Artikel-Schlagworte: „machinima:“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

machinima: dennis

[via]

mal etwas mit anspruch aus dem machinima-paralleloversum.

machinima: soul-calibur-pr0n

bullshit, aber hey, es ist das internet, also whatever:

[via]

kommt sie oder kommt sie nicht!? man wüssts net.

machinima: haloid

nehmt euch 10 minuten zeit für diesen ziemlich abgefahrenen, aber guten machinima-fan-film:

bei „haloid“ findet ihr actiongeladene crossover-qualitäten, ganz egal, ob ihr jetzt „halo“ und „metroid“ gut oder schlecht findet. ein hervorragendes beispiel, wieso es wichtig ist, dass machinimas kein verbrechen sind und was dieses genre so interessant und aussergewöhnlich macht. enjoy. [via]

machinima: „an unfair war“

thuyen nguyen hat mit der game-engine von „the sims 2“ einen 5-minütigen machinima-film erstellt, der als thema einen autor in den mittelpunkt stellt, dessen stadt bombardiert wird. es handelt sich also um einen anti-kriegs-machinima-film:

„an unfair war“, 5min, 32mb, avi, drama, englisch

[via]

machinima: pimp my weapon

achtung, heiss, frische machinima-newz:

breitband-company heavy.com arbeitet gerade zusammen mit sony an einer machinima-serie zum videospiel „god of war“. titel des ersten films: „pimp my weapon„.

das teil hat dermassen eingeschlagen, dass es innerhalb der ersten woche sagenhafte 6 millionen(!) mal heruntergeladen wurde.

david carson von heavy.com sagt:

„Niemand in Hollywood würde je sagen, ‚Oh mein Gott, das ist grossartige Unterhaltung,‘ aber die Menschen online sagen genau das Gegenteil und Millionen schauen es sich an. Es basiert alles auf Videospielen. Und allem, was damit zusammenhängt, schenken die Menschen Beachtung.“

ich übersetze das mal kurz:

hollywood hat keine ahnung. machinima rockt! 🙂

machinima: the french democracy

wer noch einmal sagt, machinima sei whack, der bekommt von mir ein brett. aber eine schönes, mit rostigen nägeln drauf.

thefrenchdemocracy_machinima (13k image)

„the french democracy“ ist eine machinima-perle. (boingboing nennt es nicht umsonst einen meilenstein) ->

http://www.machinima.com/films.php?id=1407

der film selber wurde mit einem programm gemacht, das sich „the movies“ nennt und nen fux kostet. es ist eine pionierarbeit im politischen sektor des machinima-bereichs, der prinzipiell enormen spielraum bietet, für kreative ideen und meiner meinung nach extrem verstecktes potenzial birgt.

leider läuft die machinima-sache gefahr, von irgendwelchen gehirnamputierten (z.b. mpaa) vernichtet zu werden. hier wird das copyright oft nicht ernst genommen, was den unmut der grossen nach sich zieht. aber es ist allerhöchste eisenbahn für eine remix-culture. im hiphop war das von anfang an so, mittlerweile checken es auch andere. das ist schön zu sehen.

verpasst nicht das video und überhaupt das ganze machinima-ding! es ist schwer zu sagen, wie lange es sowas noch geben wird, aber es geht definitiv in die richtige richtung. hier könnte sogar ein komplett neuer markt der zukunft entstehen. das geschäft mit gamez in zukunft wird so richtig rocken und dem könnten sich komplette machinima-filme anschliessen. keep an eye on that! momentan gibt es noch viel bullshit, aber, hey, wie jung ist das ding!?!

[via]

also, ich weiss ja nicht, wie es euch geht, aber ich bin definitiv scharf auf machinima-blockbuster!! bitte mehr von dem zeug!! support on that!!