ps4: controller-ungedönsing

ps4: controller unboxed

Gut, ist jetzt kein konkretes „Unboxing“ mehr, der Controller war bereits ausgepackt.

Was ich meist versucht habe war, den der PS3 dem der PS4 gegenüberzustellen, wie man hier sieht:

https://zockerseele.com/photos/index.php?/category/11.

Was zumindest ich bemerkt habe, war:

1) Der neue Controller ist nur unwesentlich größer als der alte
2) Er ist auch nicht so viel „schwerer“, wie das überall im Vorfeld angedeutet wurde

Am Ende sind das nicht mal 20g, was soll daran merklich schwerer sein!?

Positiv ist die ergonomischere Form, vor allem unten.
Und: Diese zwei analogen Sticks haben keine komischen Gummikappen mehr auf. Das ist für Hardcore-Zocker gut, weil die bei den alten immer als erstes weggeflogen sind.

Bei dem Licht bin ich mir nicht sicher, für was man das braucht.

Das Mikro macht hingegen schon Sinn, hat was Räumlicheres. Man kann das aber auch abstellen, wenn es einem auf die Nerven geht.

Auch die Anschlüsse vorne für das Headset sind neu, wird sich bei dem Party-Chat später auszahlen.

Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick besser und fühlt sich auch so an. Da hatte ich aber mit dem alten nie Probleme, weiß nicht, was die Leute da zu murren hatten. Außer das mit den Kuppen und dem Akku funktioniert mein fünfjähriger, der in der Packung war damals, immer noch.

Okay, das war es dann von mir mit PS4-Details. Reicht wohl auch. Die Bilder mit Blitz folgen irgendwann, behaltet dafür einfach den entsprechenden Eintrag im Auge.

Peace! Zocken nicht vergessen. Das gilt übrigens auch für die XBOler da draußen! 😉

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>