Artikel-Schlagworte: „dokuro“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (II): dokuro

screens: dokuro

Gamearts war vor dem Projekt „Dokuro“ für „Ragnarok Odyssey“ zuständig. In dem sympathischen neuen Spiel müsst ihr eine Prinzessin aus den Klauen eines fiesen Bösewichts retten; ähnlich wie der weltbekannte Klempner von Nintendo. Auch das Genre ist das selbe: Es handelt sich hier um ein Jump’n’Run.

Es gibt neue Grafiken zum Spiel. Da sind auch ein paar farbige dabei (typisch für den „Dokuro“-Stil ist eigentlich schwarzweiß):

14 screens, „Dokuro“, via gamekyo.com.

Das Spiel kommt am 5. Juli in Japan raus und kostet 25€ (für die Version mit Datenträger), respektive 18€ (für den reinen Download). Ob das Spiel bei uns erscheint ist unklar, auch „Ragnarok Odyssey“ sind uns die Entwickler im Westen bislang schuldig geblieben.

opener: dokuro

Hier sehen wir den Opener zu „Dokuro“ für die PSVita. Es wird gezeigt, wie der dunkle Lord die Prinzessin einschließt, um sich mit ihr zwangszuverheiraten.

Dokuro ist nicht nur Titel, sondern auch Name der Hauptfigur, die ihr als Spieler steuert. Eure Aufgabe wird sein die arme Prinzessin aus der dunklen Welt des Lords zu geleiten.

Ob der Platformer bei uns erscheint ist unklar, jedenfalls gibt es die finale Version in Japan ab Mitte Juli.

screenshots: dokuro

screens: dokuro

GungHo Online Entertainment hat neben „Ragnarok Odyssey“ noch andere Projekte laufen und eines davon ist „Dokuro“.

Der Hauptcharakter heißt so und eure Aufgabe wird es sein, eine vom Dark Lord gefangengehaltene Prinzessin aus einem mit Fallen und anderen Gimmicks bestückten Turm zu befreien. Dabei kann er auch sein Aussehen verändern: Sieht er aus wie ein Ghoul, kann er höhere Sprünge machen. Wechselt er in die Form eines Helden, trägt er die Prinzessin durch die Gegend.

Ein ungewöhnlicher Platformer also mit einer netten Geschichte. Hier sind die Screens dazu:

13 screens, „Dokuro“, via gamekyo.com.

Das Spiel wird exklusiv für die PSVita entwickelt. Derzeit gibt es allerdings noch kein konkretes Erscheinungsdatum.