Artikel-Schlagworte: „odyssey“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

teaser: etrian odyssey 5

Viel zu sehen gibt es nicht, viel zu verstehen auch nicht, wir leiten das trotzdem gerne weiter, ist tagesaktuell und nur wenige Stunden her: Atlus hat „Etrian Odyssey 5“ angekündigt. Und zwar mit diesem Teaser, das heißt, ca. 1 Minute nur. Egal.

Sind alle an Bord: Shigeo Komori (Director), Yuji Himukai (Character Designer), Yuzo Koshiro (Komponist) und Shin Nagasawa (Monsterdesign).

Releasedatum gibt es keines, genauso wenig wie die Plattform. Wir heften das mal unter 3DS ab. Würde uns wundern, wäre es was anderes.

trailer: abyss odyssey

Zu „Abyss Odyssey“ ist gerade mal dieser Trailer draußen. Und doch meinen manche Stimmen bereits eine Richtung zu erkennen, die eigentlich mit „Castlevania“ hätte eingeschlagen werden sollen.

Wird im Art-Nouveau-Style präsentiert, mit drei ganz unterschiedlichen Kriegern. Ein Side-Scroller der, laut den Entwicklern, immer und immer wieder neu spielbar sein soll.

Lassen wir gerne auf uns zu kommen. Ab Sommer wissen wir, ob das alles stimmt: Dann erscheint das Action-Adventure für PCs und 360– bzw. PS3-Konsolen gleichermaßen.

screenshots: enslaved: odyssey to the west premium

screens: enslaved premium

Namco/Bandai hat die Premium-Version zu „Enslaved: Odyssey to the West“ offiziell als Download freigegeben.

Diese Version beinhaltet das Original-Spiel, das von Ninja Theory entwickelt wurde. Natürlich. Hinzugekommen ist der DLC „Pigsy’s Perfect 10“. Außerdem die Charakter-Skins Ninja Monkey, Classic Monkey und Sexy Trip. Wer das Teil auf Steam lädt, bekommt noch so spezifisches Gedöns wie Achievements und „Cloud Saves“.

Lohnt in jedem Fall, hier ein paar visuelle Appetizer:

21 screens, „Enslaved: Odyssey to the West Premium“, via allgamesbeta.com.

Es handelt sich hier um die erweiterte Version eines definitiven Kult-Spiels aus 2010. Es gibt mindestens zwei Gründe dafür:

Erstens war Alexander Medawar „Alex“ Garland der oberste Autor. Diesem Mann verdanken wir die Buchvorlage zum Kultfilm „The Beach“ ebenso wie den apokalyptischen Film „28 Days Later“. Außerdem hat er zu „DmC“ aus 2013 die Story beaufsichtigt.

Und zweitens, tja, hier kommen persönliche Interessen ins Spiel: Nitin Sawhney hat nämlich die Musik dazu beigetragen. Und dieser Mann ist seit 2001 mit ein Grund, weshalb ich immer mal wieder auf Downbeat hängenbleibe.

Release ist heute, man hat diesmal die 360 herausgelassen. Die Kritiker damals haben sich bei 83 von 100 Punkten eingependelt. Schlechter wird diese Ausgabe also auf keinen Fall.

screenshots: ragnarok odyssey ace

screens: ragnarok odyssey ace

Auch von GungHo Entertainment stammt „Ragnarok Odyssey Ace“. Im Kern ist es „Ragnarok Odyssey“, zu dem ihr in unserem riesen Archiv Artikel findet. Doch hier gibt es noch sämtliche DLC-Pakete dazu, neue Gegner, neue Fertigkeiten, ein neues HUD, man verspricht besseres Gameplay und sowieso wird alles geil.

Wer die Erstgepressten erwischt, wird sogar mit diversen Ingame-Boni belohnt. Und für Zocker der alten Garde wird die Möglichkeit angeboten seinen Spielstand zu importieren.

Für Rollenspieler ein Muss, das vielleicht bekannteste Game von GungHo wird hier mit den neuen Waffen und Charakteren etwas genauer vorgestellt:

15 screens, „Ragnarok Odyssey Ace“, via senpaigamer.com.

