screenshots: caladrius

Der Shooter „Caladrius“ ist: ungewöhnlich.

Während Boss-Kämpfen können kraftvolle Brecher-Attacken gelauncht werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt worden sind. Das ändert die Grafik des Bosses und geht in eine eigene Animation über.

Aber da ist noch etwas. Die Heldinnen Alex, Maria und Kei sitzen in eigenen Mechs. Auch hier müssen sie ab und an etwas einstecken. Nur, wenn sie zu viel eingesteckt haben, dann wird aus deren Kleidung Fetzen aus Stoff. So richtig gut angekommen ist diese unlogische Idee bei den Berichterstattern bisher nicht.

Anyway, schaut’s euch mal an, es gibt massig Grafiken zu bestaunen (auch Charakter-Artwork):

21 screens, „Caladrius“, via siliconera.com.

Da das alles Mädels sind sieht das natürlich ab und an sexy aus. Naja, Japan halt.

Das Charakter-Design stammt übrigens von „Devil Survivor“-Designer Suzuhito Yasuda. Der hat dadurch natürlich eine entsprechende Reputation. Die Musik wird Basicscape beisteuern, wer oder was auch immer das nun wieder ist.

Am 25. April wird man den Shooter kaufen können, bisher Nippon only natürlich. Außerdem handelt es sich hierbei um einen 360-exklusiven Titel.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>