Artikel-Schlagworte: „borderlands“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: tales of borderlands: zer0 sum

screens: borderlands zer0 sum

Die Ver-rückten von Destructoid haben 100 Screenshots aus „Tales of Borderlands: Zer0 Sum“ für uns:

100+ screens, „Borderlands: Zer0 Sum“, via destructoid.com.

Es ist das erste der Serie, die „The Walking Dead“ und „The Wolf Among Us“ Konkurrenz machen soll. Es erscheint für sehr viele Plattformen ab diesen Monat und wird insgesamt 5 Folgen umfassen.

Ob das was für euch ist? Nicht vergessen: Es handelt sich hier um keinen Shooter, sondern um ein astreines Grafik-Adventure…

screenshots: borderlands: the pre-sequel

screens: borderlands: the pre-sequel

Wer „Borderlands“ kennt, der wird ungefähr wissen, was ihn/sie in „Borderlands: The Pre-Sequel!“ erwartet.

Was sich grundlegend ändern wird ist die Gameplay-Mechanik: Aufgrund fehlender Gravitation auf diesem Mond, könnt ihr hoch springen, aber nur sehr langsam. Es wird auch möglich sein durch neue Waffen, extra wegen diesem Element, Gegner entsprechend hopps nehmen zu können. Das wird etwas sein, was so wahrscheinlich noch nicht da war, hier sind viele Anwendungsmöglichkeiten denkbar und die wird 2k auch umzusetzen wissen. Mit Sauerstoff-Packs, die als Jetpacks dienen sollen, sind auch Doppelsprünge und Schwebezustände möglich.

Und, wie immer, es sieht halt einfach auch geil aus:

10 screens, „Borderlands: The Pre-Sequel!“, via gamekyo.com.

Ihr habt auch hier wieder vier Charaktere am Start zur Auswahl, die Story erzählt die Geschichte von Handsome Jack, und zwar wie dieser in die dunkle Seite der Macht abgedriftet ist.

Release wird hier am 17. Oktober bei uns sein.

preview: tales from the borderlands

preview: tales from the borderlands

Zurück zu Adventure-Wurzeln und Neues von einer Ca$h-Kuh: Mit „Tales from the Borderlands“ startet Telltale bzw. Gearbox ab Mitte des Jahres eine neue Point’N’Click-Serie.

Wie auch bei „The Walking Dead“ oder ähnlichen Vertretern werden eure Entscheidungen Einfluss auf zukünftige Ausgänge anderer Episoden haben. Shooter-Elemente kommen nur untergeordnet darin vor, macht ja aber auch seinen Reiz speziell bei dieser Anarcho-Serie aus.

Die allerersten Grafiken sind nun öffentlich, bitte hier entlang:

5 screens, „Tales from the Borderlands“, via gematsu.com.

Wer „Borderlands 2“ durch hat, der sollte definitiv ebenfalls einen Blick riskieren, denn die Geschichte wird hier drin konsequent weitererzählt.

Plattformen stehen noch nicht fest, können aber aus dem Vorgänger locker antizipiert werden.

trailer: borderlands: the pre-sequel

Ist klar, dass das neue „Borderlands“ „Borderlands: The Pre-Sequel“ heißen muss, etwas anderes Durches wäre auch gar nicht vertretbar gewesen.

Spielt vor Teil 2 und wohl nach Teil 1. Irgendwie so.

Hier der erste Trailer, ein Must-See.

Erscheint im dritten Quartal. Aber nicht für die neuen Konsolen.

kotobukiya: zero aus borderlands 2

War auch mein Char, als ich es gezockt habe:

kotobukiya: zero aus borderlands 2

Die Figur ist jedoch alles andere als fertig. Das beweist auch die verschwommene Qualität. Die Basis, auf der die Statue steht, ist noch in Bearbeitung.

Weitere Details ließ Gearbox bisher nicht raus.

Da kommt Ende Oktober die Game of the Year-Edition des Spiels, auch eine Version für die Vita ist in Planung. Also irgendwie dazwischen oder kurz danach wird es zErO wohl geben. Wir bleiben natürlich dran.

special: borderlands 2: alle 300 gegner in einer grafik

Titel sagt alles.

borderlands2_enemies

Die Grafik ist riesengroß und das oben nur ein winziger Ausschnitt.

Maße: 7.144px × 1.000px. Größe: 12.273KB.

Hier der Link:

„Borderlands 2“: Über 300 Gegner in einer einzigen Grafik [via]

Viel Spaß beim Nachzählen!

trailer: borderlands 2

Nicht, dass wir es vergessen hätten: „Borderlands 2“ erscheint bei uns am 21. dieses Monats und es sieht momentan schwer nach einem Spiel des Jahres aus.

Man wird wohl kaum mehr derbe & lustige Sprüche in einem Shooter erleben können. Manche vergleichen den Release sogar mit dem größten seit „Portal 2“; also was positive Kritiken angeht.