Zu uns kommt es definitiv, nur ist nicht klar wann. Nippon darf am 29. August ran. Doch selbst im PAL-Land kam das Original erst mit einem Jahr Verspätung heraus. Könnte also noch dauern.

opener: etrian odyssey: millenium girl

Feine Kunst:

Kennt ihr übrigens den „offiziellen“ Etrian Odyssey: Millenium Girl-Infinite-Loop von Wikipedia schon? Solltet ihr mal ausprobieren! Der Titel war schon richtig eingegeben, aber man kommt nie zu einem Eintrag. Egal wie oft die Wikipedia einen alternativen Titel vorschlägt. o.O

So, und da es nichts dazu gibt: Warten wir. Boing!

scan: etrian odyssey: millenium girl

Die eine Hälfte eines brandneuen Scans zu „Etrian Odyssey: Millenium Girl“:

Frisch aus der Famitsu.

Die zweite Hälfte gibt es hier: Scan: „Etrian Odyssey: Millenium Girl“, via noelshack.com.

Bisschen verschwommen das alles.

Wird ja kein direktes neues Spiel, das erste „Etrian Odyssey“ soll in der fertigen Version auch als Klassik-Modus verfügbar sein.

Am 27. Juni geht es in Japan los. Da Atlus, wenngleich mit viel Verspätung, die alten Teile auch zu uns gebracht hat, gehen wir davon aus, dass „Millenium Girl“ hier keine Ausnahme bildet.

preview: ragnarok odyssey ace

GameArts hat noch für dieses Jahr „Ragnarok Odyssey Ace“ für PSVita angekündigt. Das wird ein krasses Action-Rollenspiel-Update, da sind wir sicher.

Viel ist noch nicht mal zu finden bisher, aber das macht wirklich richtig Laune:

6 screens und 3 mal Artwork, „Ragnarok Odyssey Ace“, via allgamesbeta.com.

Es kommen alle DLC-Inhalte, die für den Vorgänger zu haben waren. Außerdem natürlich komplett neue Episoden. Abgerundet wird das durch ein neues „Ace Skill“-Kampfsystem, ein neues Level mit dem Titel „Turm von Yggdrasil“ und weitere Goodies.

Hier noch das Beste: Es kommt auch zu uns!

Wann ist noch nicht klar, Japan kann den Titel am 11. Juli zocken.

screenshots: etrian odyssey: millenium girl

Scheinbar hat sich das mit den römischen Ziffern bei „Etrian Odyssey“. Die neueste Ausgabe aus dem Hause Atlus trägt den Beinamen „Millenium Girl“.

Eine der Hauptfiguren ist natürlich ein Mädchen: Frederica Irving. Die muss mit einer kleinen Gruppe Mitstreiter diverse merkwürdige Ereignisse in Etria genauer untersuchen. Oder so.

Die Grafiken sind zahlreich, auch sehr neu:

21 screens, „Etrian Odyssey: Millennium Girl“, via nintendoeverything.com.

Laut Siliconera ist auch ein alternativer Titel dort gebräuchlich: „Millenium Maiden“. Könnt ihr halten wie ihr wollt.

So ganz original wird das Jungfrauen-Game dann am Ende doch nicht: Auch laut Siliconera ist es ein Remake von Teil I.

Erhältlich am 27. Juni. In Nippon.

screenshots (IV): etrian odyssey IV

screens: etrian odyssey IV

Vom selben Genre wie „Unchainblades“ ist „Etrian Odyssey IV“, wenngleich viel bekannter bei uns, da bisher alle Teile auch für uns erhältlich waren.

Folge 4 wird der erste in 3D sein und kommen werden natürlich wie immer neue Klassen, sowie neue Welten und Ballons gibt es auch. Die bisher erhältlichen Informationen haben wir gepostet, checkt einfach wie immer den Teil unterhalb der Beträge bei „Verwandte Themen“, damit ihr auf dem Laufenden seid.

Anyway, mittlerweile ist das Game zumindest in Japan zu haben und hier findet ihr brandneue Screens dazu:

17 screens, „Etrian Odyssey IV“, via nintendoeverything.com.

Aktuellen Gerüchten zufolge soll dieser Teil nicht im Westen erscheinen. Die sind allerdings, wie bei Gerüchten üblich, mit Vorsicht zu genießen: Atlus hat schon öfter mit völlig unerwarteten Releases überrascht, wie man z.B. bei „Demon’s Souls“ sehen konnte.

screenshots (III): etrian odyssey IV

screens: etrian odyssey IV

Atlus hat eine Reihe neuer Grafiken zu „Etrian Odyssey IV“ zugänglich gemacht, die auch diverses Charakter-Artwork umfassen:

37 screens, „Etrian Odyssey IV“, via gamekyo.com.

In der Gilde wird man bis zu 30 Charaktere erschaffen und lagern können.

