screenshots: exstetra

screens: exstetra

Die Vorschau-Phase ist hier seit drei Wochen vorbei, wir können weitere News zu „Exstetra“ liefern, einem JRPG mit ungewöhnlich schwer von der Zunge gehendem Titel aus dem Hause FuRyu.

Dass es traditionell werden wird hatten wir erwähnt, auch dass es sich an „Tales“ orientiert und über ein rundenbasiertes Kampfsystem verfügt.

Nun, inzwischen wissen wir mehr über das Thema und das wird wieder mal nicht jedem sein Ding sein: „Rettet die Welt mit einem Kuss“. Ja, ihr habt richtig gehört. Und da dieses Game aus Japan kommt wird durch das Küssen Energie von euren Feinden abgesaugt(!), die ihr wiederum in „Wunder“ stecken könnt; so etwas wie Spezialattacken also.

Allen Zweifel zum Trotz wird das Setting trotzdem eher futuristisch und zeitweise auch nicht unsexy:

8 screens, „Exstetra“, via nintendoeverything.com.

Hinzu kommt, dass die Welt eine Mischung sein wird aus einem eher in der nahen Zukunft angesiedelten Tokyo und einer Fantasy-World, wie man das eben von JRPGs kennt.

Weiterer Pluspunkt: Kreative Köpfe arbeiten hier mit, die bereits mit „Kingdom Hearts“, „Star Ocean“ oder auch „Unchained Blades“ glänzen konnten.

Tja, ob man sich das nun antut, das wird ein bisschen eine Gratwanderung. Es sieht aber alles andere als schlecht aus und wird wohl auf den kleinen Konsolen entsprechend zur Geltung kommen.

In JP erscheint das Game erst am 17. Oktober. Rechnet also gar nicht erst damit, dass es noch 2013 westlich von Nippon zu haben sein wird.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>