Artikel-Schlagworte: „arland“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

screenshots: atelier meruru: the apprentice of arland

screens: atelier meruru

Die „Atelier“-Rollenspiel-Serie von Gust ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Die Charaktere sind einfach so süß, dass einem davon schlecht werden kann und die Pastellfarben in rosa und lila der Präsentation kann man männlichen Zockern einfach kaum zumuten.

Trotzdem hält sich die Reihe am Leben: Mit „Atelier Meruru: The Apprentice of Arland“ kommt das insgesamt 13. „Atelier“-Game und das dritte und letzte der Arland-Saga auch nach Europa.

NIS America hat dazu massenhaft Grafiken parat, diesmal mit englischen Texten:

70 screens, „Atelier Meruru“, via gamekyo.com.

Ab Mai könnt ihr Prinzessin Meruru bei all ihren Alchemie-Problemen helfen. Oder eben nicht.

screenshots: atelier totori – alchemist of arland 2

screens: atelier totori

im westen ist es nicht einfach spiele der „atelier“-reihe zu finden. die serie selbst gibt es seit 1997, in europa und nordamerika jedoch kam mit „atelier iris“ erst 2005/2006 ein ableger zu uns.

jedenfalls, die thematik mit der alchemie gibt es nirgendwo sonst und auch diese lolitahaften hauptcharaktere sind ziemlich einzigartig. irgendwie erfolgreich muss dieses konzept sein, ansonsten gäbe es wohl auch die entwickler von gust nicht mehr.

grafiken der spielmenüs, kämpfe und welten gibt es bei:

32 screens, „atelier totori – alchemist of arland 2“, via siliconera.com.

wer auf der ps3 die serie kennenlernen möchte, der bekommt im zweiten quartal diesen jahres die gelegenheit: dann kommt „atelier rorona: alchemist of arland“, also der vorgänger des hier präsentierten spiels, definitiv bei uns in den handel.

die wertungen waren wirklich gut: dengeki kam so auf ca. 82 von 100 punkten im schnitt, famitsu vergab 7,5 von 10.