Archiv für die Kategorie „Previews“


Flattr this!
Ether spenden // Donate Ether
Bitcoin-Spenden hier akzeptiert ^^

preview: razer phone 2

+++ Gesponserter Beitrag mit Unterstützung von DeinHandy+++

Unter Gamern genießen die Produkte von Razer aus San Diego einen sehr guten Ruf, selbst bei unseren internen Sessions trafen wir ab und an auf Zockerseelen, die in Sachen Mäuse, Tastaturen und Headsets ausschließlich von diesem Hersteller ausgerüstet waren.

Insofern ist es für uns nicht sonderlich verwunderlich, dass sich die Highend-Ausrüster von Zockerseelen-Weltruf erneut an ein Android-Gaming-Smartphone wagen:

preview: razer phone 2

Das „Razer Phone 2“ soll Ende diesen Jahres erscheinen, allerdings bisher nur bestätigt für den chinesischen Markt, berichtet blog.deinhandy.de. Dort wird bereits gemutmaßt, da der Vorgänger in deutschen Landen seit November 2017 zu haben war, dass auch die zweite Iteration eine Veröffentlichung sehen wird.

Über die Specs des Geräts ist derzeit leider nur sehr wenig bekannt, was erhältlich war fassen wir kurz im folgenden Abschnitt zusammen:

* Qualcomm Snapdragon 845 oder 855 CPU
* 8GB RAM
* mind. 128GB interner Speicher

Einen etwas anderen, erweiterten Weg wird man bei Razer ferner mit dem „Project Linda“ gehen: wie auf der CES2018 berichtet (blog.deinhandy.de/news-und-trends/10012018/ces-2018-razer-verbindet-smartphone-und-laptop) die Verschmelzung zwischen Smartphone und Laptop. Vorreiter dieser Idee war 2014 niemand Geringeres als ASUS. Wir sind gespannt ob dieser Kniff funktioniert und noch wichtiger: ob sich das an Kunden verkaufen lässt.

Wir wünschen Razer viel Glück und Erfolg mit seiner „Version 2“ und v.a.: ein helleres Display. 😉

Frohes Zocken!

+++ Gesponserter Beitrag mit Unterstützung von DeinHandy+++

screenshots: persona 5

Wer in der heutigen Zeit nach einem perfekten Videospiel sucht, wird nicht mehr fündig. Im Kern wurden alle Eskapaden auf PC und Konsole auch bereits gemacht, alles ausprobiert, bis ins Kleinste. Mobile Games für Smartphones und Tablets sind zwar noch (sehr selten) innovationsreich, aber technisch nie wirklich weit entwickelt. Müssen wir nicht abnicken, es war der Lauf der Zeit.

Wie glücklich können wir sein in einer goldenen Videospiel-Ära gelebt zu haben! 🙂

Videogames wie „Persona 5“, die uns 160 Stunden Spielzeit für den Abspann abverlangen, zumindest in meinem persönlichen Fall, haben zeitlich eigentlich keine Berechtigung mehr. Trotzdem hat uns die optische Präsentation, die Story, das Thema, die Nebenquests und auch die Charaktere dermaßen an die PS4 gefesselt, dass wir einfach nicht umhin konnten, das atemberaubende JRPG entsprechend unserer Weise zu huldigen.

Nachfolgend ein Teaser und der Link zu unserer internen Galerie an Screenshots aus „Persona 5“:

50 Screenshots, Teaser-Images aus „Persona 5“, via unserer internen Online-Galerie.

Ist nicht nur als Huldigung, sondern auch als Teaser für einen Kauf gemeint: sie zeigen lediglich Charaktere und Story-Elemente bis zum Ende des ersten Palastes. Vielleicht also vom Zeitraum her die ersten 20 Spielstunden. Da das Spiel allerdings keine Screenshots zulässt, zu hoch war die Reputation und das Erbe dieses tiefgründigen Rollenspiels in Japan, entsprechend rar, ohne Frage.

Es hat wahnsinnig Spaß gemacht!

Eigentlich hat uns mehr gewundert, wie man solch einen Umfang tatsächlich heute noch anbieten kann, das ist Wahnsinn.

Doch „Persona 5“ hat uns an die „gute alte Zeit“ erinnert, als wir noch mit Freunden zusammen saßen und kaum was verstanden mit 11 Lebensjahren oder so und wir noch bei Hotlines anrufen mussten, weil wir aus virtuellen JRPG-Wäldern nicht mehr alleine herauskamen.

