Artikel-Schlagworte: „crown“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: dragon’s crown artbook

Neuer Tag, neues Artbook:

artbook: dragons crown

Atlus wird zu „Dragon’s Crown“ eines machen, das 64 Seiten stark ist. Zu sehen gibt es natürlich sämtliche Figuren, sowie Monster. Außerdem ist ein entscheidender Teil den NPCs (non-playable characters) gewidmet.

Eine Vorschau bieten sie gleich direkt selber an:

7 scans, „Dragon’s Crown Artbook“, via dragons-crown.com.

Es ist limitiert und nur im Bundle für Vorbesteller zu haben. Also ranhalten, wer es will. Bestätigt wurde es für die NTSC-Version bisher, für die EU existiert leider immer noch kein Datum.

trailer (II): dragon’s crown

Hier sieht man, wie es funktioniert:

Das wird einfach Kult werden, hate it or love it.

Erscheint bei uns im dritten Quartal. Mal gespannt, was die Kritiken sagen.

screenshots (II): dragon’s crown

screens: dragons crown

Das Charakter-Artwork bei „Dragon’s Crown“ ist teilweise extrem sexy, aber auch brutalst überzeichnet. Und ich bin eigentlich keiner, der sich hier zurücknimmt.

In jedem Fall muss man gestehen, dass der Release so natürlich interessant und im Gespräch bleibt. Weshalb wir einfach schnell nachliefern, was eigentlich gemeint ist:

24 mal Artwork, 7 Spielkarten, 4 screens zu „Dragon’s Crown“, via allgamesbeta.com.

Es wird ein PlayStation-exklusiver Titel. Außerdem sollen am Ende viele Genres vertreten sein: Es gibt Action-Beat’em-Up-Elemente zuhauf, bleibt dabei beim Fantasy-Rollenspiel und wird dann doch in 2D präsentiert.

Das Beste aber ist: Auch Europa kriegt das Game! Hier steht zwar noch überhaupt kein Datum, lange nach dem NTSC-Verkauf, der am 6. August anläuft, wird es jedoch nicht sein.

Echt geil oder nur heiße Luft? Die Frage stellt man sich sofort. Aber da gibt es noch Atlus: Die enttäuschen in den seltensten Fällen. Das sind also beste Voraussetzungen.

screenshots: dragon’s crown

screens: dragons crown

Zu „Dragon’s Crown“ hatten wir das erste und bisher einzige Mal so Mitte Februar etwas im Angebot. Das hatte den einfachen Grund, dass Atlus nie wirklich viel Neues am Stück dazu an die Öffentlichkeit gebracht hat.

Das hat sich jüngst geändert, warum allerdings unsere Freunde von Gamekyo auch doppelte Bilder in die Galerie mit reingebracht haben können wir nicht sagen:

~30 screens, „Dragon’s Crown“, via gamekyo.com.

Das 2D-Action-Fantasy-Rollenspiel erscheint für die beiden aktuellen Sony-Konsolen. Und zwar Ende Juli in Japan, nur einen Monat später in den USA. Wir bekommen den Titel auch, doch hier fehlt nach wie vor ein konkretes Datum.

trailer: dragon’s crown

Atlus will mit „Dragon’s Crown“ halt auch mal ein Spiel über Drachen machen. Es wird zusammen mit Vanillaware entwickelt und erscheint irgendwann dieses Jahr für PS3 und Vita.

Ein recht hübsches Fantasy-Action-Rollenspiel in 2D.

Ein paar Elemente hat man der nordischen Mythologie entnommen. Im Spiel gibt es große Labyrinthe und dunkle Katakomben. Magie und Hexerei findet man dort ebenso. Als Spieler muss man eine aus sechs Figuren wählen, wobei da natürlich Zwerge, Elfen, Amazonen und dergleichen nicht fehlen dürfen.

Mir gefällt der Stil. Und ehrlich gesagt habe ich bei Atlus wenig Bedenken, dass das nix wird.

screenshots (II): summon night X tears crown

screens: summon night X tears crown

informationen zu „summon night X – tears crown“ gibt es kaum, dafür eine halbe tonne neue grafiken:

66 screens, „summon night X – tears crown“, via siliconera.com.

izuka takeshi ist der charakter-designer, banpresto hat die vorgänger u.a. für die ps2 in den handel gebracht. die serie ist mächtig populär in japan, die usa kennen das spiel erst seit 2006.

screenshots: summon night X tears crown

screens: summon night X tears crown

„summon night X: tears crown“ ist ein rundebasiertes strategie-rollenspiel im stil von „final fantasy“. die serie selbst gibt es seit 2000, damals für die ps1 und mehrere nachfolger für die ps2.

das geile hierbei ist dieses steampunk-setting, das eure welt beherbergt. die nennt sich selbst lyndbaum und erinnert an das mittelalterliche europa. leider ist so gut wie nichts zum nds-abenteuer bekannt, doch wir konnten screens aufspüren:

35 mal „summon night X: tears crown“, via the nintendo.com.

zahlenmässig sind das sehr viele grafiken, aber wenn man darauf klickt sind die sehr sehr klein; ich hoffe, ihr könnt was darauf erkennen.