tgs08: zocken mit gedanken

square enix: mind-control gaming

das „mindset“ der firma „neurosky“ ist ein headset, das gehirnströme misst, um mit denen dann ein videospiel zu zocken. bereits seit 2005 wird eifrig in diesem bereich geforscht. auf der diesjährigen „tokyo game show“ werden sie an ihrem stand zusammen mit square enix eine demo präsentieren, wie weit diese entwicklung mittlerweile gediehen ist. das headset selbst enthält eine elektrode, die die gehirnströme misst und soll mit allen spiele-systemen funktionieren.

das kann man jetzt gut finden, muss man aber nicht. ich bleibe lieber bei meinen harmlosen controllern. keiner garantiert mir, dass in naher zukunft niemand schindluder mit dieser technik betreibt. die gedanken wären dann alles andere als frei.

square enix ist nach sega die zweite spieleschmiede, die eine kollaboration mit „neurosky“ eingeht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>