Außerdem gibt es Informationen zu den „Burst“-Fähigkeiten: Die werden aus Büchern erlernt und müssen in Slots abgelegt werden, damit sie in Notfällen ausgelöst werden.

Das Dungeon-RPG erscheint in Japan am 5. Juli.

scans (II): etrian odyssey IV

scans: etrian odyssey 4

Atlus geht nicht gerade hausieren mit Informationen zu neuen Folgen der beliebten Rollenspiel-Reihe „Etrian Odyssey“. Man kann froh sein, wenn man überhaupt irgendwelche Informationen findet. Also gibt es nichts neues zur Story, zu den Charakteren oder der Welt. Wir sind weiterhin auf das angewiesen, was uns die japanischen Medien liefern. Und das ist, wen wundert’s, mal wieder eine Handvoll Scans:

4 scans, „Etrian Odyssey IV“, via nintendoeverything.com.

Das Spiel wird diesmal den Untertitel tragen „The Legend of the Giant God“. Wie immer muss man hoffen und bangen, dass es einen Release des Games auch im Westen geben wird. Die Japaner jedenfalls dürfen am 5. Juli die Dungeons unsicher machen.

screenshots: etrian odyssey IV

screens: etrian odyssey IV

Atlus hat neue Grafiken zu „Etrian Odyssey IV“ veröffentlicht. Darauf zu sehen sind die Heimatbasis Talsis, natürlich diverse Monster (die starken, sogenannten F.O.E.), zwei Dungeon-Typen, sowie drei Charakterklassen:

33 screens, „Etrian Odyssey IV“, via andriasang.com.

Zu den Klassen gibt es auch Charakter-Artwork. Die speziellen Dungeons hier sind Mini-Ausgaben, zum Farmen von seltenen Items.

Leider ist bisher immer noch nichts bekannt zur Story. Das Game erscheint aber auch erst im Sommer in Japan, da bleibt noch ein bisschen Zeit.

screenshots: ragnarok odyssey expansion

screens: ragnarok odyssey expansion

Die erste Erweiterung zu „Ragnarok Odyssey“ für PSVita ist seit heute draußen und GungHo hat dazu Grafiken veröffentlicht. Diese bringt vollen Multiplayer-Online-Support mit (vorher war das nur Ad-Hoc möglich), unterstützt das Handeln von Gegenständen und Sammelkarten, bringt eine Screenshot-Funktion und weitere kleine Features.

Zusätzlich zu diesen Inhalten zeigen die Grafiken auch die erste Runde der Download-Missionen. Ab April 2012 kommen die ersten vier davon.

Hier die Screens:

27 screens, „Ragnarok Odyssey Expansion“, via andriasang.com.

In der zweiten Expansion kehrt ein Wüstenlevel aus „Ragnarok Online“ zurück, außerdem gibt es zusätzliche Monster und zehn neue Quests. Das alles erscheint Ende April. Und schließlich, die dritte Erweiterung bringt über zehn neue Missionen, Chat-Funktion und erweiterte Detailanpassungen für die Charaktere.

Ob das im Westen erscheinen wird ist alles andere als gesichert. Vorherige Titel der Serie wurden hauptsächlich in den USA auf den Markt gebracht. Doch bis dahin dürfte es noch eine ganze Weile dauern. Spätestens ab da wird es dann interessant für Import-Fans.

screenshots: etrian odyssey IV

screens: etrian odyssey IV

Es gibt brandneue Screenshots zu „Etrian Odyssey IV“, unter denen sich auch Hintergrund-Artwork von Studio Ghibli befindet, dem legendären Anime-Studio, das sich u.a. für Prinzessin Mononoke verantwortlich zeichnet:

28 screens, „Etrian Odyssey IV“, via andriasang.com.

Informationen zu Details des Atlus-Rollenspiels gibt es bisher leider nicht, doch das Datum für Nippon steht bereits fest: Dort kommt „Etrian Odyssey IV“ am 5. Juli in den Handel.

trailer: etrian odyssey IV

Hier sehen wir den ersten Trailer überhaupt zum 3DS-Rollenspiel von Atlus: „Etrian Odyssey IV“.

Es werden die Berufe vorgestellt und man sieht auch Artwork zu den Welten. Leider wird jedoch nicht gekämpft und es gibt auch keine Ingame-Szenen. Außerdem warten wir nach wie vor auf ein genaues Datum für diesen Release.


Warning: include(expcounter/counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3

Warning: include(expcounter/counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3

Warning: include(): Failed opening 'expcounter/counter.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3