Artikel-Schlagworte: „cartel“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

trailer: army of two: the devil’s cartel

Was Bewegtes zum Thema:

Läuft das erste Mal überhaupt auf der Frostbyte 2-Engine, die beiden Titel davor hingegen auf Unreal.

Für Vorbesteller hat sich Visceral etwas einfallen lassen: Da Big Boi von Outkast und Bobby Ray Simmons, Jr. den Titel-Track beisteuern, wird man beide als Alternativen zu Alpha und Bravo auswählen können.

Kommt im PAL-Lande am 29. März in die Läden. Hoffentlich hat Visceral damit mehr Glück…

screenshots: army of two: the devil’s cartel

army_of_two_devils_cartel

Visceral entwickelt auf der Basis der Frostbite 2-Engine den 3rd-Person-Shooter „Army of Two: The Devil’s Cartel“. Das wird der direkte Nachfolger zu „The 40th Day“ aus 2010.

Die zwei neuen Badass-Motherf***** heißen diesmal Alpha und Bravo. Den Auftakt wird man in Mexiko spielen können, inmitten eines Drogenkampfes voller Korruption und Betrug.

Ihr werdet auf ziemlich tiefgreifende Charakter-Anpassungen zurückgreifen können, damit ihr im Online-, sowie im Split-Screen-Koop-Modus bestehen könnt. Da sind die Masken nur der Anfang.

Die ersten Grafiken dazu sind eingetroffen, das sieht nach einem ziemlichen Psycho-Game aus:

9 screens, „Army of Two: The Devil’s Cartel“, via allgamesbeta.com.

Bedient werden 360– und PS3-Systeme. In Europa erscheint der Shooter am 29. März.