r.i.p. wii

RIP Wii
(Grafik von ~arkan54)

Die Konsole, die selbst Rentner, Familien aus den hintersten Wäldern und totalste Noobs zu Videogames gebracht hat, wird Ende des Jahres abgesetzt. R.I.P. Wii!

Erinnern wird man sich an massenhaft Spiele, die keinerlei Wert hatten; aber da teilt sie sich das gleiche Schicksal wie schon viele Konsolen vor und auch nach ihr.

Wenigstens die Steuerung! Ja, die war revolutionär! Allerdings leicht die Umgebung beschädigend, zumindest ganz am Anfang, als es noch keine mitgelieferte Kordel am Nunchuk (schreibt man das so?) gab.

Anyway: 100 Millionen verkaufte Einheiten weltweit; das muss erst mal eine Konsole nachmachen. Übrigens waren die Japaner selbst verkäufetechnisch nicht 100% überzeugt: Hier ging sie „nur“ 12,7 Millionen Mal über die Theken.

Spaß gemacht hat sie durchaus. Nur sind die Einsteiger nicht dabei geblieben: Die Wii U verkauft sich, vorsichtig gesagt, schlecht. Da war der Hype wohl größer als die Realität. Muss mehr Leuten aufgefallen sein, als Nintendo sich das gedacht hat.

Ruhe in Frieden. Moment of silence.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>