nintendo: geht gegen piraterie vor

r4 revolution ds

was ihr da oben seht ist einen spezielle kassette für den nds, die man mit einer micro-sd-karte füttern kann. über usb kann man so ganz bequem „backups“ von ds-spielen auf micro-sd kopieren, die dann in die kassette stecken und per kleinem ladeprogramm die spiele zocken.

nintendo geht nun, verständlicherweise, gerichtlich gegen die hersteller solcher kassetten vor. dieses werkzeug sei „enorm schädigend für nintendo und die spielehersteller“, erlaube „illegales uploaden via internet“ und sei darum illegal. nintendo hat sich nun mit 54 spieleschmieden zusammengetan und zieht vor gericht. [via]

tja, so kanns gehen. wer plant, sich solch eine kassette zuzulegen, dem sei schnelles handeln empfohlen. es wird sehr wahrscheinlich sehr schnell keine möglichkeit mehr geben diese irgendwo zu erstehen. nintendo sitzt hier ganz klar am längeren hebel.

mich wundert, wieso das so lange gedauert hat. bereits seit 2007 beobachtete man den markt dieser kassetten ganz genau. jetzt wird eben kurzer prozess gemacht.

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>