machinima: halo-fan-film

Was ihr hier seht sind 22 Minuten eines Halo-Machinimas mit dem Titel „Eye of the Storm“.

Da steckt eine ganze Menge Arbeit drin:

* Jede Einstellung dauerte mindestens fünf Stunden. Die ersten zwei Minuten bestehen aus 55 Einstellungen, macht 275 Stunden Arbeit alleine für diese Szene

* Da Master Chief der einzige spielbare Charakter ist, musste die KI der Gegner und die Marine so manipuliert werden, dass das Spiel über einhundert Mal durchgespielt werden musste, um überhaupt die Action an den Start bringen zu können

* Die Kamera musste in Echtzeit genutzt werden. Es gab aber weder Koordinaten, noch Keyframes, um diese zu kontrollieren

* Halo EOTS ist der einzige Machinima-Film, der komplett im Kampagnen-Modus erstellt wurde

Krass. Dafür ist die Qualität aber echt Sahne. Anschauen!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>