Wer sich ein perfektes Bild machen möchte, wie es früher war und welchen Umfang v.a. PlayStation-Games aus Japan hatten; wer wirklich wissen will, warum wir Stöppkes Nippon lieben gelernt haben; wer auf eine zeitgemäße Story besteht, in der (japanischer) Zeitgeist, Politik und Mentalität haarklein erklärt werden; wer ein optisch bombastisches Feuerwerk möchte; und auch die entsprechende spielerische Herausforderung sucht; kauft dieses Game! Wir sind nicht 100% sicher, doch diese Zeiten werden wahrscheinlich nicht mehr wieder kommen. Der Titel war wichtig, v.a. für Zockerseelen, die mittlerweile Ü30 sind.

Danke Atlus!

preview: va-11 hall-a

preview: va-11 hall-a

Für alte Cyberpunk-Hasen: „VA-11 HALL-A“ ist ein dystopisches Barmann(!)-Action-Spiel. Mega-Unternehmen regieren die Welt, die Menschen sind vollgepumpt mit Nanomaschinen und damit ist die Umwelt bereits erzählt.

Ihr seid hier als Barmann angestellt, Spitzname VALHALLA. Ihr habt sehr viel mit den Menschen zu tun, hört ihre Geschichten und müsst dafür sorgen, dass die immer gut mit Alkohol versorgt sind.

Surft mal vorbei:

http://waifubartending.com/. [via]

Das Spiel kostet 4,99$, der Soundtrack 7,99$. Ihr könnt direkt dort bestellen und zwar für alle drei PC-Plattformen. iOS ist ebenso geplant wie Steam.

We ♥ it!

preview: zx spectrum vega

Har:

preview: sinclair spectrum vega

Der originale ZX Spectrum ist im selben Jahr geboren wie ich. Der war immerhin 10 Jahre erhältlich und wir denken, mit 5 Millionen verkauften Einheiten war das ein beachtlicher Fußabdruck.

Der wird jetzt neu aufgelegt. Plug’n’Play, ist aber irgendwo immer noch ein PC, doch da 14.000 Spiele (oder sogar mehr) damals für dieses Gerät erhältlich waren wird man die hier ebenfalls ohne Probleme zocken können.

Ist bisschen verrückt, die Kampagne wurde am 1. Dezember gestartet, 100.000 englische Pfund wollte man (nicht wenig…) und man steht bereits bei 110.000:

https://indiegogo.com/projects/sinclair-zx-spectrum-vega.

Das läuft noch: Volle 58 Tage. o.O

Ein Retro-Schmankerl der Extraklasse. Kudos!

scans: metropolis defenders

Für Strategen:

scans: metropolis defenders

„Metropolis Defenders“ lässt euch das Kommando über eine Stadt übernehmen, die gegen dämonische Riesentitanen kämpft.

Klingt doch famos, hier die ersten Scans dazu:

2 scans, „Metropolis Defenders“, via gematsu.com.

Erschien erst diese Woche in der Famitsu.

Bisher wurden zwei Charaktere bestätigt: Lovelock und Touwa, die sind auf dem zweiten Scan zu sehen. Ein Datum existiert hierfür noch nicht.

modding: dekavita7

Eigentlich ein cleveres Accessoire:

modding: dekavita7

Es gibt nur ein Problem: Die DEKAVITA7 gibt es nur in Japan. -.-

Was das Teil macht: Es dient als Controller für die PlayStation TV-Mikrokonsole. Seit diesem Monat gibt es die Konsole in Europa, kostet 99€. Mit einem 7“-Bildschirm und einer Auflösung von 1024×600 soll man dann wie mit einer Vita zocken können.

Ob’s funktioniert: Sehen wir frühestens im Frühjahr 2015, wenn das Zubehör in Japan erscheint.

Wer des Japanischen mächtig ist und sich bereits im Vorfeld informieren möchte, hier die offizielle Seite: http://gametech.co.jp/preorder/dekavita7/index.html. [via]

scans: final fantasy: brave exvius

scans: final fantasy: brave exvius

„Final Fantasy: Brave Exvius“ (ファイナルファンタジー ブレイブエクスヴィアス) entwickelt Square Enix gar nicht mehr selbst, das übernimmt die wenig bekannte Firma A-Lim. Es ist die erste Kollaboration der beiden Firmen dieser Art und es wird ein reines iOS-/Android-RPG (meh).

