special: final fantasy fortress

special: final fantasy fortress

Das schwedische Entwicklerstudio Grin ist pleite. Das hat dazu geführt, dass viele ehemalige Entwickler und Künstler sich nach neuen Arbeitsplätzen umsehen müssen.

Einer davon ist Tomislav Spajic. Der hat kürzlich für Aufsehen gesorgt, als er auf seinem LinkedIn-Profil behauptete, Grin habe unter anderem an einem „Final Fantasy“-Projekt von Square Enix gearbeitet, mit dem Zusatztitel „Fortress“.

Ihr könnt Concept Art der Spiel-Umgebungen auf seiner persönlichen Website finden: http://clayman.se/.

Dann wäre da noch Musik-Produzent Erik Thunberg. Er war für die Musik des 2009 gecancelten Spiels verantwortlich. Sieben Minuten Ingame-Musik zu „Final Fantasy Fortress“ gibt es dort: via youtube.com.

Das wäre sicher spannend geworden ein westliches „Final Fantasy“ zu spielen! Schade, schade.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>