Artikel-Schlagworte: „episode“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: danganronpa another episode

Trigger-Happy-Horror-TV:

Man kann mit „Danganronpa“ nie viel falsch machen. Mit „Danganronpa Another Episode“ (絶対絶望少女 ダンガンロンパ Another Episode) erscheint zumindest in Japan Ende September ein Horror-Spinoff und zwar für die Vita.

Cool.

Der zweite, also vollwertige Teil, der nach den Ereignissen hier spielt, kommt im Übrigen zu uns am 5. September. Cool. Kann nie genug „Danganronpa“ geben!

clip: tomb raider: guide to survival: episode 1

Titel sagt alles aus.

Ziemlich derbe Moves hat Lara neuerdings drauf.

Diese Episode ist echt gut, auch die erste überhaupt. Nur der Sprecher gehört entlassen.

concept art: half-life 2: episode 3

concept art: half-life2: episode 3

Im Web ist überraschend offizielles Concept Artwork zu „Half-Life 2: Episode 3“ aufgetaucht! Das Setting für die Charaktere wirkt irgendwie russisch; also wenn man von der Kleidung auf sowas überhaupt schließen kann.

Hauptsächlich sind Spielfiguren zu sehen. Es gibt allerdings auch Kunst zu Spielhintergründen und Monstern. Bitte hier entlang:

29 mal Konzeptkunst zu „Half-Life 2: Episode 3“, via allgamesbeta.com.

Die dritte Episode wird die Trilogie vervollständigen, soll aber natürlich nicht das Ende der „Half-Life“-Franchise sein. Scheinbar erscheint auch ein taubstummer Charakter, denn Zeichensprache wurde auf anderen Grafiken beobachtet.

Wann das Spiel erscheint ist nach derzeitigem Stand unbekannt. Es gibt keine Ankündigungen von Valve selbst außer diesem Artwork und auch keine Infos zur Story oder Gameplay.

preview: the walking dead – episode 2

preview: the walking dead - episode 2

„The Walking Dead“ ist ein Adventure, das in Episoden erzählt wird. Das Spiel basiert auf der gleichnamigen Comicbuch-Serie von Robert Kirkman.

Die Geschichte wird in insgesamt fünf Teilen erhältlich sein, der erste erschien im April und konnte im Schnitt 82 Punkte auf Metacritic einheimsen.

In Teil 2 hat sich die Gruppe zwar vor den Zombies gerettet, doch schon bald gehen ihnen die Vorräte aus. Man versucht auf einer Farm unterzukommen, wird jedoch auch hier schon bald überrascht von den sogenannten „Walkers“ und die Flucht beginnt von Neuem.

Hier, wie das aussehen wird:

7 screens, „The Walking Dead – Episode 2“, via gamekyo.com.

Der zweite Teil ist mal für diesen Monat angekündigt.

preview: the walking dead: episode 1

preview: the walking dead

„The Walking Dead“ ist die Videospiel-Adaption der gleichnamigen Comic-Buch-Serie von Robert Kirkman, die in insgesamt fünf Episoden erzählt wird. Dabei will man weniger ein Zombie-Action-Game à la „Left 4 Dead“ erschaffen, sondern eher auf Charakterisierung und Emotionen setzen.

Das Spiel wird ein Hybrid aus Action und Adventure, der Spieler selbst muss ein Inventar und die Umgebung nutzen, wobei er nur begrenzte Zeit haben wird und auch getötet werden kann. Der einzige spielbare Charakter heißt Lee Everett.

Schaut mal dort vorbei, für einen ersten Eindruck:

6 screens, „The Walking Dead“, via destructoid.com.

Das fertige Spiel erscheint am 25. April auf sämtlichen Download-Plattformen.

screenshots (II): sonic 4 episode 2

screens: sonic 4 episode 2

Der blaue Hyperspeed-Igel muss in seinem neuesten Abenteuer, das vier Monate nach Episode I spielt, erneut gegen Metal Sonic antreten und so die düsteren Pläne des Dr. Eggman verhindern. Dabei steht ihm Tails mit Rat und Tat zur Seite. Zudem verspricht uns Sega moderne Level, die man so noch nicht gesehen hat.

Ihr könnt euch das nochmal zu Gemüte führen, es gibt nämlich brandneue Grafiken:

13 screens, „Sonic 4 Episode 2“, via gamekyo.com.

Das Spiel erscheint für sämtliche Plattformen, die man sich nur vorstellen kann, auch für Smartphones. Als Datum ist der 16. Mai angedacht.

screenshots: sonic 4 episode 2

screens: sonic 4 episode 2

„Sonic 4 Episode 2“ ist der Nachfolger des 2010 nur als virtueller Konsolentitel erhältlichen Platformers. Im Vordergrund steht hier die Rivalität mit Metal Sonic, dem ersten Mal seit „Sonic CD“ aus dem Jahr 1993. Außerdem kommt Tails zurück auf die Bühne als spielbarer Charakter.

