Artikel-Schlagworte: „innocence“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: tales of innocence R

screens: tales of innocence R

„Tales of Innocence R“ ist ein Remake für die Playstation Vita-Plattform und wird am 26. Januar in Japan veröffentlicht. Neben einem neuen Kampfsystem und neuen Szenarios wird es auch eine aufgehübschte Grafik und neue Musik-Tracks geben.

Einen ersten Eindruck könnt ihr euch dort abholen:

40 screens, „Tales of Innocence R“, via andriasang.com.

Für die Animationen, auch den Opener, wird wieder das renommierte Studio I.G. Production zuständig sein. Außerdem kommen auch noch zwei brandneue spielbare Charaktere hinzu.

scans: tales of innocence

scans: tales of innocence

erzähl‘ mir mal einen von der unschuld: in „tales of innocence“ hatten manche bürger plötzlich spezielle fähigkeiten entwickelt. weil das den „normalen“ nicht in den kram passte, begann eine jagd auf diese und mitten in die szenerie platzt ruca, der seine andersartigkeit plötzlich realisiert…

ihr könnt insgesamt sechs charaktere steuern, das kampfsystem spielt sich in 3d ab und ausserdem kann man mit der eigenen gilde spezielle missionen und quests absolvieren. der eröffnungsfilm wird von ig (ghost in the shell: stand alone complex) umgesetzt, die charaktere stammen von mitsumi inomata und habe ich schon erwähnt, dass nicht nur das battle-system in 3d ist?

das forum neogaf bietet insgesamt acht scans:

fünf hier und drei dort.

veröffentlicht wird tales of innocence am 6. dezember in japan.

ds: tales of innocence trailer

kaum zu glauben, dass das nintendo-ds-grafik sein soll:

[via]

so wirds gemacht.

dieses rollenspiel wird von alfa systems in zusammenarbeit mit namco bandai entwickelt. die charaktere erweckte mutsumi inomata zum leben, es soll vollends in 3d sein und bringt ein linear motion battle system mit. es erscheint in japan am sechsten dezember. ob es auch andere weltregionen spielen werden ist unklar, hängt aber wohl vom lokalen erfolg ab.