Artikel-Schlagworte: „linux“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

linux: half-life 2 betas sind da

linux: half-life 2 betas sind da

So langsam füllt sich meine Steam-Bibliothek!

Von meinen 10 Games dort sind bereits sechs für Linux erhältlich. Erst seit gestern kann ich mir die Betas zu „Half-Life 2“ installieren. Danke, Valve!

Dabei haben wir diesen Linux-Client eigentlich Microsoft zu verdanken, da sie mit Windows 8 ein noch beschisseneres OS als Vista auf den Markt geworfen haben. Danke nach Redmond!

Hoffentlich hält sich das mit dem Linux-Client eine Weile. Ich habe letztens erst gelesen, dass man bei Valve nicht zufrieden ist, was die Zugriffe betrifft. Das Problem hier dürfte aber sein, dass der Client nur nach und nach für andere Distributionen als Ubuntu portiert wird. Das dauert halt etwas.

Das Angebot für Linux-Zocker ist derzeit auch noch dürftig. Da werden zwar mittlerweile 200 Games für diese Plattform angeboten, außer „Team Fortress“ und „Trine 2“, sowie ein paar Indie-Titel wie „Don’t Starve“ ist aber nichts Weltbewegendes dabei. Da hängt Steam4Linux noch derbe dem PC-Client hinterher.

Aber ich will mal nicht meckern. Gute Sache, das.

pc: steam für linux soll kommen

steam for linux

Gute Nachrichten für alle Linux-Zocker oder besser für die, die es gerne wären: Valve will die Steam-Plattform nämlich für Linux-Systeme zugänglich machen.

Das hat Tech-Guru Michael Larabel in Erfahrung gebracht und das über seinen Twitter-Account veröffentlicht.

Erst 2010 hatte das Valve noch dementiert. Doch praktisch zur selben Zeit waren Spuren des Steam-Linux im Code für die Mac-OS-Version aufgetaucht.

Steam hat sich gemausert: Aus dem anfänglich komplett verbuggten und sperrigen Dienst ist eine professionelle Download-Plattform für PC-Spiele geworden, die mittlerweile mit PSN und XBLA locker mithalten kann und auch ähnliche Features (wie z.B. Trophäen) bereit hält.

Das könnte ein wichtiger Schritt für Linux allgemein werden: Das größte Killerargument für Windows und gegen Linux war der Mangel an dafür erhältlichen Games. Mit Steam könnte sich das nun positiv wenden. Mehr Informationen zu dieser Plattform findet ihr in dem exzellenten Wikipedia-Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Steam.

ps3: sony kickt linux

ps3: nein zu linux

mit dem ps3-firmware-update 3.21, das sony am 1. april veröffentlicht hat, ist es zukünftig nicht mehr möglich linux auf der konsole zu installieren. die meldung des hackers geohot vom 25. januar zum thema geknackter kopierschutz (siehe) hat den japanischen elektronikkonzern dermassen paranoid gemacht, dass man sich gesagt hat, wegen einem einzigen hacker muss man nun auch alle anderen ps3-linux-nutzer bestrafen. wo kämen wir auch sonst hin!?

die ps3 ist damit die einzige spielekonsole auf dem markt, die über die zeit an features verliert. das war schon gleich am anfang so mit der abwärtskompatibilität, die nur von der ersten version der konsole unterstützt wurde.

sony hat betont, dass man die ps3 unter keinen umständen für homebrew-zwecke zur verfügung stellen will. dabei wäre das ein wichtiger faktor für einen langen konsolen-lebenszyklus gewesen. mit der firmware 3.21, die keine neuen funktionen bereitstellt, hat man mal wieder kommerz vor den kunden gestellt. business as usual. das ist sehr schade und wird nicht dazu beitragen, dass man an sympathie gewinnt, vor allem bei den kunden, die etwas von technik und linux verstehen.

geohot rät allen ps3-linux-benutzern vom einspielen der firmware 3.21 ab. allerdings funktioniert dann auch keine anmeldung am playstation-network mehr. und ein paar blurays und viele spiele, die noch kommen, werden wohl auch schwierigkeiten haben problemlos abgespielt zu werden.

xbox live: linux unerwünscht

jeder xbox-live-gamer, der in seinem nickname oder seiner profil-beschreibung oder wo auch immer linux anbringt, dass es die honkys von micro$oft sehen können, wird gesperrt. das klingt nach einem schlechten witz, ist aber tatsache. in der begründung des entsprechenden block-fensters steht dann: „unangemessene sprache“. [via]

es verstösst gegen das wichtigste gebot: „du sollst keine anderen gates haben neben mir“. die redmonder spielen gerne ringelreihen in ihrem kindergarten, so haben sie nämlich damals window$ erfunden; das funktioniert!

ps3: yellow dog linux für umsonst

ps3: yellow dog wird frei

die playstation3 ist ein supercomputer und als solcher benötigt sie natürlich auch ein passendes betriebssystem. bereits von anfang an bestand die möglichkeit das spezielle „yellow dog linux“ auf der konsole zu installieren, allerdings war das bisher kostenpflichtig. das neue update, welches 500 aktualisierungen der software-pakete mitliefert und mit der zum ersten mal wlan „out-of-the-box“ funktionieren soll, gibt es inzwischen gratis unter dieser adresse. [via]

„yellow dog linux“ ist bereits seit 1999 erhältlich und war ursprünglich für apple-powerpcs gedacht. die vollversion, für das dieses update gilt und die im november 2006 veröffentlicht wurde, gibt es inzwischen umsonst (aber ohne support). „yellow dog“ basiert auf „fedora core„, ein red-hat-derivat.

kein wow via linux

cedega stellt software her, die einem ermöglicht, windows-games auf linux-rechnern laufen zu lassen. das ging bisher mehr oder weniger problemlos, sogar „world of warcraft“ soll mit cedega laufen.

durch den neuerlichen „anti-hacker-scan“ von blizzard gehört diese eigenschaft der cedega-software der vergangenheit an: cedega-user werden schlicht ausgeschlossen, verbannt. derzeit wird zusammen mit blizzard nach einer lösung für das problem gesucht, wenn es denn eine gibt. bis dahin heisst es: schwarzer linux-wow-bildschirm. sehr schwach, blizzard, sehr schwach. [via]

[UPDATE]

das mit dem ausschliessen der wow-linux-zocker war anscheinend nur ein missverständnis und wurde inzwischen behoben. mehr hier: slashdot.

quake 4 für linux

Id Software hat einen Linux-Client und -Server von Quake 4 veröffentlicht. Damit können Besitzer der Windows-Version Quake auch unter Linux spielen. Unterdessen wurde bekannt, dass die deutsche Version im Multiplayer-Modus nur mit anderen deutschen Kopien des Spiels kompatibel ist.

mehr…

seit heute bin ich ebenso besitzer des neuen quake 4 und werde es dieses weekend mal anspielen. eine kritik kann man also bald hier lesen.