screenshots: hitman absolution

hitman_absolution

„Hitman Absolution“ wird auch ein schönes Ding. Die Spiele sind Welten besser als die kurzatmigen Hollywood-Adaptionen.

Das insgesamt fünfte „Hitman“ läuft auf der hauseigenen Glacier 2-Engine von IO Interactive. Die macht einiges her, nette Spielereien mit Licht & Schatten und auch sensationelle Farb-Reflexe.

Hier der Beweis:

10 screens, „Hitman Absolution“, via allgamesbeta.com.

Der Titel soll nicht mehr so schwer zu spielen sein wie die Vorgänger. Haben wir da was verpasst? Ich kann mich zwar daran erinnern, dass bestimmte Missionen nicht einfach so zu bewältigen waren, besonders in den ersten beiden Ausgaben. Auch die Feinde waren oft strunzdumm und ballerten einfach drauf los, was bei einem Stealth-Game jetzt nicht unbedingt für das Konzept spricht. Aber das extra zu betonen könnte den Hardcore-Fans sauer aufstossen.

Naja, so ganz auf die „Hardcore-Aspekte“ verzichten möchte man trotzdem nicht; was auch immer Square unter dieser Bezeichnung versteht.

Wir wissen bald mehr und zwar am 20. November. Sogar weltweit zur selben Zeit.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>