend, das alles aussieht:

14 screens, „The Elder Scrolls Online“, via allgamesbeta.com.

Naja, ist ja wohl auch eine der wichtigsten westlichen Rollenspiel-Serien.

Das Setting spielt ganze tausend Jahre vor „Skyrim“ in einer Welt namens Tamriel. Die Geschichte läuft jedoch komplett eigenständig. Ich glaube wir haben nichts vergessen, arg viel mehr gibt es nämlich nicht zu berichten.

Bereits seit über fünf Jahren in der Entwicklung. Erscheint irgendwann 2013 für PC und Mac.

screenshots (III): phantasy star online 2

screens: phantasy star online 2

Die aktuellste Screenshot-Bonanza dreht sich um Waffen aus „Phantasy Star Online 2“. Waffen, Waffen, Waffen. Das sind diesmal dermaßen viele Grafiken, dass ihr wahrscheinlich eine halbe Stunde brauchen werdet, um alles erfasst zu haben.

Und wir lügen nicht:

156(!) screens, „Phantasy Star Online 2“, via andriasang.com.

Das Alpha-Testing findet im Sommer statt. Um den Dreh soll auch der erste Release für den PC fertig sein. Die Version für Smartphones folgt dann im Winter und PSVita-Zocker müssen noch bis Frühjahr 2013 warten.

screenshots: phantasy star online 2 (closed beta)

screens: phantasy star online 2 (closed beta)

Wie der Titel bereits sagt: 4Gamer hat brandneue Grafiken zur geschlossenen Beta von „Phantasy Star Online 2“ für uns. Die Alpha soll noch im Sommer stattfinden und die Spieler dafür werden per Los gezogen.

Doch nun erst einmal zu den Screenies der Beta:

36 screens, „Phantasy Star Online 2“ (Closed Beta), via andriasang.com.

Trotz allem Beta- und Alpha-Gedöns: Das Action-Rollenspiel soll noch in eben diesem Sommer für den PC und im Winter für Smartphones zu haben sein. Die Ausgabe für die PSVita folgt hingegen erst 2013.

screenshots: the elder scrolls online

screens: the elder scrolls online

Wem das mit den Scans letztes Mal zu blöd war und auch kein englisch kann, keine Panik, denn inzwischen gibt es auch die ersten Screenshots zu „The Elder Scrolls Online“, dem brandneuen MMORPG von Bethesda:

17 screens, „The Elder Scrolls Online“, via allgamesbeta.com.

An den Informationen aus dem letzten Beitrag hat sich hingegen nichts geändert: Die sind immer noch up2date. Man wird also auf der E3 im Juni und der Quakecon im August wohl mit diesem Titel rechnen dürfen.

Trotzdem: Für den Voll-Release reicht es erst 2013.