screenshots: e.y.e.

screens: e.y.e.

mit e.y.e. wagt sich streum on studio weit hinaus: das setting soll angelehnt sein an „blade runner“, „ghost in the shell“ und „warhammer 40k“. das ganze wird mit valves source-engine realisiert.

hier gibt es ziemlich dunkle grafiken:

21 screens, „e.y.e.“, via gamekyo.com.

die features:

multiplayer-team- oder co-op-play, sowie solo-modus. „psychologisches und mentales trauma-management“. 25 verschieden waffen; ein hacking-system, das auch einfluss haben soll auf euren spielverlauf; 20 nicht-spielbare charaktere mit eigener ki und so.

1998 gab es „ava“ aus dem selben software-haus, darauf baut auch „e.y.e.“ auf. leider konnten wir keinen termin auf der website finden, aber das klingt alles nicht uninteressant. es lohnt sich e.y.e. mal im eye zu behalten.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>