Wir können die ersten Scans dazu anbieten, siehe:

„Final Fantasy: Brave Exvius“, Scan #1, via pomf.se.

„Final Fantasy: Brave Exvius“, Scan #2, via pomf.se.

Wie man sieht: Am Artwork wird es nicht liegen, das übernimmt kein Geringerer als Yoshitaka Amano.

Man soll eine tiefergehende Geschichte ebenso finden wie vielschichtige Charaktere. Und es soll erfreulicherweise ein freies JRPG sein; was wir allerdings erst glauben, wenn wir es sehen. Heutzutage ist ja alles F2P und kostet im Spiel dann echtes Geld.

Erscheint in Quartal #1, vorerst nur in Japan.

preview: black witchcraft

preview: black witchcraft

Wir sehen hier schon Ähnlichkeiten zu einer gewissen Bayonetta, doch an und für sich ist das ja erstmal nix Verkehrtes: „Black Witchcraft“.

Ist ein Indie-Titel. Aus Südkorea. Wenige Grafiken gibt es hier, doch für eine Vorschau ausreichend:

5 mal „Black Witchcraft“, via allgamesbeta.com.

Wenn man genauer hinsieht, dann erkennt man auch so ein wenig Oldschool-Castlevania-Gameplay. Hoffentlich bleibt es dabei, ein Release bei uns ist aber ungewiss.

Checkt deren Gesichtsbuch-Seite: https://facebook.com/blackwitchcraft.official. Denn mehr haben wir derzeit nicht zur Verfügung.

kotobukiya: lucina aus fire emblem

kotobukiya: lucina aus fire emblem

War mal wieder Zeit für diese Kategorie: Good Smile Company wird Lucina aus „Fire Emblem: Awakening“ als Figur auf den Markt werfen.

Sie bringt auch ihre Maske mit, das kann man aber bisher nicht sehen. Ist vollbeweglich und wurde hier das erste Mal gefunden: http://mikatan.goodsmile.info/en/2014/11/20/miyazawa-model-exhibition-autumn-2014-part-2/. Ist eine komplette Ausstellung aus Asien mit Figuren.

Wann sie kommt weiß noch niemand sicher, aber Winter/Frühjahr wird man sie wohl bei den bekannten Quellen, also mindestens Internetauktionshäuser, kaufen können.

preview: goat simulator: mmo-erweiterung

preview: goat simulator mmo

Für den „Goat Simulator“ wird es eine Erweiterung geben, die aus dem Spiel eine MMO-Version machen soll. Die Funktion dürfte wieder für einige Lacher sorgen, sieht so aus:

7 screens, die MMO-Erweiterung für den Ziegensimulator, via allgamesbeta.com.

Es mag einige Bugs haben und eventuell auch Schwächen, doch für 2014 gehört das alles wohl zu den Muss-man-gezockt-haben-Games. Die Idee ist ja schon eine Ehrung wert, eigentlich. Niemand hätte sich vorgestellt das tatsächlich zu einem Spiel zu optimieren. ^^

Und das Beste: Diese Erweiterung soll kostenlos sein!

artwork: overwatch

artwork: overwatch

Wenn es eines gibt, woran es bei einem Blizzard-Game nie mangelt, dann ist das erstklassiges Artwork. Das ist bei „Overwatch“ nicht anders, dem Mehrspieler-FPS, das am 7. November angekündigt wurde.

In dem Spiel müssen diverse Helden zusammenarbeiten, mit unterschiedlichen Rollen und Fähigkeiten versteht sich, und als Team aus 6 Mann/Frau ähnlich wie in einer Art MMO-Arena die anderen 6 plattmachen.

Wie diese Figuren aussehen können wir hier schon mal gut sehen:

12 mal Charakter-Artwork, „Overwatch“, via allgamesbeta.com.

Hinzu kommen Karten, die durch echte Orte inspiriert wurden: Etwa dem Anubistempel aus Ägypten oder Hanamura aus Japan.

