Artikel-Schlagworte: „devil“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

scans: devil survivor 2: break record

scans: devil survivor 2: break record

Ist ein Port, klar. Aber immerhin „Shin Megami Tensei“. Und von Atlus, die es um ein Haar nicht mehr gegeben hätte. Insofern supporten wir das gerne.

„Devil Survivor 2: Break Record“ (デビルサバイバー2 ブレイクレコード), die ersten Scans:

6 scans, „Devil Survivor 2: Break Record“, via nintendoeverything.com.

Beginnt auf der Seite ab Scan Nummer 3.

Erscheint Ende Januar in Japan. Rechnen wir mit dem Vorgänger, dürfte es 7 Monate für die NTSC- und 15 Monate für die PAL-Version dauern. Ist also noch ein Weilchen.

scans (II): devil survivor 2: break record

Verdammt fresh:

Wieder mal brandneue Scans zu „Devil Survivor 2: Break Record“:

6 scans, „Devil Survivor 2: Break Record“, via magicboxnow.com.

Dort ist ein bisschen Button-Navigation vonnöten, die sechs Scans sind über drei Webseiten verteilt.

Dieses Spiel hat neue Anteile für die Geschichte spendiert bekommen, wird ein Remake des NDS-Games aus 2011, das aber bei uns erst seit Februar zockbar ist.

Verzockt wie immer, wird extrem komplex und undurchsichtig werden, aber deutschsprachige Fans brauchen wie jedes Mal seeehr viel Geduld.

screenshots (II): devil summoner: soul hackers

Richtig gut, weil auf Englisch und nicht auf Japanisch, sind die folgenden Screenies zu „Devil Summoner: Soul Hackers“, die einer unserer Kollegen zusammengetragen hat:

9 screens, „Devil Summoner: Soul Hackers“, via tinycartridge.com.

Eigentlich auch wieder ein kleiner Ca$h-Kuh-Trick von Atlus: Das Spiel ist mittlerweile 16 Jahre alt und war damals für den Sega Saturn erhältlich. Zwei Jahre später dann für die PS1. Und letztes Jahr im Hochsommer schließlich für den 3DS.

Atlus musste also nichts neu erfinden, hat die 3DS-Version lediglich gepimpt.

Die einzige wirklich große Neuerung ist die Lokalisierung: Die NTSC-Version erscheint am 16. April. Und damit nach 16 Jahren also endlich das erste Mal auch in einer Sprache, die wir hier verstehen.

Ob es nach Europa kommt ist hingegen unklar, wird wohl vom Erfolg abhängen. Wir wüssten nicht warum nicht. Doch wir würden jetzt auch keine Wetten darauf abschließen.

scans: devil survivor 2: break record

Die ersten sind drin:

Selbst der „normale“ zweite Teil kommt zu uns erst dieses Jahr. Kein Plan wann, doch Atlus hat es versprochen.

Die ersten Scans für die gepimpte „Break Record“-Version gibt es hier:

2 scans, „Devil Survivor 2: Break Record“, via noelshack.com.

Kommen wird volle Sprachausgabe, Anime-Sequenzen mit 3D-Effekt, neue Szenarien, ein neuer weiblicher Hauptcharakter, ein neuer Modus („Casual“) und weitere Dinge, die wir jetzt noch nicht wissen.

Zockt Teil 2! Wenn es kommt. „Devil Survivor“ lohnt immer.

trailer (II): dmc: devil may cry

Nochmal ein neuer Trailer von der New York Comic Con, diesmal zum kommenden „DmC“, das, naja, anders wird als alle seine Vorgänger.

Eine Mischung aus Zwischensequenzen und Kämpfen.

Wird ab dem 15. Januar erhältlich sein.

trailer: devil summoner: soul hackers

Nun zum ersten Trailer überhaupt zur Neuauflage von „Devil Summoner: Soul Hackers“ für den 3DS:

Das Atlus-Rollenspiel war bereits 1997 für Sega Saturn und 1999 für die PSOne erhältlich.

