Artikel-Schlagworte: „fable“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: fable legends

screens: fable legends

„Fable Legends“ ist jetzt schon geschwätzt, das ist meist so bei den Projekten von Lionhead und oft auch zu recht. Wird ein Koop-RPG und sieht so aus:

12 screens, „Fable Legends“, via allgamesbeta.com.

Endlich mal ein echtes & reines Spiel, das ausschließlich auf der Unreal 4-Engine läuft!

Leider bisher nur für die XBO, ein Datum fehlt uns nach wie vor für den Release.

preview: fable legends

preview: fable legends

„Fable“ gehört zu Lionhead. Und Lionhead, zu denen gehört auch immer Peter Molyneux. Und jetzt gehört „Fable Legends“ zur XBO. Echtes Next-Gen, mal ausnahmsweise, Unreal 4 wird hier seinen Dienst verrichten.

Viel ist es bislang auch hier nicht, sieht aber idyllisch aus:

4 screens, „Fable Legends“, via gamekyo.com.

Mal abgesehen von den Visagen.

Spielt 400 Jahre vor dem ersten Game der Reihe und wird ein Koop-RPG. Ihr seid darin auf der Suche nach einem mysteriösen Artefakt.

Datum gibt es hier leider noch gar keins.

preview: fable: the journey

fable_journey

Das insgesamt fünfte „Fable“ nennt sich „Fable: The Journey“ und rennt mit der Unreal 3-Engine. Das ist bei dieser Serie eher unüblich und da wären wir auch schon bei der Spielweise: Die funktioniert nur mit Kinect.

Nun ist es leider so, dass diese Technik bisher alles andere als punkten konnte; das ist also ein ganz schön gewagter Move von Lionhead.

Auch die Grafik sieht irgendwie „angepasst“ aus, oder zumindest „gehemmt“. Aber urteilt selbst:

8 screens, „Fable: The Journey“, via destructoid.com.

Am 12. Oktober wird man sich persönlich vergewissern können, dann nämlich kommt das Spiel in Europa heraus, nur drei Tage nach dem offiziellen US-Release.

trailer: fable heroes

Hier seht ihr den Launch-Trailer zu „Fable Heroes“, einem exklusiven Beat’em-Up für die 360 von Lionhead.

Das Spiel wird nicht ganz unwichtig sein für Zocker, die später das Adventure „Fable: The Journey“ spielen wollen: Indem ihr nämlich Missionen in „Fable Heroes“ bewältigt, werden euch einzigartige Gegenstände in „Fable: The Journey“ zur Verfügung stehen. Das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt.

Trotzdem ist „Fable: Heroes“ nichts für jedermann: Es ist das erste „familienfreundliche“ Fable-Game mit entsprechend kindlicher Grafik. Auch die Bewertungen waren bisher eher gespalten und auf Metacritic reicht es momentan nur für 57 von 100 Punkten. Da hat wohl jemand etwas nicht so ganz richtig gemacht…

„Fable Heroes“ ist erhältlich seit dem 2. Mai über XBLA.

screenshots: fable heroes

screens: fable heroes

„Fable Heroes“ ist ein Beat’em-Up für bis zu vier Spieler von Lionhead. Ein Team von nur 20 Mitarbeitern arbeitet daran seit April 2011. Später, wenn „Fable: The Journey“ erscheint, soll es auch möglich sein Avatare und Gegenstände zwischen beiden Spielen auszutauschen.

Niedlich sind sie ja, die Charaktere:

13 screens, „Fable Heroes“, via gamekyo.com.

Die Minispielsammlung im Comic-Stil erscheint noch vor September für die 360.

preview: fable 3

preview: fable 3

ein video zu „fable 3“ war bisher alles, was wir finden konnten. die folgenden screens sind nicht sehr zahlreich, jedoch brandaktuell, da sie direkt von der gdc 2010 stammen. das nutzen wir aus und machen eine kleine vorschau klar:

5 mal „fable 3“ von der gdc 2010, via joystiq.com.

john cleese spielt übrigens den butler.

„fable 3“ spielt 50 jahre nach den ereignissen von „fable 2“ auf albion. die erste hälfte des spiels besteht darin den tyrannen zu stürzen und selbst herrscher über albion zu werden. in der zweiten hälfte wird man dann von einer anderen nation angegriffen und muss entscheiden, was zu tun ist.

release ist wohl erst gegen ende 2010.

video: fable III

die entwickler von lionhead studios geben uns in diesem video einen einblick in die entwicklung zu „fable III“. es ist das erste überhaupt zu diesem game, das molyneux und konsorten für den 1. november 2010 geplant haben.

die savegames aus „fable II“ wird man übrigens mitnehmen können. der vorfahre im dritten spiel ist nämlich der held aus teil 2 und dies hat gewisse auswirkungen auf die „fable III“-welt.

screenshots (II): fable 2

screens: fable 2

für alle, die auf „diablo III“ nicht mehr warten können, steht ab dem 24. oktober „fable 2“ in den regalen. das von peter molyneux entwickelte game wird allerdings ausschliesslich für die 360 zu haben sein; warum auch immer. hier noch eine ganze reihe weitere screens:

45 bilder zu „fable 2“, via joystiq.

das spiel folgt der fable-story 500 jahre nach dem ersten teil. zudem darf man sich aussuchen, ob man als weibliche heldin oder männlicher held die action-adventure-welt unsicher machen will.

screenshots: fable 2

screens: fable 2

erstes concept-artwork zu „fable 2“ haben wir euch bereits im november 2006 serviert (siehe). seit heute gibt es auch weitere ingame-szenen:

9 neue screens zu „fable 2“.

sieht sehr gut aus. das spiel kommt im oktober.

fable 2: concept art

beim spielprinzip von „fable 2“ startet ihr als kleiner junge und all eure handlungen werden in euer erwachsenenleben miteinfliessen. verantwortlich dafür zeichnet sich ein gewisser peter molyneux. jetzt ist „concept artwork“ aufgetaucht:

fable 2: concept art

[via]