Besucht mal diese Seite, um Grafiken dazu zu sehen:

9 screens, „Sonic 4 Episode 2“, via destructoid.com.

Das Budget bei diesem Spiel ist größer als zu Zeiten von Teil 1 und so werden den Spielern neue Zonen mit bisher nie gesehenen Szenen versprochen. Außerdem wurde die Grafik und die Spielphysik verbessert.

Rechnen kann man mit einem Release in der zweiten Hälfte 2012.

trailer: another century’s episode: portable

was wir hier sehen ist ein ziemlich extensiver trailer zu „another century’s episode: portable“, abgekürzt einfach „A.C.E.P.“. das ist schon ziemlich krasse mecha-action aus dem hause from software, erscheinen wird es für die psp im januar.

screenshots: another century’s episode r

screens: another centuries episode r

„another century’s episode r“ stammt von den selben entwicklern wie „armored core“, also from software und namco/bandai. es handelt sich hier um ein mecha-action-game, das in episoden für die ps3 erzählt wird.

die screens dafür überzeugen bereits:

17 screens, „another century’s episode r“, via siliconera.com.

darin vereint sind wohl die bekanntesten mechas der videospielgeschichte, wie etwa aus „macross zero“ oder „gundam seed destiny“.

das spektakel wird ab dem 19. august in japan zu haben sein.

screenshots: sonic 4 episode 1

screens: sonic 4 episode 1

wie bereits angesprochen erscheint „sonic 4“ in episodenform für alle drei next-gen-konsolen. grafisch wird nicht so viel experimentiert wie bei den vorgängern, was heisst, dass der hyperspeed-igel in gewohnter 2D-umgebung präsentiert wird.

neue screenies des levels splash hill zone findet man bei:

13 screens, „sonic 4 episode 1“, via andriasang.com.

release wird diesen sommer sein und zwar ausschliesslich als virtueller konsolen-titel.

preview: sonic 4 episode 1

preview: sonic 4 episode 1

totgesagte leben länger: mit „sonic 4“ kehrt der hyperspeed-igel zurück zu seinen zweidimensionalen wurzeln. die geschichte wird in drei episoden erzählt und zwar explizit als virtueller konsolen-titel. die grafik bekommt eine high-definition-überarbeitung, für ps3 und wii wird motion-control unterstützt.

wenn ich die grafik so sehe bin ich wieder im jahr 1993 und zocke game gear:

preview: „sonic 4“, 8 screens via gamekyo.com.

release des platformers ist auch hier sommer 2010.

half life 2: episode one

„kleinere fleischwunden diagnostiziert“

seit anfang juni ist das erste add-on für den pc-blockbuster-thriller-fps „half life 2“ erhältlich: half life 2: episode one. in diesem sequel muss man zusammen mit der attraktiven alyx erneut in den kampf gegen aggressive nwo-soldaten, zombies, kopfkrabben und ameisenlöwen ziehen.

die story macht genau da weiter, wo „half life 2“ geendet hat, also bei der zitadelle und beginnt stürmisch und rasant: man wird von alyx‘ dog in einem kfz-wrack sitzend in das gebäude geworfen(!), wo man durch verschiedene räume rutscht und eine nette achterbahnfahrt hinlegt. zu beginn ist man nur im besitz der gravity-gun, die aber über spezielle fähigkeiten verfügt, damit man wieder die soldaten zu sich herziehen und durch die gegend schleudern kann. der erste auftrag besteht darin, die kettenreaktion im reaktor zu verhindern, damit man genügend zeit für die anschliessende flucht hat, ansonsten würde alles in die luft fliegen. sehr erfreulich: alyx weicht euch kaum von eurer seite, sie unterstützt einen, wo sie nur kann und man muss nicht mehr alleine alles niederschiessen und sie redet auch oft mit einem. wenn der erste auftrag erledigt ist flüchtet man weiter mit dem zug, der aber, logischerweise, entgleist und was dann folgt, ist der kurztrip durch den dunklen, von zombies nur so wimmelnden untergrund, der in sachen gruselfaktor und dramatik „silent hill“ in nichts nachsteht. ihr werdet regelrecht froh darüber sein, heil wieder da raus zu kommen…

„half life 2: episode one“ wird in sechs kapiteln erzählt, die spieldauer, und das ist der einzige negativpunkt, dauert nur maximal sechs stunden. die grafik ist wie gewohnt supreme und der sound ebenso, das gameplay ist gewohnt und gut. auch hier kommt man an steam nicht vorbei, man muss also einiges an geduld mitbringen, wenn es aber erst mal läuft, macht es spass und ziemlich süchtig. man darf sich auf „episode 2“ freuen, in der eine der hauptfiguren sterben und die spannende geschichte weitererzählt wird. „episode one“ kostet ca. 15-19€ und bekommt in jedem fall meine kaufempfehlung.

half life2: episode one

grafik: 9 von 10
sound: 9 von 10
gameplay: 9 von 10

.:_zockerseele.com_award_:.

website:
http://ep1.half-life2.com/de/