zockerseele.com: neues design (III)

„hey, alles glänzt, so schön neu. hey, wenns dir nicht gefällt, mach neu.“

genau das selbe habe ich mir auch gedacht und den vergangenen monat genutzt, um ein neues design für zockerseele.com zu gestalten.

ehrlich gesagt ist es das erste eigene layout, also eines, das ich durch-gestylt habe bis zum exitus, ohne auf diverse theme-pools im web zugreifen zu müssen (die nicht schlecht sind; für leute mit zu wenig zeit oder musse).

nach 4 langen und auch ereignisreichen jahren, nach gefühlt ewig-langer kompetenz in sachen videogames, unserem most-favourite hobby und liebstem zeitvertreib, war ich das dem medium selbst und natürlich euch, den fans und treuen lesern, einfach schuldig.

ich hoffe ihr seid einigermassen zufrieden mit dem gesamtergebnis. hier steckt wochenlange arbeit und anpassung drin, also bleibt euch fast nichts anderes übrig. 😉

das design habe ich „sundevil“ getauft und eine champagner-flasche wurde auch schon gegen den bildschirm geworfen.

die schriftart, die ich für die einträge verwendet habe, nennt sich „humanoid“ und ist frei erhältlich im web. ihr werdet vielleicht euch eine weile daran gewöhnen müssen, aber glaubt mir: nach jahrelanger erfahrung war ich es einfach überdrüssig, immer und überall die selben schriftarten zu sehen.

es kann sein, muss aber nicht, dass diverse sachen nicht gleich funktionieren. lasst mich das bitte wissen, damit ich das verbessern kann! es kommt immer mal wieder vor, dass man dinge einfach übersieht in der theorie, da hilft dann nur die praxis über eine weile.

ansonsten, lasst uns weitermachen! wir leben gerade in einem goldenen zeitalter in sachen videospiele, es gibt also viel zu tun.

holt eure freunde und verwandten, willkommmen im 21. jahrhundert!

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>