Artikel-Schlagworte: „battle“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: evangelion battle mission

preview: evangelion battle mission

Auch nice: Mit „Evangelion Battle Mission“ (ヱヴァンゲリヲン バトルミッション) plant Bushimo die auch bei uns sehr bekannte und beliebte Anime-Reihe auf Smartphones zu bringen.

Mehr als die Charaktere mit Sample auf dem Bild gibt es jedoch noch nicht:

6 screens, „Evangelion Battle Mission“, via senpaigamer.com.

Hier noch die offizielle Website: http://eva.bushimo.jp/. Leider wieder ein Free2Play-Titel. Und keine weiteren Infos bisher.

trailer (II): jojo’s bizarre adventure: all star battle

Auch wieder ein Novum: Ist das erste Mal, dass es einen Trailer zu „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“ (ジョジョの奇妙な冒険 オールスターバトル) auf englisch gibt.

Inhaltetechnisch sind die Kapitel 1-3 (von 8) zu sehen.

Europa, aufgemerkt: Zu uns kommt der 3D-Fighter, der sehr nah an der langlaufenden Mangareihe von Hirohiko Araki gebaut ist, schon nächstes Jahr.

Und wer noch zweifeln sollte: In Japan ist das Game seit Ende August zu haben und es war der Famitsu die perfekte Wertung 40/40 wert. Für einen Fighter. Am Ende durfte sich Namco/Bandai über sagenhafte 500.000 Vorbestellungen freuen. Sieht also nach etwas Größerem aus…

screenshots: madoka magica: the battle pentagram

screens: madoka magica: the battle pentagram

Mit „Puella Magi Madoka Magica: The Battle Pentagram“ (魔法少女まどかマギカThe Battle Pentagram) bringt Artdink die übernatürliche Dark-Fantasy-Anime-Serie auf die Vitas dieser Welt.

Man verlässt hier vertraute Pfade und macht ein reines Action-Game. Trotzdem sieht das alles, zu einem gewissen Teil wenigstens, sehr niedlich aus:

28 screens, 8 mal Charakter-Artwork, „Madoka Magica: The Battle Pentagram“, via allgamesbeta.com.

Technisch und auch grafisch neuester Stand, wird man nicht meckern können.

Zumindest in den Staaten wird der Manga von Yen Press vertrieben und das schon seit zwei Jahren. In UK und Australien wird auch der Anime gezeigt. Ergo: Informationen zu den Spielen sind Mangelware, aber zumindest an einen NTSC-Port wird man wohl rankommen können.

Release ist hier Ende diesen Jahres. Schulmädchen-Fetisch, anyone!?

screenshots (III): battle princess of arcadias

screens: battle princess of arcadias

Bei „Battle Princess of Arcadias“ (アルカディアスの戦姫) brauchen wir uns hingegen kaum Sorgen machen: Der von Nippon Ichi entwickelte Action-Sidescroller, der grafisch an das legendäre „Muramasu“ erinnert, wird in jedem Fall erscheinen.

Prinzessinnen mit Schwertern, die sich durch ganze Armeen an Gegnern metzeln, das wird dann so aussehen:

32 screens, „Battle Princess of Arcadias“, via allgamesbeta.com.

Das macht einfach Laune, vom Genre her irgendwie retro, doch die Grafik wie ein PS3-Game eben aussehen sollte; ein Geheimtipp ohne irgendein Risiko eingehen zu müssen.

JP-Import-Fans bekommen das Game ab dem 26. September.

screenshots (II): battle princess of arcadias

screens: battle princess of arcadias

Eigentlich macht „Battle Princess of Arcadias“ schon einen guten Eindruck. Doch der Stil will irgendwie nicht auf ein PS3-System passen. Daher wird wohl die Hexe mit ihren 100 Rittern das Spiel von Nippon Ichi sein, dass sich mehr an Erwachsene richtet und auch ältere Freunde finden wird.

Ist halt einfach zuckersüß, was hier abgeht:

34 screens, „Battle Princess of Arcadias“, via senpaigamer.com.

Visuell ist die Nähe unverkennbar.

Was soll’s: JRPG-Fans und kleine Nintendo-Umsteiger werden auf ihre Kosten kommen. Das Spiel gehört wie vier weitere Titel zur letzten großen Welle von Nippon Ichi für die PS3. Das war’s dann.

screenshots: battle princess of arcadias

screens: battle princess of arcadias

„Battle Princess of Arcadias“ oder einfach „Project Arcadia“ ist ein dermaßen neues Projekt aus dem Hause Nippon Ichi Software, dass es dazu noch keinerlei Informationen gibt, die wir liefern könnten.

Macht aber jetzt nicht viel, denn die ersten Grafiken zu dem knallbunten Sidescroller sind da:

27 screens, „Battle Princess of Arcadias“, via allgamesbeta.com.

