screenshots (II): aliens:colonial marines

aliens_colonial_marines2

„Aliens: Colonial Marines“ wird mindestens interessant. Das liegt zum einen an Gearbox („Borderlands“ 1+2), zum anderen an den ganzen Xenomorphs, die extra für das Spiel erstellt werden.

Zudem erscheint es für so ziemlich jedes System, sogar Wii U. Das ist etwas ungewöhnlich für einen reinen FPS.

Jedenfalls, es gibt nagelneue Grafiken, mit Schwerpunkt auf den ekligen Kreaturen von H.R. Giger:

5 screens, „Aliens: Colonial Marines“, via nintendoeverything.com.

Als Engine wird Red Ring verwendet. Im Prinzip die von Unreal 3, aber mit einem neuen Renderer.

Release soll am 12. Februar sein.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>