Artikel-Schlagworte: „neverdead“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): neverdead

screens: neverdead

„Neverdead“ ist ein Spiel über Dämonen und einen unsterblichen Hauptcharakter, der zwar einstecken kann, jedoch dann wieder seine Körperteile zusammensuchen muss. Da kann es schon mal vorkommen, dass euer Kopf das einzige ist, was von euch herum rollt. Klingt ziemlich verrückt und gleichzeitig innovativ.

Hier haben wir weitere Grafiken für euch und auch bissl Artwork:

20 screens, „Neverdead“, via destructoid.com.

Am 3. Februar könnt ihr euch selbst überzeugen, ob dieses eigenwillige Konzept etwas kann.

screenshots: neverdead

screens: neverdead

Der ungewöhnliche Titel „Neverdead“ aus dem Hause Rebellion Developments und Konami erscheint in unseren Breitengraden am 3. Februar. In dem Spiel übernimmt man die Steuerung eines Unsterblichen, der im Laufe der Zeit immer wieder Körperteile verliert und mit der Hilfe großer Objekte Feinden Schaden zufügen kann, aber nicht sich selbst.

Das klingt verwirrend und die Grafiken sehen genau so aus:

12 screens, „Neverdead“, via destructoid.com.

Zur Seite steht euch ein weiblicher Partner, die jedoch nicht unsterblich ist und für die ihr immer mal wieder Schaden abfangen müsst. Nur gemeinsam könnt ihr so die dämonische Invasion stoppen. Ein weiterer Hammer: Der Soundtrack stammt von Megadeth.

preview: neverdead

preview: neverdead

„NeverDead“ aus dem Hause Rebellion Developments wird am 3. Februar 2012 bei uns zu haben sein. Darin steuert der Spieler einen Dämonenjäger namens Bruce, der mit einem Unsterblichkeitsfluch belegt wurde.

500 Jahre später und angekommen in der heutigen Zeit jagt er diese Unviecher für Geld und aus Rache. Zusammen mit einer weiblichen Detektivin muss er im aktuellen Abenteuer eine Invasion stoppen, die nahezu die halbe Stadt zerstört hat.

Grafiken dazu findet man hier:

42 screens, „NeverDead“, via destructoid.com.

Der Soundtrack wird übrigens von Megadeth beigesteuert. Da ist Abrocken also garantiert…