Artikel-Schlagworte: „kein“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

microsoft: kein platz für nette mädels

schizophrenes amerika; die grösste pr0n-industrie der galaxis und sich dann an so einem xbox360-dashboard-theme anstossen:

360 queenz

microsoft selber soll die sperrung für das herunterladen des themes zu verantworten haben. daecon, der typ, der die xbox360-community über das design mit dem netten, jungen, grünhaarigen mädchen informiert hat, sagte:

„microsoft wird dieses theme aus unerklärlichen gründen nicht freigeben. provokativ!? also wenn das provokativ sein soll, dann fehlen mir die worte.“

[via]

das theme war kurze zeit für 150 m$-points erhältlich. hier gibts noch zwei weitere, damit ihr euch selber eine meinung bilden könnt. die kleine ist schon sexy, aber „anstössig“ oder „provokativ“… wtf!? in jeder maxim oder fhm gibt es mehr zu sehen.

kein augenschaden durch videospiele

wenn ihr schon seit längerem zockt, dann kennt ihr sicher die sprüche, die z.b. eure eltern sagen, wenn ihr mal wieder mehrere stunden mit einem grossartigen game verbringt. meistens hat es dann etwas mit den augen zu tun, die viereckig werden sollen oder ähnliches. alles bullshit. prof. daphne bavelier hat genauer untersucht, wie stark videospiele das sehvermögen beinträchtigen. dafür hat sie sich eine kleine gruppe an nicht-zockern zusammengestellt und es wurden augentests gemacht. anschliessend wurde die gruppe geteilt und 50% durften „battlefield 1942“ zocken, 50% bekamen weniger visuell-komplexe games. das ergebnis: die, die den shooter spielten, verbesserten ihr sehvermögen und zwar um satte 20%! dazu bavelier:

„wenn man action-videospiele spielt, verändert sich die art und weise, wie unser gehirn visuelle informationen verarbeitet. diese spiele bringen das menschliche visuelle system an seine grenzen und das gehirn passt sich an. nachdem man dies einmal gelernt hat, kann sich das auch positiv auf das alltägliche leben und dessen aktivitäten auswirken.“

[via]

bei aller liebe zu videogames: regelmässige pausen sollte man schon machen. und ab und zu schlafen wäre vielleicht auch nicht schlecht. gebt auf euch acht, nicht nur beim zocken.

kein mgs4 für die xbox

mgs4: ps3 ONLY!

entgegen kürzlich kursierenden gerüchten wird es definitiv kein „metal gear solid 4“ für die xbox geben. das wurde offiziell von konami wiedergegeben:

„konami plant keine portierung von „metal gear solid 4″ für die xbox360. es wird exklusiv ein titel für die playstationIII bleiben.“

[via]

tja, pech für alle xbox-nutzer. aber leuten, die „spielekonsolen“ aus dem hause micro$oft kaufen ist sowieso nicht mehr zu helfen, also who cares anyway…

kein wow via linux

cedega stellt software her, die einem ermöglicht, windows-games auf linux-rechnern laufen zu lassen. das ging bisher mehr oder weniger problemlos, sogar „world of warcraft“ soll mit cedega laufen.

durch den neuerlichen „anti-hacker-scan“ von blizzard gehört diese eigenschaft der cedega-software der vergangenheit an: cedega-user werden schlicht ausgeschlossen, verbannt. derzeit wird zusammen mit blizzard nach einer lösung für das problem gesucht, wenn es denn eine gibt. bis dahin heisst es: schwarzer linux-wow-bildschirm. sehr schwach, blizzard, sehr schwach. [via]

[UPDATE]

das mit dem ausschliessen der wow-linux-zocker war anscheinend nur ein missverständnis und wurde inzwischen behoben. mehr hier: slashdot.

kein final fantasy 12 vor 2007

ich weiss nicht, wie ihr das seht, aber ich bin neuerdings der meinung, man hat absolut verschissen, wenn man gamer ist und NICHT in japan oder den usa wohnt. okay, ich kann verstehen, dass japan als erstes kommen muss, da im beispiel der playstation auch das heimatunternehmen aus dieser gegend kommt. das ist okay. aber dass europa immer alles als letztes mitkriegt geht mir ehrlich gesagt ziemlich auf den zeiger.

vor kurzem gab es die meldung von sony, die ps3 erscheint in europa NICHT rechtzeitig zum weihnachtsgeschäft, weil sie „probleme mit der lieferung des blue-ray-lasers hätten“.

jetzt die neue hiobsbotschaft, diesmal von „square enix“: der blockbuster „final fantasy 12“ kommt erst nächstes jahr „irgendwann im frühjahr“. echt klasse. die japaner zocken das game bereits seit märz 2006, die amerikaner kommen ab ende oktober in den genuss. so ein bullshit.

[via]

mit „final fantasy VII – dirge of cerberus“ ein ähnliches spiel: seit mitte august dürfen die amerikaner als vincent valentine die konsolen rocken, die japaner spielen schon seit januar und für europa gibt es nicht mal ein datum. hier wird lediglich gesagt „ende 2006“, was alles mögliche heissen kann. es würde mich nicht wundern, wenn es auch hier heisst: „ach ja, verschieben wir es doch raus bis 2007. mit den dummen europäern kann man es ja machen. wir machen das mit denen ja schon immer so! muhahahaha…“

hier ein gruss für die industrie und ihre gehirnbehinderten „normen“, wann was rauszukommen hat:

.:. www . zockerseele . com .:.

niquez vous!! c’est pour l’europe.

kein gta:vice city für die ps2

es scheint so, als findet für „gta: vice city stories“ keine portierung der psp-version auf die ps2 statt. das ist ziemlich behindert und unverständlich. ich habe letztens erst in einem elektronik-markt gesehen, dass „liberty city stories“ in der ps2-edition die hitliste anführt. und das mit einem serien-game! was spricht denn gegen eine portierung? spekulationen sagen, es könnte sich um einen enormen arbeitsaufwand für gta 4 handeln, der schlicht keine zeit lässt für diesen vorgang. dafür habe ich keinerlei verständnis. hey, rockstar! what the fuck are you even thinking!? [via]

snoop dogg bekommt kein eigenes gta

die pläne der spieleschmiede „midway“ für ein eigenes action-adventure im stile von gta mit snoop dogg in der hauptrolle wurden gecancelt. dazu der offizielle der marketingabteilung steve allison:

„wir haben inzwischen genug daten gesammelt, um festzustellen, dass dieses hood-ding tot ist. es würde ein totes spiel werden, wenn es rauskommen würde. das will man natürlich als spieledesigner unbedingt vermeiden.“

die zusammenarbeit zwischen midway und dem rapper ist allerdings nicht beendet. lediglich das konzept wird ein anderes sein, welches, das will im moment noch niemand verraten. [via]