Artikel-Schlagworte: „darkside“



Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-includes/post-template.php on line 317
Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots (III): re darkside chronicles

screens: resident evil darkside chronicles

bei „resident evil – darkside chronicles“ werden hauptsächlich die geschichten aus „resident evil 2“ und „re: code veronica“ nacherzählt. abgerundet wird das ganze dann mit einem neuen, zusätzlichen kapitel, das zu „resident evil 4“ hinleiten soll. das game werden sich also vornehmlich die leute zulegen, die keinen blassen schimmer von den vorgängern haben.

macht euch selbst ein bild, ob euch das visuelle zusagt:

49 screens, „resident evil: darkside chronicles“, via gamekyo.com.

ab dem 27. november erscheint es schliesslich bei uns und ist auch mit dem wii-zapper zockbar.

screenshots (II): resident evil darkside chronicles

screens: resident evil darkside chronicles

am 27. november kommen claire und leon nach europa. genauer: auf die europäischen wii-konsolen. ein bisschen artwork und weitere screens liefern mal wieder unsere lieblings-franzosen von gamekyo:

26 screens, „re: darkside chronicles“, via gamekyo.com.

witzigerweise geht das mal umgekehrt: hier ist das abendland zuerst am zocken, japan bekommt seinen capcom-titel erst mitte januar. vielleicht auch noch interessant: der wii-zapper wird hier das erste mal seinen sinnvollen dienst tun, wenn den jemand hat.

screenshots: resident evil – darkside chronicles

screens: resident evil darkside chronicles

auch „resident evil: the darkside chronicles“ spielt in racoon city, aber andere regionen, wie z.b. rockfort island, werden ebenso erscheinen. zeitlich spielt das dann zwischen „resident evil 2“ und „code: veronica“, die kontrolle übernehmt ihr von leon s. kennedy und claire redfield.

die optik überzeugt schon jetzt, also schauts euch an:

12 screens, „resident evil: the darkside chronicles“, via siliconera.com.

beim gameplay werden sich die geister scheiden, denn es wird ein on-rails-shooter; d.h. vorgegebene bahnen und dann fröhliches ballern.

technisch kommt die havok physics engine zum zug und, glaubt man den entwicklern, die schwierigkeit soll sich euren fähigkeiten anpassen. ein definitives datum für die veröffentlichung steht noch aus.