special: journey soundtrack

Kam dann doch noch gestern:

Eigentlich hatte ich nur den Soundtrack inklusive T-Shirt bestellt. Die ganzen anderen Goodies, Sticker & Postkarten, gab es kostenlos dazu. Fein, fein, thatgamecompany!

Eigentlich ist Austin Wintory kein Unbekannter: Für die Sundance-Hitfilme „Grace“ und „Captain Abu Raed“ hat er bereits Musik beigesteuert. Und bei „flOw“ war er auch schon am Start, dem ersten Game-Hit aus der Stadt der Engel.

Aber die Grammy-Nominierung gab es erst für „Journey“. Hammer-Leistung! Das wär’s echt gewesen. Gut für alle Zocker und Videospiel-Firmen sowieso. Noch besser, wenn es nicht der einzige Titel mit dieser Kategorisierung bleibt. Keep 1!

Hier noch seine gewebte Seite: http://austinwintory.com/.

Independent. Rollt.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>