Der 3DS-Port bringt kürzere Ladezeiten, zusätzliche Animationen, Sprachausgabe und ein neues Opening-Video mit. Release in Nippon ist Ende August.

screenshots: devil summoner: soul hackers

screens: devil summoner: soul hackers

„Devil Summoner: Soul Hackers“ bekommt nicht nur ein neues Intro für das 3DS-Remake von Atlus spendiert, kommen werden auch verringerte Ladezeiten, geilere Animationen und volle Sprachunterstützung.

Es gibt aktuelle Grafiken zum Spiel, bitte hier entlang:

22 screens, „Devil Summoner: Soul Hackers“, via andriasang.com.

Eigentlich ist das Spiel schon uralt: 1997 erschien es für den Sega Saturn und ein Jahr später für die erste PlayStation. Trotzdem wurde es nie im Westen lokalisiert, obwohl Atlus USA das mal vorhatte, jedoch von Sony Computer Entertainment America abgeschmettert wurde. Also alles ein bisschen komisch.

Hoffnung machen auch hier die Fans: Die PS-Version soll übersetzt werden, hier die Meldung. Das hat bei „Persona 2: Innocent Sin“ auch schon geklappt.

Folglich gibt es ein definitives Release-Datum auch nur für Japan: Am 30. August wird es so weit sein.

screenshots (II): dmc: devil may cry

screens: dmc: devil may cry

Wir haben schon viel zum insgesamt fünften „Devil May Cry“ berichtet, diesmal mit dem Titel „DmC“. Viel Neues ist nicht hinzugekommen, außer dem Fakt, dass es neue Grafiken gibt:

17 screens, „DmC“, via joystiq.com.

Über den Reboot mit dem jungen Dante wird immer noch heftig diskutiert, mittlerweile latscht sich diese Diskussion allerdings von selbst aus. Soll heißen: Bisher hat niemand das Spiel gezockt und kann sich somit auch keine richtige Meinung bilden. Abwarten ist hier immer noch angesagt.

Ein Release kommt definitiv 2012, nur ist noch nicht klar, wann.

preview: devil summoner: soul hackers

preview: devil summoner: soul hackers

Atlus wird ein 3D-Remake von „Devil Summoner: Soul Hackers“ für den 3DS machen, 15 Jahre nach dem Original-Release auf dem Sega Saturn.

Kommen wird eine vollwertige Sprachausgabe, eine neue Eröffnungssequenz, bessere & flüssigere Animationen, schnellere Ladezeiten und auch bessere Möglichkeiten das Spiel zu kontrollieren.

Es ist bisher nicht sehr viel, was visuell dazu auffindbar war, dafür ist der Coolness-Faktor kaum zu überbieten:

5 screens, „Devil Summoner: Soul Hackers“, via tinycartridge.com.

Von der „Summoner“-Reihe gab es zwei Games, die Spin-Offs der „Megami Tensei“-Serie repräsentieren.

Leider hat es dieses Spiel bisher in keiner Version in den Westen geschafft. Japan bekommt das Remake am 30. August. Vielleicht gibt es aber einen NTSC-Release, der zum Import taugt, denn die Fanbase ist in den Staaten riesig und Atlus hat das in der Vergangenheit schon öfter gemacht. Wir werden sehen…

screenshots: dmc: devil may cry

screens: devil may cry

„DmC: Devil May Cry“ ist das fünfte Spiel der Serie und das erste, das nicht von Capcom, sondern vom englischen Studio Ninja Theory entwickelt wird.

Das Setting spielt in einem Paralleluniversum zur eigentlichen Serie. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Dante, der auf seiner Reise durch das fiktionale Limbo City von Dämonen überrannt wird, sobald er von dämonischen Videokameras erfasst wird. Aber selbst die komplette Stadt kann sich in einen höllischen Ort verwandeln und Dante das Leben schwer machen.

Es gibt dazu brandneue Grafiken:

17 screens, „DmC: Devil May Cry“, via andriasang.com.

