der preis eines videospiels

zur abwechslung mal ein bisschen infotainment:

der preis eines videospiels

dieser kuchen wurde von der los angeles times erstellt. er zeigt, wie genau sich der preis für ein 60$/44€-videospiel zusammensetzt.

7$/5,20€ gehen direkt an microsoft, sony oder nintendo. 4$/3€ werden für verpackung, pressen der disk und das versenden an die händler veranschlagt. weitere 7$/5,20€ sind sozusagen die „flop-gebühr“, falls das game in den regalen verstaubt. die einzelhändler bekommen relativ viel geld: 15$/11€, damit sie das spiel anbieten. bleiben noch 27$/20€ für die entwickler, das marketing und alles was zur produktion eines videospiels dazugehört; das ist mehr als ein drittel und nicht mal soo schlecht.

diese werte gelten selbstredend nicht immer pauschal als fixwert. doch als zocker kann man sich nun ungefähr ein bild machen, was mit dem geld passiert, wenn man es mal in ein videospiel investiert hat.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

1 Power-Up zu „der preis eines videospiels“

  • Chidane says:
    Client: Mozilla Firefox Mozilla Firefox 3.5.8 OS: Mac OS X Mac OS X 10

    Ist schon mal interessant zu sehen, wer was abbekommt. Man müsste dann auch noch die Steuer berechnen.
    Bei Downloadvertrieb würde man laut Liste ja 26 Dollar (vllt. weniger da Servergebühren etc.) sparen.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>