Wir halten uns da zurück, sind jedoch zuversichtlich, dass niemand enttäuscht werden wird. Dafür steckt einfach viel zu viel Kohle in dem Titel. We’ll see…

clip: borderlands 2 gameplay

Hier sehen wir mal 8 Minuten aktuelles Gameplay zu „Borderlands 2“. Steve Gibson, Vizepräsident von Gearbox, kommentiert das alles.

Der Shooter ist bei uns ab dem 21. September im Handel.

screenshots (II): borderlands 2

screens: borderlands 2

Der Shooter „Borderlands 2“ setzt die Geschichte des Vorgängers aus dem Jahr 2009 fort.

Fünf Jahre sind inzwischen vergangen und ein zwielichtiger Typ namens Handsome Jack regiert fast ganz Pandora. Sein Versprechen: Er will den gesetzlosen Planeten „aufräumen“. Also lanciert er eine Kampagne, um Pandoras Kolonisten-Bevölkerung auszurotten und den Planeten zu industrialisieren. Seine Versorgungsbasis in der Form eines großen H ist auf Pandoras Mond permanent zu sehen und stellt ein Warnung dar, dass jeder, der sich widersetzt, mit Hyperion-Interventionen rechnen muss.

Es gibt brandneue Grafiken zum Spiel, die erwartungsgemäß sehr gut aussehen:

9 screens, „Borderlands 2“, via allgamesbeta.com.

2K Games benutzt hier eine modifizierte Version der Unreal 3-Engine.

Der Termin für UK und international: 21. September.

screenshots: borderlands 2

screens: borderlands 2

Achtung, heiß und fettig: Es gibt neue Eindrücke von der Pandora-Hölle, die euch im legendären „Borderlands 2“ erwartet:

9 screens, „Borderlands 2“, via eurogamer.de.

Zur Story: Anfangen wird das alles in einer Arena, wo man sich als Gladiator behaupten muss. Ihr gewinnt, bekommt allerdings nichts dafür, sondern werdet zum Sterben in einer Tundra ausgesetzt. Ein Schutzengel erscheint, ähnlich wie im ersten Teil, der euch mitteilt, dass ihr Handsome Jack töten müsst (das ist der Typ, der euch in die Arena geschickt und euch die Belohnung verweigert hat). Aber erst müsst ihr noch vier Kollegen retten, bevor es losgeht.

Der FPS-RPG-Hybrid erscheint bei uns am 21. September.

trailer: borderlands 2

Schicker Launch-Trailer zu „Borderlands 2“, der euch den Releasetermin verrät.

Schaut euch das so schnell wie möglch an, denn es kann sein, dass schon bald die GEMA über die darin verwendete Musik meckert. Unverständlich für uns, aber so funktioniert eben das System.

preview: borderlands 2

preview: borderlands 2

Bei „Borderlands 2“ fällt sofort der neue, comichafte Grafikstil auf, der sich nicht nur vom Vorgänger, sondern auch von anderen Spielen des selben Genres abhebt. Das Gameplay wird weitestgehend erhalten bleiben, also FPS mit Rollenspiel-Elementen.

Die Story ist derweil 5 Jahre weitergesprungen, am Anfang des Spiels müsst ihr in einer Art Gladiatoren-Wettkampf ums Überleben kämpfen. Habt ihr das geschafft, wird euch durch eine Art Schutzengel, bekannt aus Teil 1, ein Kopfgeldauftrag aufgetragen. Von den vier spielbaren Charakteren wurden erst zwei bestätigt: Salvador, ein Zwerg, der Brick ähnelt und Maya, die Lilith ähnlich sieht. Außerdem erscheinen alle vier Hauptcharaktere aus Teil 1 im Spiel, allerdings als NPCs.

Hier könnt ihr die Grafik schonmal vorab anschauen:

6 screens, „Borderlands 2“, via gamekyo.com.

Das Game läuft mit einer modifizierten Version der Unreal 3-Engine. Erhältlich für PC, PS3 und 360, aber erst ab Herbst 2012.

trailer: borderlands

bei „borderlands“ könnt ihr eigentlich nichts falsch machen. der sci-fi-shooter mit rollenspiel-elementen ist bereits seit dem 23. oktober zu haben. die reviews dazu waren durchweg positiv, mit einem schnitt von 85 aus 100 erreichbaren punkten.

hier seht ihr nochmal den letzten trailer von 2k games, der in drei minuten alles abbrennt. ein bisschen fühle ich mich erinnert an szenen aus tarantino-filmen. kann man nix verkehrt machen damit.

trailer: borderlands

mad max für das 21. jahrhundert:

bock auf einen science-fiction-shooter mit rollenspiel-elementen? dann ist „borderlands“ genau das richtige für dich.

hier wird die goldrausch-ära wiederbelebt, allerdings auf einem planeten weit draussen im sonnensystem namens pandora. klar, dass das nicht ohne reibereien vonstatten gehen kann.

erfreulich: die level werden zufällig generiert, wie damals bei „diablo“. ausserdem soll es bis zu 650000 waffen geben, was wir erst glauben, wenn wir es gesehen haben.

pal-release: 23. oktober.