special: ralph, 13, nutten und eine xbox360

lernt ralph hardy kennen, einen 13-jährigen stöppke aus newark, texas. ralph entschied irgendwann, er braucht eine kreditkarte und liess sich einfach eine zweite ausgestellt auf seinen vater schicken. mit dieser und ein paar freunden liess er es sich gut gehen und verprasste 30.000$(!) für xbox360-halo-sessions inklusive gebuchter nutten(!!) in irgendeinem motel(!). der motel-besitzer wurde hellhörig, nachdem sie sich unmengen fastfood ins hotel bringen liessen und er nach dem nächsten nahegelegenen escort-service gefragt wurde. um nicht aufzufallen erzählten sie die geschichte eines gewonnen world-of-warcraft-turniers, von dem sie jetzt ordentliche entspannung benötigten. den prostituierten flunkerten sie die geschichte vor, sie seien kleinwüchsige aus einem zirkus-verein(!) und dass sie sie nicht diskriminieren dürften. die polizei fand nur noch 3.000$ in bar, diverses elektronisches gerät und die nutten vor. ralphy darf jetzt ein paar wochen gemeinnützige arbeit machen. [via]

alles richtig gemacht, ralph, weiter so! 🙂 dann steht deiner karriere als politiker nichts mehr im weg (das ist nämlich tatsächlich derzeit sein traumberuf).

Flattr this!

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden :-)


.: Social Bookmarks :.

Kommentar schreiben:

XHTML: Sie können folgende Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>