Da ist auch viel schönes Artwork dabei, lohnt in jedem Fall.

scans: battle of z

scans: battle of z

„Dragonball“ ist komplett weirdo und bei uns trotzdem bekannt wie ein bunter Hund.

Mit „DBZ – Battle of Z“ will man dem Versus-Fighter-Ableger der Serie noch eine letzte Frischzellenkur verpassen.

Die ersten Scans dazu sind draußen und in einer guten Qualität zu haben:

4 scans, „DBZ – Battle of Z“, via gamekyo.com.

Ein Datum existiert hier bisher genauso wenig wie es weiterführende Informationen gibt.

Wenn man sich jedoch die Releases der Vorgänger ansieht: Wir würden wetten da geht was im November! Mal sehen, ob wir recht behalten.

preview: hero x battle princess

preview: hero x battle princess

Von 5pb hatten wir schon eine Reihe Games hier, allesamt Japan-Insider-Spiele. Das wird bei „Hero X Battle Princess“ nicht anders sein.

In dem Game spielt ihr als japanisches Mädel, das einen (fiktionalen) Weltkrieg entscheiden und die Welt wieder vereinen soll. Es bleibt dabei ein klassisches Strategie-Spiel, das jedoch für Konsolen, namentlich die PS3, zu haben sein wird.

Grafiken existieren bereits dazu:

6 screens, „Hero X Battle Princess“, via siliconera.com.

Man beginnt auf einer japanischen, östlich gelegenen Insel. Ziel ist es zuerst Missionen zu bestreiten, um das Militär entsprechend aufzubauen. Erst danach kann man sich den diversen Nationen widmen.

Während der Spielzeit stoßen allerlei Charaktere dazu. Die bringen natürlich eigene Attacken und Fähigkeiten mit. Außerdem wird man auch deren spezielle Quests zocken können.

Dass das Game zu uns kommt ist aufgrund des Settings und der Thematik wohl wenig wahrscheinlich. Wer es dennoch importieren möchte: Es gibt leider noch kein konkretes Datum für den jp-Release. Es soll aber noch 2013 so weit sein.

trailer: senran kagura shinovi versus: battle gameplay

„Senran Kagura“ stellt eine Sidescroller-Action-Serie von Marvelous AQL dar. Im September 2011 das erste Mal zu haben gewesen für den 3DS, wurden um die Thematik herum mehrere Manga-Reihen aufgebaut. Seit Januar gibt’s auch die Anime-Serie in Nippon.

Als Spieler steuert ihr hier fünf unterschiedliche Ninja-Damen. Je härter es in den Kämpfen zur Sache geht, umso weniger Kleidung haben die an. Es gibt hier tatsächlich erotische Elemente, die sogar von den 3DS-Funktionen wie stereoskopes 3D Gebrauch machen oder durch dreidimensionale Bilder bestimmter Körperteile präsentiert werden.

Doch das ist nicht das einzig Ungewöhnliche: Das Gameplay besteht aus drei Teilen – einem Roman-Teil, einem Adventure-Teil und der eigentlichen Action. Informationen zur Story gibt’s im ersten Teil, dazu 3D-Visual-Novel-Elemente und die Struktur wie in einem Buch. Im zweiten Bereich gibt es sehr viel Text und auch Sprachausgabe. Und im letzten Teil wird dann gekämpft, ihr werdet nach Geschwindigkeit, verbleibende Gesundheit und euren Angriffen bewertet.

„Shinovi Versus“ ist Teil 3 der Serie und wird in Japan am 28. Februar veröffentlicht.

Der Anime wurde in Nordamerika von Funimation Entertainment lizenziert. Es besteht also eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass zumindest die TV-Serie im Westen irgendwann zu sehen sein wird.

screenshots (II): jojo’s bizarre adventure: all star battle

Prügler gibt es wie Sand am Meer. Da kann man kaum mehr etwas Innovatives machen, es wurde schon alles versucht. Oftmals ohne zu überzeugen.

Doch vielleicht ist „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“ anders. Ein Geheim-Tipp, definitiv.

Der Manga war zu haben von 1987 bis 2004, hat es aber im Westen leider nicht auf den Markt geschafft. Die Animeserie kam etwas spät, erst im Oktober 2012 und läuft sogar noch. Zumindest in Nippon. Wahrscheinlich wegen dem Game-Release.

Im Spiel werden die ersten sieben Teile des Mangas in irgendeiner Form vorhanden sein. Vom Genre her zwar ein sogenannter Versus Fighter, sorgt das für den unkonventionellen Story-Modus.

Die Screens sind extrem cool! Ungewöhnlich, nicht zu ernst gemeint und voller Gimmicks:

18 screens, „JoJo’s Bizarre Adventure: All Star Battle“, via jeuxfrance.com.

