Artikel-Schlagworte: „jojo’s“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

kotobukiya: jojo’s exquisite edition

Over. Kill:

kotobukiya: jojos exquisite edition

Diese mit 6.000 Swarovski-Kristallen besetzte Skulptur zu „Jojo’s Bizarre Adventure“ kommt tatsächlich nach Europa und zwar als Teil der Exquisite Edition, die neben der Skulptur natürlich das Game und eine spezielle Box beinhaltet.

Die Skulptur selbst ist 380 Gramm schwer und ca. 17cm hoch.

Hier finden sich noch mehr Bilder.

Erscheint am 25. April, wie auch das Spiel regulär in ganz Europa, Preis noch unbekannt. Im Internet vorbestellbar für mehrere hundert Euro. Die Gold-Edition ohne Kristalle gibt es aber bereits für unter 100$.

Glaubt man den Japanern handelt es sich bei „JoJo’s Bizarre Adventure All-Star Battle“ (ジョジョの奇妙な冒険 オールスターバトル) übrigens um das beste Spiel der Welt: Famitsu 40 von 40. Gewinner des „Japan Game Awards“. 500.000 Vorbestellungen. Da war so ein Objekt einfach mal nötig.

trailer (II): jojo’s bizarre adventure: all star battle

Auch wieder ein Novum: Ist das erste Mal, dass es einen Trailer zu „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“ (ジョジョの奇妙な冒険 オールスターバトル) auf englisch gibt.

Inhaltetechnisch sind die Kapitel 1-3 (von 8) zu sehen.

Europa, aufgemerkt: Zu uns kommt der 3D-Fighter, der sehr nah an der langlaufenden Mangareihe von Hirohiko Araki gebaut ist, schon nächstes Jahr.

Und wer noch zweifeln sollte: In Japan ist das Game seit Ende August zu haben und es war der Famitsu die perfekte Wertung 40/40 wert. Für einen Fighter. Am Ende durfte sich Namco/Bandai über sagenhafte 500.000 Vorbestellungen freuen. Sieht also nach etwas Größerem aus…

screenshots (II): jojo’s bizarre adventure: all star battle

Prügler gibt es wie Sand am Meer. Da kann man kaum mehr etwas Innovatives machen, es wurde schon alles versucht. Oftmals ohne zu überzeugen.

Doch vielleicht ist „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“ anders. Ein Geheim-Tipp, definitiv.

Der Manga war zu haben von 1987 bis 2004, hat es aber im Westen leider nicht auf den Markt geschafft. Die Animeserie kam etwas spät, erst im Oktober 2012 und läuft sogar noch. Zumindest in Nippon. Wahrscheinlich wegen dem Game-Release.

Im Spiel werden die ersten sieben Teile des Mangas in irgendeiner Form vorhanden sein. Vom Genre her zwar ein sogenannter Versus Fighter, sorgt das für den unkonventionellen Story-Modus.

Die Screens sind extrem cool! Ungewöhnlich, nicht zu ernst gemeint und voller Gimmicks:

18 screens, „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“, via jeuxfrance.com.

Entgegen frühere Ankündigungen wird das Spiel leider nicht für die 360 zu haben sein.

Bisher gibt es von CyberConnect2 keine Daten für westliche Regionen. In Japan erscheint das Spiel am 29. August. Und verkaufen wird es sich wohl aus dem Stand: Es war 2012 nämlich ein Gewinner der „Japan Game Awards“. Respekt.

screenshots: jojo’s bizarre adventure

jojos_bizarre_adventure

Übernatürlich, künstlerisch, surreal; diese einzigartigen Attribute beschreiben den Fighter „Jojo’s Bizarre Adventure“ mit am besten.

Den Jubiläums-Port zum 25. Geburtstag entwickelt CyberConnect2 zusammen mit Namco/Bandai und man kann sagen, dass am Ende in jedem Falle was lustiges bei rauskommen wird.

Vor der Sommerpause gab es den ersten Trailer, heute schicken wir die berühmten Kampfszenen raus:

10 screens, „Jojo’s Bizarre Adventure“, via joystiq.com.

Das Endprodukt erscheint als virtueller Titel für PSN und XBLA, nur weiß derzeit noch niemand so genau wann.

trailer: jojo’s bizarre adventure: all star battle

Ganz frisch, kultverdächtig und irgendwie durchgeknallt:

Den Manga dazu gibt’s schon seit 1987, im Oktober folgt der TV-Anime.

Der Trailer hier ist für die PS3 und leider gibt es noch keine Informationen dazu. Es sieht nach einem Prügler aus, der Manga bedient aber auch Adventure- und Horror-Themen. Lassen wir uns überraschen, da kommt sicher bald mehr…