Ein Datum für den Release existiert noch nicht. Wir hätten nur einen Wunsch: Bitte bitte Blizzard, sorgt für ausreichend Serverkapazitäten! Das ist nämlich schon seit Jahren nicht der Fall und das muss dringend geändert werden, will man die alten Säcke wie uns weiterhin in der Fanbase halten.

preview: lofi ses: hackbarer 8bit-chiptune-controller

Whoa:

preview: lofi ses chiptune instrument

Wer KORG kennt, der wird wissen, dass die bereits diverse Sound-„Games“ für die DS-Familie veröffentlicht haben. Das sind Synthesizer aus eben diesem Hause gewesen, die gut bei Kritikern ankamen, aber nur von wenigen benutzt wurden/werden konnten. Musikmachen ist eben nicht jedermanns Sache…

Anyway, der Lo-Fi SES bringt das Ganze auf eine andere Stufe: Die Platine hat die Form eines Spielcontrollers und gibt so 8bit-Sounds aus.

Derzeit noch ein Kickstarter-Projekt, doch bereits finanziert:

https://kickstarter.com/projects/2081544495/lo-fi-ses-hackable-8-bit-chiptunes-instrument. [via]

Opensource, komplett hackbar und wenn wir das richtig gesehen haben auch an richtige Instrumente koppelbar. Ein Projekt von und für Feinschmecker und eventuell das Tor zu einer neuen Chiptune-Welt. We ♥ it!

preview: silence: the whispered world 2

preview: silence: the whispered world 2

„Silence: The Whispered World 2“ ist ein wunderschöner Indie-Titel. Das Adventure soll gleichzeitig für den PC, Mac und die XBO erscheinen und schaut so aus:

9 screens, „Silence: The Whispered World 2“, via allgamesbeta.com.

Noch mehr Infos: http://silence-game.com/ (englischsprachig).

Daedelic Games wird das nächstes Jahr an den Start bringen und zwar schön im Frühling.

artwork: final fantasy XIV: a realm reborn – heavensward

artwork: final fantasy XIV: heavensward

Mit „Final Fantasy XIV: A Realm Reborn“ (ファイナルファンタジーXIV: 新生エオルゼア) scheint Square Enix ja alles richtig gemacht zu haben. Erstaunlich, da der MMORPG-Bereich bislang absolut nicht zu deren Stärken zählte.

Das ist Vergangenheit. Eingefleischte „FF“-Fans werden dies sehr leicht akzeptieren, denn es stand viel auf dem Spiel. Und mit „Heavensward“ erscheint Frühjahr 2015 auch die erste große Erweiterung überhaupt.

Es gibt Grafiken dazu, sehr schöne sogar, die die neuen Spielumgebungen zeigen und auch viel famoses Artwork allgemein:

21 mal „“Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Heavensward“, via allgamesbeta.com.

Die offiziellen Events hierfür finden erst noch statt und zwar am 25. Oktober in London und im Dezember in Tokyo. Was man weiß ist, dass neben neuen Quests in eben diesen Umgebungen auch das Level-Cap angehoben wird. Mehr isses auch nicht, sorry. Wir liefern aber selbstredend, sobald es mehr Handfestes dazu gibt.

preview: kowapoke: junji ito vs. pokémon

Hahaha! Hell, no no no:

preview: junji ito vs. pokemon

Da kommen schwere Zeiten für Pokémon-Liebhaber: Der Meister des japanischen Horror-Mangas, Junji Ito, kollaboriert mit The Pokémon Company (株式会社ポケモン) für das Projekt „Kowapoke“, oder „Scarypoke“!

Die Grafik oben wurde als Handy-Wallpaper publik gemacht, scheinbar gibt es auch bereits diverse T-Shirts mit entsprechenden Motiven.

Doch was kommt hier eigentlich genau!? Ist nicht einfach, das herauszufinden. Derzeit sieht das nach nur einer Website aus:

http://pokemon.jp/special/kowapoke/. [via]

Und Ito-San veröffentlicht seine Arbeiten meist direkt an Halloween. Ergo wird da definitiv was kommen bis zum 31. Oktober…

Viel geiler wäre natürlich ein richtiges Spiel!! Wobei, lieber nicht…

P.S.: Ja, ich bin Ito-Fan. Kann man nix machen. Das geht sogar so weit, dass ich die französischen Ausgaben seiner Werke kaufe, weil es die nicht mal auf Englisch gibt. o.O Doch er ist bleibt halt the man.


Warning: include(expcounter/counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3

Warning: include(expcounter/counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3

Warning: include(): Failed opening 'expcounter/counter.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0109c96/zsblog/wp-content/themes/m_zsblog3/footer.php on line 3