Entgegen frühere Ankündigungen wird das Spiel leider nicht für die 360 zu haben sein.

Bisher gibt es von CyberConnect2 keine Daten für westliche Regionen. In Japan erscheint das Spiel am 29. August. Und verkaufen wird es sich wohl aus dem Stand: Es war 2012 nämlich ein Gewinner der „Japan Game Awards“. Respekt.

screenshots: marvel avengers: battle for earth

marvel_avengers_battle_for_

„Marvel Avengers: Battle for Earth“ folgt einer eigenen Linie, der „Seret Invasion“-Saga, die in den Comicbüchern zu finden ist. Außerdem soll es ein Spiel für den gleichnamigen Kinofilm sein.

Wie immer hat man von solchen Spielen nicht sonderlich viel zu halten: Da die 360-Ausgabe bereits seit Ende Oktober zu haben ist, gibt es Wertungen. Und die sind irgendwo im Niemandsland zwischen 60 und 70 von 100 Punkten.

Was aber für die Xbox gilt muss für die Wii U ja nicht so sein. Deshalb gibt’s den Titel ab morgen, pünktlich zum lausigen Niko, auch bei uns.

Hier die Screens:

8 screens, „Marvel Avengers: Battle for Earth“, via nintendoeverything.com.

Die 20 Feature-Charaktere sind: Black Widow, Captain America, Doctor Strange, Doctor Doom, Hawkeye, Hulk, Human Torch, Iceman, Iron Man, Loki, Magneto, Phoenix, Queen Veranke, Scarlet Witch, Spider-Man, Storm, Super-Skrull, Thor, Venom und Wolverine. Zusammen müssen sie eine außerirdische Rasse namens Skrulls bekämpfen.

Na dann.

screenshots: playstation all-stars battle royale

ps_allstars_battle_royale

Man wird „PlayStation All-Stars Battle Royale“ bedenkenlos kaufen können: Wenn man sich in Erinnerung ruft, wie lustig „Little Big Planet“ und wie krass „God of War“ war, kann man sich ungefähr vorstellen, was in einem Spiel steckt, in dem Charaktere aus beiden Welten aufeinandertreffen.

Natürlich kommen noch viel mehr Charaktere in dem Brawler: „Bioshock“ ist dabei, genauso wie „Sly Cooper“, „Infamous“, „Jak & Daxter“, „Ratchet und Clank“ und sogar „Metal Gear“.

Hier gibt’s auf die Mütze:

12 screens, „PlayStation All-Stars Battle Royale“, via allgamesbeta.com.

Nach drei Jahren Entwicklung und einigen Monaten Verzögerung erscheint das Endprodukt bei uns in Europa am 21. November.

clip: sol trigger battle gameplay

ImageEpoch verabschiedet sich offiziell von der PSP, aber nicht ohne am Ende noch ein letztes Mal auf die Pauke zu hauen: Mit „Sol Trigger“ erscheint ein großes Rollenspiel für die Konsole, in dem man mit dem sogenannten Sol als seltene Ressource Wunder wirken kann. Eine Sekte jedoch benutzt das Sol, um Technologien zu entwickeln und die Bewohner einer Stadt als Quelle zu verwenden. Das passt natürlich den Helden gar nicht und so entspinnt sich das vielleicht letzte große Abenteuer auf der PSP.

Was wir hier sehen ist das erste Video zum Kampfsystem überhaupt. Gezeigt werden die rundenbasierten Kämpfe.

Das Game wird ab Oktober in Japan zu haben sein. Ob es auch nach Europa kommt ist noch unklar.

trailer: jojo’s bizarre adventure: all star battle

Ganz frisch, kultverdächtig und irgendwie durchgeknallt:

Den Manga dazu gibt’s schon seit 1987, im Oktober folgt der TV-Anime.

Der Trailer hier ist für die PS3 und leider gibt es noch keine Informationen dazu. Es sieht nach einem Prügler aus, der Manga bedient aber auch Adventure- und Horror-Themen. Lassen wir uns überraschen, da kommt sicher bald mehr…

screenshots (III): gundam battle operation

screens: gundam battle operation

Namco Bandai hat aktualisierte Grafiken zu „Gundam Battle Operation“ publik gemacht, die die Updates zur Beta-Version zeigen. Gerne hätten wir euch auch berichtet, was sich inhaltlich verändert hat, doch der Text dazu ist nur auf japanisch erhältlich…

Jedenfalls, hier die Screenies:

33 screens, „Gundam Battle Operation“, via andriasang.com.

Das Spiel wird, wie bereits erwähnt, völlig kostenlos erhältlich sein. In Japan darf man ab Juni loslegen, es gibt keinen Story-Modus und das Game unterstützt einen Battle-Mode mit bis zu 12 Spielern gleichzeitig.