Das Spiel wird innerhalb der Zockergemeinde heftig diskutiert. Vielen gefällt der junge Dante nicht oder die Story oder dass Capcom die Entwicklung aus der Hand gegeben hat. Das ging sogar so weit, dass man Produzent Alex Jones schon mit dem Tode gedroht hat.

Völliger Hirnriss, wie wir finden. Wir sollten doch erst einmal das Spiel abwarten, bevor wir die Sau durchs Dorf jagen. Vielleicht wird am Ende ja alles gut.

Einen genauen Releasetermin gibt es hier noch nicht, das Endprodukt wird für PS3 und 360 erhältlich sein.

trailer: shin megami tensei: devil survivor 2

Dieser Trailer zu „Shin Megami Tensei: Deviol Survivor 2“ zeigt uns das Kampfsystem, wie die Figuren untereinander interagieren, sowie die diversen Demon-Modi.

Außerdem erscheint am Ende auch der Release-Termin für die NTSC-Version: Der 28. Februar. Es sieht also nicht schlecht aus für Fans im PAL-Land!

teaser: shin megami tensei: devil survivor 2

7 Invasoren in 7 Tagen… Überlebe oder Stirb. So lautet der Slogan dieses „Invasion“-Teasers zu „Shin Megami Tensei: Devil Survivor 2“.

Zum Inhalt: Auf einer mysteriösen Website, Nicaea, sieht man die Tode von Personen, bevor sie tatsächlich passieren. Nun hängt das Schicksal Tausender davon ab, was man mit diesen Informationen macht. Die erzählte Geschichte ändert sich je nachdem, welche Richtungen ihr einschlagt; ganz im Sinne der Reihe.

In Nordamerika kommt das Spiel im Februar raus. Da der erste Teil nicht in Europa erschien, gehen wir nicht davon aus, dass es einen Pal-Release geben wird. Schade, schade.

trailer: DmC: devil may cry

Die „Devil my Cry“-Serie wird wiederbelebt und was wir hier sehen ist ein erster Gameplay-Trailer. Capcom schiebt allerdings die ganze Entwicklung ab nach England an das Studio Ninja Theory.

Die Geschichte spielt in einer Parallelwelt mit einem jüngeren Dante, der in einer mutierenden Stadt sich fiesen Dämonen und Fallen stellen muss.

Läuft mit der Unreal 3 Engine. Zu haben für die PS3 und 360 irgendwann 2012.

preview: shin megami tensei: devil survivor 2

screens: shin megami tensei: devil survivor 2

Bereits seit Ende Juli ist „Shin Megami Tensei: Devil Survivor 2“ in Japan für den NDS zu haben, als NTSC-Version gibt es das Game irgendwann 2012.

Wir haben englischsprachige Screenies gefunden:

8 screens, „Shin Megami Tensei: Devil Survivor 2“, via tinycartridge.com.

Spielte das alles im ersten Teil ausschließlich in Tokyo, kommt nun das ganze Land im Spiel vor. Ein paar japanische Studenten erhalten eines Tages eine Email, in der ihr Tod vorhergesagt wird, indem ein Video ihres Todes zu sehen ist. Und damit nicht genug, wird das Land plötzlich von Dämonen überrannt, weshalb die Schüler einen Pakt schließen, um selber welche herbeirufen zu können.

Übrigens: Von euren Entscheidungen wird abhängen, was genau ihr im Spiel zu sehen kriegt.

kotobukiya: devil may cry 4

kotobukiya: devil may cry 4

square enix bringt bald zwei brandneue play arts-figuren zu „devil may cry 4“ in den handel. man kann sie bereits vorbestellen, der preis wird bei jeweils 43$/31€ liegen: hobby search.

dante wird 25cm gross sein, nero so um die 20cm. beide sind positionierbar und bringen diverse waffen mit. voraussichtlich ab juni wird der sammler sich die schliesslich in die vitrine stellen können.