preview: the legend of zelda 3ds

Ich weiß nicht mehr, wie oft wir als Schüler damals „A Link to the Past“ auf dem SNES durchgezockt haben. In jedem Fall ist enorm viel hängengeblieben und es ist für meine Generation vielleicht die Definition eines Zelda-Games überhaupt.

In Japan wird jetzt, volle 21 Jahre nach Release des SNES-Rollenspiels, an einem offiziellen Teil 2 gewerkelt. Der trägt exakt den selben Titel, eben nur mit einer 2 am Ende. Für den Westen ist bisher keine Information zu haben, wie es hier genannt werden wird.

Die Welt wird wieder im Grunde zweidimensional. Doch der kleine Link wird diesmal etwas gepimpt: Er kann nämlich die Level durch eine neue Dimension der Höhe bewältigen. Das sorgt für eine etwas ungewohnte Perspektive. Außerdem kann man wohl irgendwie in eine Zeichnung wechseln und durch Wände gehen.

Echt gut, die ersten Grafiken existieren auch schon:

5 screens, „The Legend of Zelda 3DS“, via gematsu.com.

Die Story wird nagelneu sein, spielt zwar in der selben Welt, ist aber keinesfalls ein Remake.

Wahrscheinlich zu haben irgendwann ab Weihnachten. Freut mich besonders.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>