Artikel-Schlagworte: „hackers“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): devil summoner: soul hackers

Richtig gut, weil auf Englisch und nicht auf Japanisch, sind die folgenden Screenies zu „Devil Summoner: Soul Hackers“, die einer unserer Kollegen zusammengetragen hat:

9 screens, „Devil Summoner: Soul Hackers“, via tinycartridge.com.

Eigentlich auch wieder ein kleiner Ca$h-Kuh-Trick von Atlus: Das Spiel ist mittlerweile 16 Jahre alt und war damals für den Sega Saturn erhältlich. Zwei Jahre später dann für die PS1. Und letztes Jahr im Hochsommer schließlich für den 3DS.

Atlus musste also nichts neu erfinden, hat die 3DS-Version lediglich gepimpt.

Die einzige wirklich große Neuerung ist die Lokalisierung: Die NTSC-Version erscheint am 16. April. Und damit nach 16 Jahren also endlich das erste Mal auch in einer Sprache, die wir hier verstehen.

Ob es nach Europa kommt ist hingegen unklar, wird wohl vom Erfolg abhängen. Wir wüssten nicht warum nicht. Doch wir würden jetzt auch keine Wetten darauf abschließen.

trailer: devil summoner: soul hackers

Nun zum ersten Trailer überhaupt zur Neuauflage von „Devil Summoner: Soul Hackers“ für den 3DS:

Das Atlus-Rollenspiel war bereits 1997 für Sega Saturn und 1999 für die PSOne erhältlich.

Der 3DS-Port bringt kürzere Ladezeiten, zusätzliche Animationen, Sprachausgabe und ein neues Opening-Video mit. Release in Nippon ist Ende August.

screenshots: devil summoner: soul hackers

screens: devil summoner: soul hackers

„Devil Summoner: Soul Hackers“ bekommt nicht nur ein neues Intro für das 3DS-Remake von Atlus spendiert, kommen werden auch verringerte Ladezeiten, geilere Animationen und volle Sprachunterstützung.

Es gibt aktuelle Grafiken zum Spiel, bitte hier entlang:

22 screens, „Devil Summoner: Soul Hackers“, via andriasang.com.

Eigentlich ist das Spiel schon uralt: 1997 erschien es für den Sega Saturn und ein Jahr später für die erste PlayStation. Trotzdem wurde es nie im Westen lokalisiert, obwohl Atlus USA das mal vorhatte, jedoch von Sony Computer Entertainment America abgeschmettert wurde. Also alles ein bisschen komisch.

Hoffnung machen auch hier die Fans: Die PS-Version soll übersetzt werden, hier die Meldung. Das hat bei „Persona 2: Innocent Sin“ auch schon geklappt.

Folglich gibt es ein definitives Release-Datum auch nur für Japan: Am 30. August wird es so weit sein.

preview: devil summoner: soul hackers

preview: devil summoner: soul hackers

Atlus wird ein 3D-Remake von „Devil Summoner: Soul Hackers“ für den 3DS machen, 15 Jahre nach dem Original-Release auf dem Sega Saturn.

Kommen wird eine vollwertige Sprachausgabe, eine neue Eröffnungssequenz, bessere & flüssigere Animationen, schnellere Ladezeiten und auch bessere Möglichkeiten das Spiel zu kontrollieren.

Es ist bisher nicht sehr viel, was visuell dazu auffindbar war, dafür ist der Coolness-Faktor kaum zu überbieten:

5 screens, „Devil Summoner: Soul Hackers“, via tinycartridge.com.

Von der „Summoner“-Reihe gab es zwei Games, die Spin-Offs der „Megami Tensei“-Serie repräsentieren.

Leider hat es dieses Spiel bisher in keiner Version in den Westen geschafft. Japan bekommt das Remake am 30. August. Vielleicht gibt es aber einen NTSC-Release, der zum Import taugt, denn die Fanbase ist in den Staaten riesig und Atlus hat das in der Vergangenheit schon öfter gemacht. Wir werden sehen…